Loudness-War im Mainstream angekommen ?

  • Ersteller mik0r0r
  • Erstellt am

cort1983
cort1983
Registriert
28.03.06
Beiträge
570
Reaktionen
0
Punkte
677
Oh, ich habe das auch gerade in einem anderen Thread gepostet, aber der Punkt geht an dich :)
 
mik0r0r
mik0r0r
Registriert
21.07.04
Beiträge
1.859
Reaktionen
10
Punkte
2.579
lol, sogar zeitglich (laut hr minutenskala)
 
3
300LittleBirds
Registriert
30.01.17
Beiträge
2.900
Reaktionen
430
Punkte
19.400
und täglich grüßt das murmeltier
 
NiCKEL
NiCKEL
Registriert
27.10.04
Beiträge
5.342
Reaktionen
1.457
Punkte
9.839
Welches *dB* haben die überhaupt als Maß genommen..?!?
Komisch aufgemacht mit diesen komischen Werten...
So wie es da steht, gehen die davon aus, dass *Wurstmusik* mit der selben Lautstärke-Regler-Position gehört wird, wie weniger laute Musik.
 
N
Nurutrus
Registriert
16.08.06
Beiträge
396
Reaktionen
2
Punkte
475
...mal abgesehen davon, ob man den "Loudnesswahn"
soundmässig gesehen mag oder nicht, wie laut ich meine
Musik auf'm "Mp3-Plärrer" stelle ist doch jedem selber
überlassen...was soll der Artikel???
 
mik0r0r
mik0r0r
Registriert
21.07.04
Beiträge
1.859
Reaktionen
10
Punkte
2.579
und täglich grüßt das murmeltier

eben nicht, denn wann hat vorher schon mal eine große deutsche (wochenzeitung) bzw dere onlineausgabe (spiegel.de ist das meistgelesene online nachrichtenportal) darüber berichtet beziehungsweise eine ähnlih große organisation wie die schweizer unfallirgendwas interessiert ?
bis jetzt war das doch eher ein thema fuer nerds wie uns ...
 
marbla
marbla
Registriert
14.02.08
Beiträge
108
Reaktionen
2
Punkte
428
Lusterweise habe ich darüber einen sehr guten Artikel ausgerechnet in der Süddeutschen gelesen...
 
Shifter
Shifter
Registriert
25.11.08
Beiträge
164
Reaktionen
4
Punkte
189
Nurutrus schrieb:
...mal abgesehen davon, ob man den "Loudnesswahn"
soundmässig gesehen mag oder nicht, wie laut ich meine
Musik auf'm "Mp3-Plärrer" stelle ist doch jedem selber
überlassen...was soll der Artikel???

Ziemlich sinnloser Artikel... dasselbe habe ich mir auch gedacht.
 
Ari
Ari
Gesperrter User
Registriert
24.06.04
Beiträge
13.487
Reaktionen
1.823
Punkte
141.847
*HAHAHAHAHAHAHAHA
Ich mag sone Honk-Presse.

"So Far Away" betrug 1985 noch 88 Dezibel (dB), 1995 bereits 93 dB und 2005 dann 99 dB - elf dB mehr für die gleiche Musik.

"Das bedeutet eine Verdoppelung der Lautstärke

Das hat schon BILD - Niveau.

Ari
 
Ari
Ari
Gesperrter User
Registriert
24.06.04
Beiträge
13.487
Reaktionen
1.823
Punkte
141.847
Es fällt schon auf, dass immer dieselben Bands genannt werden. Sowas wie Oasis, Blur, Chilli Peppers. Ich meine, da steht nix von unserem Schatz Bohlen :D oder andere Popproduktionen wie Mel C oder weiss ich was.

Auch Dance fällt raus. Metal sowieso. Immer betriffts diese sowieso schon grauenvoll Grunge-Gitarren-Krächz"musik".

----

Aber was ich eigentlich sagen wollte:
Wen interessiert eigentlich [g=4]Dynamik[/g] in Zeiten von Handy-Mp3-Playern mit Lautsprecherfunktion? Auch sonst, die Muddi mit ihrem Küchenradio oder der Pabba mit Autoradio? Überall dort, wo ca 88% aller Musik gehört wird, kann man mit [g=4]Dynamik[/g] überhaupt nichts anfangen. Weils zb im Motorengeräusch einfach untergehen würde.

Auch wenn ich zb mitm Mp3 Player und InEars in der Bahn sitze oder im Straßenverkehr unterwegs bin, dann ist es super schwer Klassik zu hören oder so. Weils entweder BUMM macht, oder garnichts zu hören ist. Da mach ich dann lieber ne gesunde Popscheibe an, und hab ein durchgängigen Musikpegel.

Ich persönlich denke, ein gesunder RMS Wert von -12 bis -10 dB ist absolut gut verträglich und gut anhörbar.

Ari
 
E
Engineer4U
Registriert
29.10.08
Beiträge
756
Reaktionen
87
Punkte
1.033
-----------..mal abgesehen davon, ob man den "Loudnesswahn"
soundmässig gesehen mag oder nicht, wie laut ich meine
Musik auf'm "Mp3-Plärrer" stelle ist doch jedem selber
überlassen...was soll der Artikel???-------------

Laut gemasterte Titel bekommst du eben noch lauter auf deine Ohrhörer, wenn du aufdrehst.
Leise Titel schützen dann quasi dein Gehör, wenn du selbst so blöd bist und nicht leiser machst.
Darum gehts.

