MacPro mit Logic 9 Hilfe

  • Ersteller DavidMartini
  • Erstellt am

D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Guten Tag Forengemeinde

ich bräcuhte mal eure Analyse zu meinem System.

Ich habe einen MacPro 2x 2,4 GHz Quad Core Inte Xeon (Mitte 2010) mit 6 GB Ram, 3x HDD(1x für System, 1x für Audio,Samples und Projekte, 1x BACKUP beider platten)

OSX Version 10.8.4 ML und Logic 9.1.8 (im 32-Bit Modus) (Buffer Size auf 1024)

Die letzten Monate habe ich sehr intensiv produziert und momentan habe ich Projekte mit 50 Spuren (VST und Audio) die ich noch gerne fertig machen möchte. Da ich House-Musik produziere verwende ich sehr viele unterschiedliche Plugins, die ich über Jahre lieb gewonnen habe. Etliche Effekt- Routing und Bussspuren kommen noch dazu, die ebenfalls effektiert sind.

Mein letztes Projekt lief dann nicht mehr ganz Rund. gemutede Busspuren liefen weiter oder Leadgruppenspuren änderten aus heiterem Himmel ihre Lautstärke, als wäre eine Faderautomation drin. War es aber nicht. Das projekt hat einfach angefangen zu spinnen. Freeze hat ebenfalls nichts gebracht. Ich habe dann 50 Spuren neu exportieren müssen und habe dann alles neu in ein frisches leeres Projekt geladen.

Inwieweit könnte ich mein System verbessern (SSD, RAM, eventuell CPU ??) um zukünftig zumindest die komplette Produktion und das Mixing in einem Projekt zu beenden ?

Vielen Dank
 
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Eigentlich sollte sowas nicht durch Systemüberlastung passieren.
Die Gründe können vielfältig sein... Beispielsweise ein schlecht programmiertes Plugin, das du irgendwann mal installiert hast, das Logic jetzt aus der Reihe tanzen lässt...

Kannst dir ja mal die Mühe machen, ob das immer noch passiert, wenn du die AUs successive auswechselst.

Sind die Fehler denn reproduzierbar? (Anscheinend ja nicht, sonst würde es ja im neuen Projekt wieder auftauchen...)
 
mikesilence
mikesilence
Registriert
16.01.04
Beiträge
2.847
Reaktionen
93
Punkte
3.821
Zwischendurch auch nicht vergessen mal die Rechte zu reparieren (Festplattendienstprogramm).
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
@ Stefan Geidel: Das ist nicht das erste mal, das irgendwelche Probleme auftauchen bei einer Systemüberlastung. Es kommt halt immer bei sehr großen Projekten vor. Die selben Plugins bei normalen Projekten machen keine Probleme. Ich fahre auch immer sorgfältig die Updates für Plugins und VST.

Ein Produktions-Kollege hat ein ähnliches Setup wie ich aufgebaut mit einem Mac Mini. Er hat halt 16 GB RAM eingebaut und er sagt das er nie solche Probleme hat.

@ mikesilence: Das wusste ich nicht mit den Rechten. Dachte der Mac wäre ein Baby den man nie die Windeln wechseln muss :D
 
djdeveloper
djdeveloper
Registriert
14.12.09
Beiträge
1.075
Reaktionen
356
Punkte
2.252
@ Stefan Geidel: Das ist nicht das erste mal, das irgendwelche Probleme auftauchen bei einer Systemüberlastung. Es kommt halt immer bei sehr großen Projekten vor. Die selben Plugins bei normalen Projekten machen keine Probleme. Ich fahre auch immer sorgfältig die Updates für Plugins und VST.

Für mich als Programmierer hört es sich auch sehr unwahrscheinlich an, dass Verhalten wie "gemutete Spuren hörbar", oder "Lautstärkeänderungen von allein aus heiterem Himmel" von Überlastungen ausgehen. Bei Überlastung sollte es knacksen, knistern, aussetzen aber keine Werteänderungen oder Falschanzeigen geben.



@ mikesilence: Das wusste ich nicht mit den Rechten. Dachte der Mac wäre ein Baby den man nie die Windeln wechseln muss :D


Das stimmt ja eigentlich auch. Bei anderen Systemen wäre wenn die Rechte korrupt sind Zeit zum kompletten Re-Install. Beim Mac haste 'nen Button im "Disk Utility", da klickste drauf und wenn es keinen Hardwarefehler gibt, klappt das auch in 90% der Fälle und Du hast wieder Ruhe.




