Information ausblenden

Lösung für Studio Controller gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von NextUp303, 15.08.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    Hallo,
    ich möchte gern mein kleines Home-Recording Studio umbauen.

    Z.Z. benutze ich einen Korg Zero 8 als:
    - Firewire Audio Interface
    - MIDI Controller (für Ableton Live)
    - Effekt Gerät (internes Kaoss Pad)
    - Live Mixer
    - Patchbay

    Diese Funktionalität habe ich in keinem anderen Gerät gefunden.

    Nun ist es leider so das der Zero8 langsam den Geist aufgibt und ich brauche adäquaten Ersatz.
    Außerdem möchte ich gerne auf Win7 64 Bit umstellen.

    Kennt Ihr eine schlanke, gute Lösung die man auch mal (evtl. nur teilweise) Live benutzen kann?

    lg,
    NextUp
     
    NextUp303, 15.08.11
    #1
  2. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    Was haltet Ihr den davon?

    FireFace 400 + Akai APC40 ohne ext. Effektgerät

    Klein genug für unterwegs und gut genug fürs Studio, oder?

    oder doch lieber ein Digital Pult ???

    Hat jemand mit dem Equipment schon Erfahrungen gesammelt?

    Danke für eine Antwort :)
     
    NextUp303, 15.08.11
    #2
  3. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    so, habe die APC40 heute angetestet und direkt gekauft :)

    Beim Audio Interface guck ich nochmal. Evtl. kann ich meine Zero8 eintauschen.

    Schade, das hier im Forum sich keiner damit auskennt, bzw. den Thread nicht gelesen hat ;)

    Falls jemand Fragen zur APC40 hat kann der sich gerne melden.
     
    NextUp303, 15.08.11
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Versteh ich jetzt nicht.
    Du sagst doch, das Ding gibt den Geist auf und kommt in die Tonne. Weso muss sich dann einer damit auskennen?
    Das ist halt kein Studiomischer und kein Livemischer, so wie das Ding aufgebaut ist, scheint die Zielgruppe am ehesten beim ambitionierten HiFi-Freak zu liegen, also bei dem Völkchen, das heute die althergebrachten Tonbandler und Videofilmer abgelöst hat, aber weniger im Bereich des aufnehmenden Musikers.
     
    tubeless, 15.08.11
    #4
  5. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    Sorry, war vielleicht etwas unklar formuliert. Ich meinte nicht den Zero8 sondern ein vergleichbares Gerät.
    Den Zero8 gibt es ja nicht mehr.

    Aber danke für Deine Antwort ;)
     
    NextUp303, 15.08.11
    #5
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich befürchte, dass "ein vergleichbares Gerät" auch zu ungenau ist.
    Wenn man sich die 08 ma anschaut, dann erkennt man, dass er irgendwe aus allen Welten was hat - er ist DJ-Mischer, hat viele Lämpchen, auch Mikro-Anschlüsse, ne Menge Kanäle, die aber Stereo, was ihn dann wieder in den HiFi-Bereich schubst, man kann nen Plattenspieler anschliessen.
    Man kann ihn an den Rechner hängen, er hat einen Guitar-In und MIDI-Anschlüsse, womit wir in der Musikerwelt angekommen wären.

    Im Grunde ist er für alle ein bisschen was, aber nirgends so ganz richtig.

    Wenn Du was vergleichbares willst, dann dürfte das schwer werden, weil ich annehme, sowas wie den 08 gibts so schnell nicht wieder.
    Wenn Du Dir klar wirst, welche Features Dir wichtig sind, oder die Du als notwendig erachtest, dann würde eine Suche vielleicht Sinn machen..
     
    tubeless, 15.08.11
    #6
  7. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    Hmm, ich bräuchte nicht so viele Lämpchen ;)

    Was mich am Z8 gestört hat (abgesehen von der Fragilität) war, dass es kein total recall gab.

    Es sollte auch mehr Studio Gerät sein als Live Tool.

    Firewire oder USB ist mir schnurz egal.

