Information ausblenden

Lohnt Wavelab Essential 6 wenn man schon Cubase hat?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von mcJo, 13.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mcJo

    mcJo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    114
    114
    Hallo Forum,

    habe wieder mal eine Frage.

    Da ich nun auf Windows Vista umgestiegen bin, habe ich Cubase SX3 verkauft und mir Cubase Essential 4 gekauft. Die Funktionen reichen mir eh.

    Nun stellt sich aber für mich die Frage:
    Lohnt sich zusätzlich noch die Anschaffung von Wavelab Essential 6?
    Oder sehe ich das richtig, dass die meisten Funktionen, die Wavelab hat auch Cubase kann?

    Ich würde es nur fürs Mastering von Audio-Tracks benutzen. Kein Podcast, Video oder sonstiges.

    Sind die Plugins bei der kleinen Wavelab Version viell. hochwertiger?
    Was meint ihr?

    Viele Grüße
    mcJo
     
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe:
    Im Chat zu deiner Zufriedenheit beantwortet?
     
  3. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    was kam dabei denn heraus, wenn man fragen darf :) ?
     
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Soweit ich mich erinnern kann:
    Nein, für den Threadersteller zahlt es sich nicht aus.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen, war nur am Rande beteiligt. Vielleicht meldet sich mcJo noch zu Wort. Ich wollte nur verhindern, dass sich jemand eine ja/nein-Abhandlung auf 23 Seiten antut, obwohl das Thema für den Threadersteller bereits geklärt ist.
     
  5. mcJo

    mcJo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    114
    114
    Richtig. Für mich lohnt es nicht.

    Und für alle, die in der gleichen Situation sind, hier noch kurz die Gründe:
    - die meisten Funktionen, die Wavelab Essential 6 hat, gibt es auch schon in Cubase
    - Mastern auch im Sequenzer geht
    - und es lediglich eine Handling-Sache wäre, die das Mastern evtl. erleichtert. Das setzt aber natürlich eine gewisse Einarbeitung voraus und da ich mit Cubase ganz gut zurecht komme und auch da das Handling gut finde, spare ich mir das Geld lieber.

    An dieser Stelle auch nochmal Danke an alle, die mir im Chat geholfen haben!

    Grüße
     
  6. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    wavelab zusätzlich kaufen zahlt sich nicht aus, bestenfalls, wenn du auf die schnelle ohne viel einstellungen etwas aufnehmen willst.
    das kannst du jedoch billiger auch haben.
    kauf dir irgend ein teil für musik, welche über computer läuft und du bekommst meist auf der treibercd eine version wavelab und anderen sinnlosplunder dazu.
    sind zwar keine vollversionen aber für *auf die schnelle*reicht es

    LG
    Petra
     
  7. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Das reine Audiomastering kannst Du natürlich in Cubase durchführen.

    Du musst Dir dann aber noch ein Programm aussuchen, mit dem Du ein CD-Master montieren kannst oder eben die Titelmarker setzen und so weiter.

    Dafür ist Wavelab natürlich prädestiniert.
     
  8. mcJo

    mcJo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    114
    114
    Das geht doch mit Nero z.B. oder?
    Da lade ich immer einfach die Tracks in der gewünschten Reihenfolge rein und er fügt automatisch zwischen jedem Song 2 Sekunden Pause ein.

    Oder meinst du was anderes?
     
  9. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    mcJo 8

    >>>
    Das geht doch mit Nero z.B. oder?
    Da lade ich immer einfach die Tracks in der gewünschten Reihenfolge rein und er fügt automatisch zwischen jedem Song 2 Sekunden Pause ein.

    Oder meinst du was anderes?
    <<<

    N:
    Nein.
    Wenn damit konforme CD-Master gebrannt werden, meine ich nichts anderes.
    Ich mach's mit WaveLab und weiß daher nicht, ob das mit Nero störungsfrei geht.

    Wenn ja, dann ist es günstig und prima :) .
     
  10. mcJo

    mcJo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    114
    114
    Alles klar. Vielen Dank! :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.