Woher jetzt Dein Problem rührt, ist schwer zu sagen. Ich würde mal 'ne Kopie von dem großen Projekt machen und dann Spur für Spur rausnehmen. Das gleiche mit 'nem anderen problembehafteten Projekt wiederholen. Vielleicht kann man dann ein Muster erkennen à la "immer die Spur mit Plugin XYZ" verursacht das Problem.....
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Ich habe spziell in diesen Projekten auch das komplette Routing verändert, also auf neue Busspuren. VST Synth waren es zum einen Nexus und Sylenth jeweils mit den neuesten Updates. Teilweise mit mehreren Inserts auf den einzelnen sowie auf der Busspur. Ich habe mal irgendwo gelesen das mehr als 5 Inserts bei Logic 9 zu Problemen führen kann.

Vielleicht habe ich auch wirklich zu wenig Ram denn NIs neue Plugs aus dem Komplete Ultimate 9 Bundle sind auch richtige CPU fresser und Nexus oder Massive ist ja auch nicht ohne.
 
Dimitrirec
Dimitrirec
Registriert
18.04.12
Beiträge
756
Reaktionen
470
Punkte
2.219
Ich habe ab und an auch solche Probleme, ebenfalls MacPro mit Logic 9 12GB RAM.
Bei mir sinds auch meist grössere Projekte und das was am meisten nervt sind die willkürlichen Volumen-Aenderungen an vereinzelten Spuren, beim abspielen korrigier ichs wieder beim erneuten abspielen wieder total zu laut...keine Ahnung was das ist. Hatte schon den Verdacht, dass mein Mackie-Control etwas damit zu tun hat und arbeite nun seit einer Woche ohne ihn...bisher noch nicht vorgekommen aber ich werde mal abwarten...Kann mir auch vorstellen das die DAW ein Fehler hat.
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
@Dimitrirec: Da du das gleiche Problem hast, vermute ich das es ein DAW Problem ist. Ich habe sogar diese Volumeänderung in der gebounceten Datei, also muss die DAW das auch fest mit eingerechnet haben.

Wie groß sind denn deine Projekte und wie ist deine Erfahrung mit 12 GB Ram. Hast ja das doppelte wie ich ? :)
 
Dimitrirec
Dimitrirec
Registriert
18.04.12
Beiträge
756
Reaktionen
470
Punkte
2.219
Ich bin noch am auschecken ob die Probleme jeweils erst anfangen wenn ich Volume-Automationen mache...das könnt ich mir auch noch vorstellen. Mit 12GB Ram lässt es sich sonst gut leben. Kann mich sonst wirklich nicht beklagen. RAM kostet ja heute auch nicht mehr allzuviel das lohnt sich schon. Falls ich irgendwas feststelle werd ich mich bei dir melden!
 
mikesilence
mikesilence
Registriert
16.01.04
Beiträge
2.847
Reaktionen
93
Punkte
3.821
Wahrscheinlich hab ich zu "kleine" Projekte im Vergleich aber ich komm mit meinem 2008er Mac Pro mit 8GB RAM gut hin und hab diese Probleme bisher nicht gehabt.
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Ich bin noch am auschecken ob die Probleme jeweils erst anfangen wenn ich Volume-Automationen mache...das könnt ich mir auch noch vorstellen. Mit 12GB Ram lässt es sich sonst gut leben. Kann mich sonst wirklich nicht beklagen. RAM kostet ja heute auch nicht mehr allzuviel das lohnt sich schon. Falls ich irgendwas feststelle werd ich mich bei dir melden!

Gut wenn du etwas feststellst einfach hier reinschreiben :)

Also Volumeautomationen habe ich nicht gehabt in dem Projekt aber dafür andere Automationen die Logic teilweise nicht mehr gelsen hat.
 
sonnie
sonnie
Registriert
20.11.11
Beiträge
1.828
Reaktionen
356
Punkte
2.961
Jetz muss ich mal blöd fragen, hattest du schonmal probiert Logic mit einer größeren Buffersize und im 64 Bit Modus (sofern von den Plugins möglich) zu nutzen?
Afaik kann der 32 Bit Modus nur ca. 4 GB Ram adressieren.
Gerade wenn du mit ML ein 64 Bit System nutzt, und 6GB Ram hast, wieso dann 32 Bit?

Ich selbst nutzte Logic auch auf einem MacPro von 2006 (also der erste) mit Lion und 14GB Ram und SSD als Programm-Startvolume und konnte mich über sowas nicht beklagen. Meine Projekte waren allerdings nie mit Klangerzeugern gefüllt, sondern immer nur EQ, Kompressor und anderem Schnickschnack und viel Automation. Spurenanzahl belief sich zwischen 15 und 100+
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Buffersize ist bei mir immer auf 1024.