    Ich habe jetzt die APC40 hier stehen, da habe ich schon mal einen guten controller für die MIDI Sachen in Live, leider wieder keine Motorfader :)
     
    NextUp303, 15.08.11
    #7
  8. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Typisch wäre da wohl Mackie Control, wenn es günstiger sein soll, Behringer BCF2000. Die Euphonie Artist sind auch sehr gut. Ich habe zwei Behringer zu laufen. Einzufrieden, die Fader könnten etwas leiser fahren, aber man spielt ja nicht ständig in der Art: &feature=related

    ;)

    Beim Fireface kannst du nichts falsch machen, das ist sehr gut.

    EDIT: Meine Tochter hat gestört, jetzt geht´s weiter.

    Ich habe einen Presonus Faderport als Masterfader und Transporteinheit. Zwei BCF2000 als Faderpacks und ein Novation Nocturn zur Steuerung der Plug-Ins. Bin mit dem Setup sehr zufrieden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    rockfred, 15.08.11
    #8
  9. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Also gut:
    Du willst:
    1) Motorfader
    2) Controllerfunktion
    3) Einen Mischer
    4) als Interface benutzbar
    5) Weniger Lämpchen als am 08
    6) einen digitalen Mischer


    Ok, so könnten wir jetzt weiter machen. Da werden aber sicher einige kommen und Dir erzählen, dass Du nen Mischer gar nicht brauchen werden tun wirst. Und so weiter.
    Recht haben sie. Vielleicht.

    Ich wiederhole mich:
    Du musst mehr Infos rausrücken.

    Was willst du machen? Aufnehmen? Instrumente? Gesang? Maultrommel? Waschmaschine?
    Wie musst Du arbeiten? Brauchst Du was zwischen die Finger oder reicht die Maus und die Tastatur?
    Produzierst du mittels Rechner elektronisches Zeugs oder hast Du externe Krachgeräte?

    Es ist nämlich so, dass man nicht unbedingt die Geräte braucht, die man sich vorstellt - es kann auch anders gehen.Das kann man aber dann am Ehesten richtig einschätzen, wenn man mehr über das weiss, was Du genau machen willst.
     
    tubeless, 15.08.11
    #9
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @rockfred
    Schnellschiesser treffen nicht immer richtig.
    Du hast Dir natürlich den Mischer angesehen, wofür der TE einen Ersatz haben will und weisst natürlich schon, dass das, was die Kiste kann, nicht mal ansatzweise von dem Controllerzeugs da erledigt werden kann?
    Wieso empfiehlst Du dann sowas?
     
    tubeless, 15.08.11
    #10
  11. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Weil es sich in Post über meinem so liest als suche er explizite nach einem Controller mit Motorfadern. Er hat jetzt ein APC40 und will sich ein Interface holen, Fireface 400 stand in einem Post.. Sicher ist für ihn auch sowas wie das SSL Nucleus interessant, da es Controller und Interface vereint. Allerdings kenn ich das Budget ja nicht ;)
     
    rockfred, 15.08.11
    #11
  12. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    OK, ok...

    Ich sollte wohl zuerst sagen, dass ich wenig Platz habe. Also so 80 x 200 cm für das Equipment.
    Was aus meinem alten "Studio" übrig bleibt, ist ein Notebook und die Studio Monitore + Verstärker und das Masterkeyboard sowie meine Mikrofone.
    Als DAW benutze ich wie schon gesagt Ableton Live.

    Was willst du machen?
    -> Aufnahmen aller Art, überwiegend aber Gitarre, Bass (Amp), Kontrabass, Rhodes, Saxophone und Gesang das meiste im Studio, kann aber auch mal im Proberaum sein.
    -> Sampling von Platte (meine alten Schätze ;))
    -> Remixe erstellen
    -> Sounddesign (Presets erstellen) für diverse Plug-ins
    -> Live spielen (Mix aus Ableton Live und "natürlichen" Instrumenten)

    Wie musst Du arbeiten?
    -> schnell und kreativ. Ich möchte erstellte setups direkt mixen können oder die Aufnahme schnell starten können und nicht erst lange "rumstöpseln".

