Information ausblenden

Making hits in dieser Zeit...

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Kassette, 06.02.20.

  1. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.419
    12419
    Leute, ärgert euch nicht, dass es immer die anderen sind, die groß abräumen.

    Ich hab grad mal gegoogelt, wer credits am letzten Coldplay-Album hat (was ich am Rande erwähnt seit langer Zeit mal wieder für musikalisch gelungen halte, von der Produktion sowieso ganz zu schweigen).

    Hier die credits:
    https://www.google.de/amp/s/istandardproducers.com/coldplay-everyday-life-credits/amp/

    Kein Wunder, dass der Einzelkämpfer oder das Kleinteam keine Schnitte hat.
     
    Kassette, 06.02.20
    #1
    moon-dog bedankt sich.
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.958
    5958
    Ach Watt, alles Ausreden.. .;)
     
    moon-dog, 06.02.20
    #2
    Kassette bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.243
    22243
    Ist schon immer so gewesen
     
    SilentWarrior, 06.02.20
    #3
    rkdk bedankt sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.073
    52073
    Einen Film wie Iron Man macht ja auch nicht ein Hansel alleine im Zimmer. Man muss schon dick abliefern, um sich überhaupt für einen potenziellen Hit zu positionieren.

    Wenn die Legende von Billie Eillsih und Bruder stimmt, dann kann es Ausnahmen geben.
     
    muffy, 06.02.20
    #4
    rkdk bedankt sich.
  5. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.419
    12419
    Das stimmt.
    Wobei man ja schon schauen müsste, wer tatsächlich noch alles dahinter steckt.

    Lege ich mal parallel eine zufällig ausgewählte Scheibe von Palace auf (So Long Forever von 2016), finde ich
    a) Songs, die nicht minder abwechslungsreich sind
    b) musikalisch ebenfalls sehr gutes Handwerk
    c) Sound, der vielleicht nur 90% des o.g. Feinschliffs erfahren hat.
    Ok, die Drumabteilung ist bei Coldplay deutlich ausproduzierter.

    Und das bei sehr überschaubaren Credits.
    Budget wahrscheinlich ein Bruchteil, Ertrag ganz sicher auch, mal von top Kritiken abgesehen.
    Da kann jeder 1 und 1 zusammenzählen.
     
    Kassette, 06.02.20
    #5
  6. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.887
    10887
    Hat Coldplay oder einer dieser Herrschaften hier am Remix Contest mitgemacht ?
    Siehste. Die wissen nicht was gut ist :D
     
    stereolli, 06.02.20
    #6
    Ethersis, markrec und rkdk bedanken sich.
  7. vazka

    vazka

    Registriert seit:
    20.11.16
    Punkte:
    1.558
    1558
    Da wüsste ich gerne, wieviel Wahrheit dahinter steckt....
     
    vazka, 07.02.20
    #7
  8. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.035
    4035
    Scheint mir ein ganz geerdeter Typ zu sein und why not?
     
    oliveramberg, 07.02.20
    #8
  9. vazka

    vazka

    Registriert seit:
    20.11.16
    Punkte:
    1.558
    1558
    Ja, kann schon sein, dass die das alles im heimischen Schlafzimmer aufgenommen haben.
    Aber Bekannt war sie ja davo schon, insofern wird da zumindest danach noch einiges an Mixing und Mastering gelaufen sein...
     
    vazka, 07.02.20
    #9
  10. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.035
    4035
    oliveramberg, 07.02.20
    #10
    Ethersis und Dodo_I bedanken sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.303
    41303
    Das hört man doch schon, dass da wenige Leute bei Billig Elish dabei waren:
    Elektro-minimalistisch, rein ITB, viel Dreck dabei, Ecken und Kanten, einfach: echt.
    Da ist Coldplay als großes Bandprodukt mit vielen echten Instrumenten und aufwändigen Arrangements wie feingeschliffenen Spuren usw. schon ne ganz anders Hausnummer. (nicht Housenummer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.20
    rkdk, 07.02.20
    #11
    Hyp bedankt sich.
  12. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.584
    14584
    ....und die meisten aus der Liste machen es wahrscheinlich auch noch für lau, weil Coldplay.
    Die großartigen Coldplay, das gibt Credits und es steigert meinen Wert im Biz.
    Will ich zwar nicht unterstellen, kann mir dies aber gut vorstellen.
     