64 Bit Modus benutze ich nicht weil ich noch viele Plugins habe die nur im 32 Bit Logic Modus laufen. Sonst hätte ich schon längst ein upgrade auf Logic X geamcht.
 
sonnie
sonnie
Registriert
20.11.11
Beiträge
1.828
Reaktionen
356
Punkte
2.961
Hm, schalte doch mal Testweise um, die 32er Plugins laufen dann ja (hoffentlich) in der Bridge, auch wenn die nich so pralle is. Einfach probieren. :eek:
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Hm, schalte doch mal Testweise um, die 32er Plugins laufen dann ja (hoffentlich) in der Bridge, auch wenn die nich so pralle is. Einfach probieren. :eek:

Im 64 Bit Modus läuft es sogar schlechter als im 32 Bit Modus. Bridge kann man total vergessen. Jetzt im 64 Bit Modus kommt es zum totalen mute der lead sounds und es fängt an zu knacksen.

Im 32 Bit Modus kann man ja auch nicht mehr als 4 GB Ram verwenden oder ? Dann macht es ja auch kein Sinn mit mehr RAM.
 
sonnie
sonnie
Registriert
20.11.11
Beiträge
1.828
Reaktionen
356
Punkte
2.961
Knackser sprechen eigentlich für eine zu geringe Buffersize. Ich würde es ja gern auf ASIO schieben, aber das gibts ja hier nich. :D
Dass die Bridge Müll ist, ist ein offenes Geheimnis, aber dass der 64 Bit Modus noch mehr Probleme macht, find ich komisch. Naja, dann geb ich den Staffelstab der Vorschlagsansätze mal weiter.

@RAM: Ich weiß es nicht 100%ig, da es auch 32Bit Programme gibt, die mehr als 4GB nutzen können, allerdings sind die große Ausnahme (Final Cut Pro 7 konnte das). Schau doch mal im Aktivitätsmonitor nach (oder wie auch immer das auf deutsch heißt).
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Hab die Zugriffsrechte korrigiert und als ich eben von 64 Bit zurück in den 32 Bit Modus gewechselt habe, scheint es jetzt auch wieder zu funktionieren.

Aktivitätsanzeige: CPU 90 % inaktiv
RAM 2,8 GB frei
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Hab die Zugriffsrechte korrigiert und als ich eben von 64 Bit zurück in den 32 Bit Modus gewechselt habe, scheint es jetzt auch wieder zu funktionieren.

Aktivitätsanzeige: CPU 90 % inaktiv
RAM 2,8 GB frei
 
Dimitrirec
Dimitrirec
Registriert
18.04.12
Beiträge
756
Reaktionen
470
Punkte
2.219
Ich hab jetzt testweise auch einmal auf 64bit gewechselt und bin bis jetzt positiv überrascht.
Vorallem die Spectrasonics geschichten sind nun viel flüssiger!
Bridge funktioniert bisher auch für ältere Plugins.
Mal schauen...
 
D
DavidMartini
Registriert
06.05.08
Beiträge
267
Reaktionen
8
Punkte
346
Zur Vollständigkeit: Ich habe mittlerweile alle meine Plugins die ich auch wirklich benutze auf 64 Bit upgedatet. Das war auch nötig, so konnte ich den ganzen überflüssigen Müll der noch auf der Platte war (irgendlwelche Demos und Freeware Plugins die ich ehh nicht nutze) beseitigen.

Noch dazu hab ich für 190 € 6x 4 GB Arbeitspeicher in meinen MAC Pro eingebaut.

WAS SOLL ICH SAGEN: Einfach nur blöd das ich das ganze nicht schon vorher angegangen bin. Es hat sich voll gelohnt. Ich arbeite momentan an einem Projekt mit 55 Spuren und 35 davon sind Instrumenten Spuren. Noch dazu etliche Plugins auf jedem Kanal. Und das Projekt ist noch nicht ganz fertig. Logic läuft und läuft ohne irgenwelche Spirenzien. Kernel Auslastung ist gleichmäßig auf etwa insgesamt 30 %. Also noch genügend Luft nach oben :).

Ich kann es nur jedem empfehlen.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
59K
musikproduzent
musikproduzent
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
A
Antworten
2
Aufrufe
285
EC2
E
twinnpeaks
Antworten
2
Aufrufe
10K
twinnpeaks
twinnpeaks
 

Oft gelesene Themen

Oben