Information ausblenden

Manipuliebt

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Ennui, 03.02.20.

  1. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    1.631
    1631
    Hi Leute,

    weil es mich letztes mal schon so sehr inspiriert hat, hier wieder ein älterer Text (August 2015).
    Er ist sehr viel "tell" statt "show".
    Vom Aufbau kann ich nichts mehr ändern, das Instrumental steht.

    Bin aktuell im Endspurt der Klausurenzeit, werde also etwas später antworten.

    intro
    Leute, die uns kennen, behaupten wir lieben uns
    Freunde und Verwandte behaupten wir stehen neben uns

    str1
    Jedes mal ein Schlagabtausch, wenn wir Wörter wechselten
    Ich analysierte und entschlüsselte deine Techniken
    Dachte nie an dich, nur in Abwehr, Konter, Angriff
    Und erkannte nicht, wie ich mich dir anglich

    ref
    Kann’s sein, dass du nur etwas fühlst
    Wenn du Spielchen mit mir spielst?
    Ich weiß, dass du mich manipulierst
    Aber nicht, dass du mich damit verführst

    str2
    Pseudobeschäftigt tun, nicht ein kurzer, schäbiger Rückruf
    Kein Kuss, nur ködern, dann strategischer Rückzug
    Vorsätzlich flirten, wenn der andere es sieht
    Etwas wollen, dann nicht mehr, sobald der andere es gibt

    ref
    Kann’s sein, dass du nur etwas fühlst
    Wenn du Spielchen mit mir spielst?
    Ich weiß, dass du mich manipulierst
    Indem du sagst:

    str3
    „Ich verlass dich, weil es mit uns nicht passt!
    Verlass mich, wenn dir etwas nicht passt!
    Aber bitte, bitte, bitte, bitte bleib!
    Normale Paare haben hin und wieder Streit
    Du machst mich geil, aber wehe du f***** mich!
    Hör auf zu lachen, meinen Launen sind nicht witzig!“

    Unsere Herzen schlagen nicht mehr im gemeinsamen Takt
    Wir taktieren nur noch, kämpfen einsam um Macht

    ref
    Kann’s sein, dass du nur etwas fühlst
    Wenn du Spielchen mit mir spielst?
    Du weißt, dass du mich manipulierst
    Aber nicht, dass du mich ...
    ... dass du mich damit verlierst!

    outro
    Der Mit- und Gegenspieler setzt sich zur Wehr
    Hat die Karten neu gemischt, viel Spaß beim Solitär
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.20 um 11:24 Uhr
  2. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    1.631
    1631
  3. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Mir ist der Text für einen Liedtext schlicht und ergreifend zu kompliziert. Ich hab mich schon nach der Hälfte ausgeklinkt und muss nun alles noch mal lesen. Schlechtes Zeichen.
     
    Ennui bedankt sich.
  4. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    1.631
    1631
    Zu kompliziert?! Hui, damit hätte ich nicht gerechnet.
    Ich beschreibe alles recht deutlich mit wenig bis gar keinem Interpretationsspielraum.
    Kannst du ein paar Punkte zitieren in denen es für dich hakt oder ist es eher allumfassend?
     
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Genau so. Ich muss bei jedem Satz erst noch mal hingucken. Das geht nachher beim Nur-Hören natürlich nicht.
    Aber mal abwarten, vielleicht kommen ja noch ein paar Meinungen. Eventuell sehe nur ich das so. :)
     
    Ennui bedankt sich.
  6. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.783
    2783
    Ich find den Text super.

    In der Zeile:

    Dachte nie an dich, nur in Abwehr, Konter, Angriff

    Hast du statt "an" wohl versehentlich "in" geschrieben.
     
    Ennui bedankt sich.
  7. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Das ist für mich kein Liedtext. Hier muss ich überlegen, was das heißt. Das ist Zeit, die ich beim Zuhören nicht habe.
     
    Ennui bedankt sich.
  8. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.783
    2783
    Aber es gibt doch viele Liedtexte, die man nicht beim ersten Hören sofort versteht. Ist doch super, wenn man erstmal darüber nachdenken muss. Das macht doch neugierig darauf sich mit dem Text auseinander zu setzen. Wie bekommt man denn sonst den Literaturnobelpreis?
     
    Ennui bedankt sich.
  9. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Meinst du? Aber dann kann Ennui das Ganze gleich als Lyrik schreiben. :)
     
    Ennui bedankt sich.
  10. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.783
    2783
    Ich glaube, Ennui möchte das als Liedtext schreiben :)
     
    Ennui bedankt sich.
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Ja. Glaube ich auch. Aber dafür ist es MIR eben einen Tick zu "papiern". Für mich bleibt es zu sehr Lesetext. Ich lasse mich allerdings gern vom Gegenteil überzeugen. Dafür bräuchten wir jemanden, der ihn in Noten setzt. Was nicht ist, kann ja noch werden. :)
     
    Ennui bedankt sich.
  12. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.783
    2783
    Macht Ennui das nicht selbst?
     
    Ennui bedankt sich.
  13. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.227
    17227
    Oh? Echt? Ich bin nicht auf dem Laufenden. Sorry. :)
     
  14. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.783
    2783
    Ich weiß es nicht. Hab noch nichts musikalisches von ihm gehört.
     
  15. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    1.631
    1631
    Percy, Percy, Percy ... du pickst dir immer diese ganz kleinen Nicklichkeiten raus ... ich liebe das, danke! Bin da genauso! :D
    Das "in" war Absicht, weil es um die Denkart geht. Man denkt nur noch "in" den Kategorien "Abwehr, Konter, Angriff", aber du hast recht, "an" kommt schöner, vor allem wegen "an Abwehr".

    Die Zeit für tiefergehende Interpretation hat man selten mein einmaligen Zuhören. Genau das mag ich an Songtexten, dass man sich näher mit ihnen befassen kann, wenn man das will.

    Yeah! Literaturnobelpreis wär schon was. Für diesen Fred-Vogel-Songtexter-Award oder wie der heißt (u.a. Mark Forster), bin ich zu seriös. ^^

    Ist doch klarer Song-Aufbau im Text?
    Ich kann mir auf deine Texte auch selten Musik vorstellen, weil sie eher eine Gedichtform haben. Kommen halt aus komplett entgegengesetzten musikalischen Ecken, denk ich mal. Macht ja nix.

    Ich schreibe selten ohne Melodie in Kopf oder Ohr. Zu dem hier gibt es schon ein Demo-Instrumental.

    Correcto mundo! Tutto completo Ennui alles.

    Sei froh! :D