Die maximal mögliche Lautstärke aufm Ohr ist eben höher, als bei leise gemasterten Songs.
Die Gefahr der Gehörschädigung daher auch.

Der Artikel ist trotzdem so naja...
 
Hintermann
Hintermann
Registriert
18.07.03
Beiträge
6.846
Reaktionen
27
Punkte
8.671
ich habe neulich eine scheibe von maria mena (sanftes stimmchen ;)) in meinen auto-[g=420]cd[/g]-spieler gesteckt...dabei hats meine boxes fast zerrissen

schon erstaunlich was da geht und ebenso sinnlos :D

ich dachte bisher immer dass der lautstärke regler zum lauterstellen ist - jetzt braucht man ihn immer mehr zum leiserstellen - ist also zum leisstärkeregler mutiert :D:D
 
Shifter
Shifter
Registriert
25.11.08
Beiträge
164
Reaktionen
4
Punkte
189
Engineer4U schrieb:
-----------..mal abgesehen davon, ob man den "Loudnesswahn"
soundmässig gesehen mag oder nicht, wie laut ich meine
Musik auf'm "Mp3-Plärrer" stelle ist doch jedem selber
überlassen...was soll der Artikel???-------------

Laut gemasterte Titel bekommst du eben noch lauter auf deine Ohrhörer, wenn du aufdrehst.
Leise Titel schützen dann quasi dein Gehör, wenn du selbst so blöd bist und nicht leiser machst.
Darum gehts.

Die maximal mögliche Lautstärke aufm Ohr ist eben höher, als bei leise gemasterten Songs.
Die Gefahr der Gehörschädigung daher auch.

Der Artikel ist trotzdem so naja...

Das ist doch Quatsch. Jeder Mensch entscheidet selber wie laut er einen Song macht. Ich mache das doch nicht abhängig davon wie laut der Song ist. Leise Songs drehe ich so laut bis es mir gefällt, laute Songs drehe ich so leise bis es mir gefällt.

Von daher ist das nicht mehr schädigend als die Songs vor 20 Jahren.

Gruß Shifter
 
E
Engineer4U
Registriert
29.10.08
Beiträge
756
Reaktionen
87
Punkte
1.033
Ich hab auch nicht gesagt, das diese These sinnvoll ist, nur das war gemeint.

EDIT: Deswegen ist der Artikel auch nicht wirklich gut.
 
Shifter
Shifter
Registriert
25.11.08
Beiträge
164
Reaktionen
4
Punkte
189
schoerschken
schoerschken
Registriert
09.01.05
Beiträge
634
Reaktionen
2
Punkte
706
ich dachte bisher immer dass der lautstärke regler zum lauterstellen ist - jetzt braucht man ihn immer mehr zum leiserstellen - ist also zum leisstärkeregler mutiert

Leider ist das auch beim Fernsehen so - ein Soundbrei. Vergeblich versuche ich die Lautstärke vernünftig einzustellen, geht aber nicht. Schon bei kleineren Lautstärken brüllts aus den Lautsprechern. Das ist auch inzwischen auch schon bei den öffentlich Rechtlichen (ZDF) angekommen. Da klingts dann richtig schön verzerrt.
 
Tomstein
Tomstein
Registriert
15.04.06
Beiträge
1.103
Reaktionen
6
Punkte
1.186
Moin.

Also die Aussage "der Loudness War ist im Mainstream angekommen", kommt hier so ca. knapp ein Jahrzenhnt zu spät... Aber herzlichen Glückwusch, dass Du es trotzdem (wenn auch arg spät) noch gemerkt hast... ;)

Dann hat der "Kulturteil" von Spiegel online ja doch noch einen Sinn - obwohl dessen Inhalt das ja eigentlich beinahe komplett ausschliesst... Halleluja.

LG,

T.
 
N
noisefloor
Registriert
07.09.04
Beiträge
3.484
Reaktionen
69
Punkte
3.996
Leider ist das auch beim Fernsehen so - ein Soundbrei. Vergeblich versuche ich die Lautstärke vernünftig einzustellen, geht aber nicht. Schon bei kleineren Lautstärken brüllts aus den Lautsprechern. Das ist auch inzwischen auch schon bei den öffentlich Rechtlichen (ZDF) angekommen. Da klingts dann richtig schön verzerrt.

Witzigerweise scheint sich, zumindest bei uns, Sat1 davon auszunehmen. Wärend andere Sender mir schon bei der geringsten Lautstärke derart ins Ohr brüllen das ich meine, Dieter Bohlen schreit direkt in mein Ohr, muss ich bei Sat1 erstmal kräftig aufdrehen um überhaupt was zu hören.
Sehr lustig wenn man dann in der Werbung mal umschaltet und das vergisst ;-)

Ansonsten: Tja, Loudnesswar wird man, leider, nicht aufhalten können, da Otto-Normalhörer es eben so will. Und das liegt eben an der Handygeneration die Musik zum größten Teil über solche Geräte abspielt.

Hifi ist eben nicht mehr das nonplusultra ^^
 

Ähnliche Themen

Kosaken-Kaffee
Antworten
20
Aufrufe
1K
Manoloco
Manoloco
bartman4ever
Antworten
1
Aufrufe
479
clemenserwe
clemenserwe
Synophon
Antworten
646
Aufrufe
30K
SOS
SOS
mazze
Antworten
1
Aufrufe
354
Kosaken-Kaffee
Kosaken-Kaffee
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben