Information ausblenden

M-Audio Hardware Stress - Cubase 5.5.3 - WIN7 x64

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von lxbackbeat, 07.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lxbackbeat

    lxbackbeat Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.12
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Leute,

    zunächst möchte ich ein freundlich getipptes "Hallo" in die Runde werfen; ist mein erster Eintrag. Ich habe immer mal wieder im Forum gelesen und mir Hilfe geholt, allerdings habe ich jetzt ein Problem, zu dem ich keine Infos gefunden habe. Folgendes:

    Ich konfiguriere gerade einen neuen Rechner (Win7 x64 SP1) auf dem momentan Cubase 5.5.3 (64) läuft.
    Ich versuche nun schon seit längeren ein älteres M-Audio Radium 49 Midi-Key und ein M-Audio Midisport 8/8s an den Start zu bekommen. Auf der m-audio Seite werden Win7 x64 Treiber angeboten, die ich auch verwendet habe:

    Radium 49: "M-Audio Legacy Keyboard 5.0.0.exe"
    Midisport 8/8s: "MIDISport Installer 6.1.3_Driver 5.10.0.5141.exe"

    Beide Geräte werden im Win Geräte-Manager richtig angezeigt (Audio-, Video- und Gamecontroller) und in Cubase unter /Geräte/Geräte konfigurieren.../MIDI/ und sind jeweils vom Status her auch betriebsbereit.

    Folgendes Problem: das Radium schickt kein Signal, bzw. kommt bei Cubase nichts an. Das Midisport funktioniert im Moment. Beide Geräte hatten schon funktioniert, immer dann, wenn nur der entsprechende Treiber installiert war und nicht beide.

    Somit zu folgenden Fragen:
    Hat jemand Erfahrung damit und weiß deswegen ob sich die zwei Treiber anstressen? Oder läuft es bei jemandem problemlos?
    Auf der m-audio Seite wird bei den Midisport Treibern extra eine SP1 Version angeboten, beim Radium Treiber nicht. Problem?

    Ich hoffe, jemand von euch kann mir weiterhelfen. Jeder Tipp kann hilfreich sein.

    Danke schon mal, lx
     
    lxbackbeat, 07.08.12
    #1
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Kannst du am Keyboard evtl. auswählen, ob es über MIDI-Port oder USB senden soll ?
     
    slowhand73, 07.08.12
    #2
  3. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Und mach mal nen Screenshot von Deinen Einstellungen in Cubase
     
    slowhand73, 07.08.12
    #3
  4. lxbackbeat

    lxbackbeat Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.12
    Punkte:
    5
    5
    Nein, so weit ich weiß, kann man das nirgends einstellen.

    btw, wenn ich es direkt über MIDI verbinde ( Radium MIDI out -> Midi-Interface MIDI in ) funktioniert alles wie es soll. Hätte am liebsten trotzdem das Keyboard über USB.
    Und, durch die MIDI-Direktverbindung kann ich doch davon ausgehen, dass das Key an sich funktioniert. Genau so Stromprobleme ausschließen ( wird über USB mit Strom versorgt ), oder?
     
    lxbackbeat, 07.08.12
    #4
  5. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Also in der Bedienungsanleitung steht, das es immer eine Stromversorgung braucht. Ich würde es einfach mal probieren. Häng ein Netzteil dran oder hat es evtl ein Batterriefach? Dann siehst du es ja.

    Und warum brauchst Du dann die MIDI Box noch - hast noch andere Geräte
     
    slowhand73, 07.08.12
    #5
  6. lxbackbeat

    lxbackbeat Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.12
    Punkte:
    5
    5
    Meinst Du mit Einstellungen das hier?

    Ich hab an dem Ding gerade noch nen System Reset gemacht. Danach ging dann erst mal nichts mehr und ich hab die Treiber wieder neu installiert. Als dann alles wieder da war, hatte ich KURZ ein Signal in Cubas anliegen, dann wars wieder weg?? HÄÄÄHHH??? Hab so was noch nie erlebt.

    Werde jetzt mal noch das mit dem Netzteil ausprobieren. Wobei ich das Radium an meinem alten System ( XP ) immer Bus-powered betrieben habe...
     

    Anhänge:

    lxbackbeat, 07.08.12
    #6
  7. lxbackbeat

    lxbackbeat Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.12
    Punkte:
    5
    5
    So, hab es jetzt mit nem Netzgerät versucht, macht keinen Unterschied.

    ABER, ich hab auch noch ein Oxygen8 rumliegen, und das läuft unter dem gleichen Treiber.
    Das Oxygen8 funktioniert ohne Problem ( bus powered ), deswegen vermute ich jetzt, dass mein Radium halt irgend nen Hau hat und nicht mehr sauber funktioniert. Komisch nur, dass es an meinem alten System ( XP ) immer ohne Probleme lief.

    Egal, so kann ich jetzt mal weiter machen und muss dann halt n neues Midi-Key shoppen. Irgend welche Empfehlungen?

    Dank Dir slowhand für deine schnellen Antworten.
    Falls jemand noch was dazu einfällt, freu ich mich über input.[​IMG]
     
    lxbackbeat, 07.08.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.