    Brauchst Du was zwischen die Finger oder reicht die Maus und die Tastatur?
    -> Dead Mouse - brauche unbedingt Fader oder sowas.

    Produzierst du mittels Rechner elektronisches Zeugs oder hast Du externe Krachgeräte?

    -> Ist ein Mix aus beidem. Habe auch noch Amps bzw. lasse sie mitbringen.

    Was ich definitiv nicht mache ist viele Spuren gleichzeitig aufnehmen.
    Acht Spuren waren so das absolute Maximum und das passiert sehr sehr selten.
    ...
     
    NextUp303, 15.08.11
    #12
  13. NextUp303

    NextUp303 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    18
    18
    Hi, danke für Deine Antwort!

    Ich schau mir die Sachen mal an...

    Ich habe es schon aufgegeben alles in einem Gerät zu finden.
     
    NextUp303, 15.08.11
    #13
  14. newbie11

    newbie11

    Registriert seit:
    13.02.11
    Punkte:
    190
    190
    newbie11, 16.08.11
    #14
  15. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Service Unavailable
     
    tubeless, 16.08.11
    #15
  16. newbie11

    newbie11

    Registriert seit:
    13.02.11
    Punkte:
    190
    190
    Funzt der Link bei dir nicht?

    Ich meinte das "Icon Qcon" einfach mal googlen..
     
    newbie11, 17.08.11
    #16
  17. Andrenochrome

    Andrenochrome

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    124
    124
    Hi!
    Der Link geht wieder. Die Seite war down.
    Ich habe mir ddas Qcon Pult geholt, nachdem es für mein 01x keine Win7 64bit Treiber gab. Ich habe ne weile diverse Alternativen für das Pult getestet. Zero MKII und ACPro7(Ipad). Aber war alles nicht zu meiner Zufriedenheit.
    Dann hatte Musicstore das Icon Qcon. Also ab nach Köln zum neuen Laden. Musste leider 4Stunden darauf warten, da die Logistik vom Store,wie immer sehr bescheiden ist. Aber das warten hat gelohnt. Das Gerät läuft super,sehr stabil. Die 100mm Fader sind einen Wonne gegenüber den 60mm Fader des 01x. Es tut genau alles was das 01x konnte. Es gibt eine Firmwareupdate, was ich sofort installiert hab. Hier gabs ein kleines Problem, da die mitgelieferte Updatesoftware(Amtel) in einer alten Version vorlag und es erstmal nicht lief. Hab jedoch die aktuelle Amtelsoftware genommen, und es lief. Im Cubasemodus wunderbar.
    Und das für solch einen Preis! Also wer eine billige Alternative zu Mackie oder anderen sucht, ist genau richtig. Lg Micha
     
    Andrenochrome, 17.08.11
    #17
  18. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.555
    15555
    @Andrenochrome

    Bitte mach mal einen Test vom ICON Qcon bei den Fadern.
    Hau mal nen Midimonitor rein und guck nach, ob die Pitchbendbefehle einen Wertebereich von 14356 haben.
    Manche Controller haben nur eine wahre Auflösung von 256 auf den Fadern.

    Auf der Musikmesse, wo ich den Qcon gesehen habe, machte er von der Verarbeitung her einen sehr wertigen Eindruck...
     
    Beatback, 17.08.11
    #18
  19. Andrenochrome

    Andrenochrome

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    124
    124
    @Beatback
    Hab mir grad MIdiOx installiert. komm aber nicht ganz klar damit. Kannst du mir was anderes empfehlen? Die Werte hier sind im Status: 224 und Data 1: 127 und Data 2 127. Ich denke das ist der Wert ! Ansonsten geb ich dir recht wertig ist das Ding. Lg micha
     
    Andrenochrome, 17.08.11
    #19
  20. Bumsbirne

    Bumsbirne

    Registriert seit:
    28.05.06
    Punkte:
    2.596
    2596
    Nur die Farbgebung der Buttons ist ehr was für die warme Fraktion im Studio. :D




     
    Bumsbirne, 17.08.11
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.