Macro wird nicht komplett ausgeführt

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von SteKrae, 16.12.17.

  1. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Macro (siehe Bild) gebaut, was allerdings ab dem Befehl "Lücken schließen" nicht weiter ausgeführt wird.

    [​IMG]

    Vielleicht hat jemand eine Idee warum das so ist bzw. kann mal testen, ob es bei ihm auch "hängen" bleibt.

    Vielen Dank,
    SteKrae
     
  2. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Hat keiner Zeit/Lust das mal zu testen? Wäre super nett!
     
  3. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    34.384
    34384
    Die Bearbeiten-Funktionen hinter "Audio - Lücken schliessen" ergeben für mich noch keinen richtigen Sinn und könnte mir vorstellen, dass es da zu Problemen kommen kann.
    2mal Automatischer Bildlauf ein/aus?

    Oder anders gefragt, was möchtest Du mit dem Makro bezwecken?
     
    SteKrae bedankt sich.
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    66.355
    66355
    Wenn der Loop "Lücken schließen" durch ist, hast du dann noch eine Auswahl aktiviert oder meldet sich die Routine ohne Auswahl ab?
     
    SteKrae bedankt sich.
  5. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Das Macro ermöglicht vernünftiges Quantisieren von Audiomaterial, wobei die Crossfades VOR dem Hitpoint/ Transienten ausgeführt werden. Komischerweise gibt es in Cubase beim Mehrspur-Editing eine Offset Einstellung für die Slices (also dass X ms vor dem Transienten geschnitten wird), aber den gibt es nicht für Einzelspuren, so dass bei einem normalen Crossfade der Crossfadebereich in gewissen Fällen sich über den Hitpoint erstreckt und er manuell korrigiert werden muss.

    Durch den Befehl "Bewegen - Links hinzufügen" wird die Auswahl des aktiven Events nach links erweitert um im nächsten Schritt den Befehl "Lücken schließen" zwischen diesen beiden Events auszuführen (Das ist übrigens etwas anderes als der "normale" Crossfade über Tastaturkürzel X, da mit Lücke schließen der gesamte Crossfade VOR den Hitpoint geschoben wird).

    Danach sind beide Events noch als Auswahl aktiviert.

    Nun möchte ich, dass er die Auswahl wieder aufhebt, den ursprünglich aktiven Part alleine selektiert und den Positionszeiger in die Mitte des Projektfensters setzt (deshalb einmal Bildlauf aus und wieder ein).

    Wenn ich die Macro Schritte nach "Lücke schließen" in ein eigenes, separates Macro einfüge, funktionieren beide Macros hintereinander einwandfrei. Wenn ich die beiden Macros in ein "Ober"-Macro gebe, so dass darüber beide Macros automatisch nacheinander ausgeführt werden sollen, funktioniert das leider NICHT.

    Deshalb die Frage, ob das bei Euch auch so ist (dann wäre es quasi ein Bug) oder ob das Problem nur bei mir auftritt.
     
  6. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Keiner? :heul: Alle im Weihnachtsstress? :doh:
     
  7. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Ein letzter Versuch :hmm:

    Vielleicht hat jemand nun nach Weihnachten die Lust mal kurz zu testen?!
     
  8. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    66.355
    66355
    Das Makro bildet ja nur Aneinanderreihung der zur Verfügung stehenden Befehle ab.
    Ergo kann ich das Manuell nachbilden.

    Der Befehl "Unter Positionszeiger auswählen" folgt bestimmten Modalitäten.

    Wenn die Spur als solches nicht angewählt ist, geht der Befehl ins Leere.

    Der Befehl "Auswahl >Alles auswählen" schlägt auf alle Spuren von oben nach unten durch, egal welche Spur angewählt ist.
     
    SteKrae bedankt sich.
  9. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Danke für das Feedback!

    Dem Hinweis mit der Spurauswahl gehe ich heute Abend noch mal nach, bin mir aber sicher, dass die betreffende Spur ausgewählt ist.

    Aufgrund Deiner Antwort ist mir nur nicht ganz klar, ob das Makro so wie im Eingangspost dargestellt bei Dir jetzt funktioniert hat oder nicht? Die Frage ist, ob das o.g. Makro "durchläuft"?

    Zumal der von Dir zitierte Befehl "Auswahl>Alles auswählen" nicht vorkommt?!
     
  10. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    66.355
    66355
    Ich habe dein Makro nicht nachgebaut, sondern die Reihenfolge der Befehle händisch ausgeführt.

    Dabei bin ich auf diese (Nicht)Funktionalität gestossen und habe es für mich soweit, wie beschrieben, entflochten...
    Die Befehlsreihenfolge wurde sinnfrei.
     
    SteKrae bedankt sich.
  11. Eff16

    Eff16

    Registriert seit:
    07.03.12
    Punkte:
    154
    154
    Ich habe das Makro jetzt nicht nachgebaut da ich nicht genau verstandewn habe wie die Grundvoraussetzungen sind und wie das Resultat aussehen soll.
    Ich kann mich aber erinnern dass ich schon ähnliche Probleme mit den Makros in Cubase (8.5) hatte. Da lief alles auch nur bis zu einem gewissen Punkt durch.
    Könnte also wirklich ein Bug sein.
     
    SteKrae bedankt sich.
  12. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    66.355
    66355
    Wenn automatisierte Auswahlen fehlschlagen kann es auch keine Weiterverarbeitungen geben.

    Man müsste das Projekt haben und die Befehlskette nicht via Makro laufen lassen, sondern um "Step by Step" via manueller Befehle zu prüfen, ob die gewünschte Reihung aus der jeweiligen Startposition durchgängig wirksam ist...

    Wenn das positiv geklärt ist, kann man die Kettung in ein Makro einschreiben...
     
    SteKrae bedankt sich.
  13. Eff16

    Eff16

    Registriert seit:
    07.03.12
    Punkte:
    154
    154
    Dass komische dabei ist aber, dass alles wunderbar funktionierte sobald ich die Befehle auf 2 Makros aufteilte und diese direkt nacheinander ausführte.
     
    SteKrae bedankt sich.
  14. SteKrae

    SteKrae Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.302
    1302
    Vielen Dank für das Feedback. Genau das ist der Punkt. Ich hatte es ja auch schon in Post #5 geschrieben.