    Glutamatjunkie, 07.02.20
    #12
    rkdk bedankt sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.303
    41303
    Ja... auch Coldplay kann sich das sicher gut vorstellen.

    :D
     
    rkdk, 07.02.20
    #13
    Glutamatjunkie, Schlumpfpeter und stereolli bedanken sich.
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.303
    41303
    Alleine die riiiesige und mit Abstand wohl langen Listen der Assistenten je Song... können dann Mutti erzählen, dass sie bei den großen Coldplays mitgewirkt haben. Und Selfie-Fotos fürs FB, na klar. Wer würde das nicht machen. Toll! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.20
    rkdk, 07.02.20
    #14
  15. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.638
    4638
    Was erzählt der Typ denn da am Ende (35:10) von "Crickets".
    Kann mir einer sagen, was er damit meint?
    Danke
     
    CFR, 07.02.20
    #15
  16. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Ich habe mal ein Video mit dem Mixer dazu gesehen(finde es leider nicht mehr). Im Mix wurde nur mehr sehr wenig gemacht, alles wurde sauber vorbereitet und kam quasi fertig an. Die Vorgaben waren sehr klar, im Wesentlichen ging es nur darum, alles technisch richtig für's Mastering vorzubereiten.
     
    Shagal, 07.02.20
    #16
    vazka und rkdk bedanken sich.
  17. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Kannst doch mit-abräumen, wenn du als Songwriter oder Producer mit in den Credits stehst.

    Coldplay ist gerade ein Beweis dafür, dass man als Kleinteam Schnitte hat - wie wohl die meisten großen Bands mal klein angefangen haben:

    Ihre erste EP "was recorded over a weekend during May 1998, and was intended as a demo for record companies. It was financed by the band and their manager Phil Harvey for around £1500."
    Von dieser EP... "the band released 500 copies. Most of the discs were given to record labels and friends; only 50 copies remained for sale to the public."

    Das ergab aber noch keinen Deal. Der kam erst mit einem Indie-Label zustande "after a representative from local record label Fierce Panda Records saw them perform at the Camden Falcon in December 1998. Fierce Panda offered to release their debut single, and the band agreed, signing a short record deal. ... The recording completed in only four days and cost the band a lowly sum of £400."

    Daraufhin wurde das große Label Parlophone auf sie aufmerksam, und damit erst war das Geld für teurere Produktionen da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.20
    Hyp, 07.02.20
    #17
    Glutamatjunkie, Ethersis, SoulFrontier und eine weitere Person bedanken sich.
  18. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.958
    5958
    Mag ja sein. Aber die Charts und das große Geld kamen dann erst mit den Major Produktionen oder?
     
    moon-dog, 07.02.20
    #18
  19. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Sich blicken lassen, Hände schütteln, gemeinsame Projekte starten, gegenseitiger Support...

    ... so funktioniert Erfolg. Egal was du tust.

    Schmeckt mir auch nicht, da ich gut und gerne meine Ruhe habe, im stillen Kämmerchen arbeite und am liebsten nur fertige Ergebnisse präsentiere. Genau dieses Verhalten ist aber ein Garant dafür überhört zu werden.
     
    sixstringwarrior, 07.02.20
    #19
    Glutamatjunkie, SoulFrontier und aground bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.469
    26469
    Steinreiche Eltern, die jedes Geld für die lieben Kinder ausgeben und jede Menge push per ads erzeugen. That's it.
    Talent muss zwingend da sein und der Wille dazu es durchzuziehen. Klar.
    Aber das nun als "guck Du Spast, es geht wenn man nur will" zu verkaufen... Pffff
     
    SoulFrontier, 07.02.20
    #20