Information ausblenden

Live 9 release 05.03.2013

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Lacunaflow, 14.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.462
    88462
  2. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Auch bei den Preisen hat sich was getan:
    Bis 12. März verbilligte Suite Upgrades
    Ich habe Live Suite 8 mit M4L und soll anstatt 199.- nun 169.- löhnen.

    Die Gratis Upgrade Aktion für Neueinsteiger geht noch bis 4. März.

    Da ich Live 9 seit inzwischen 2,5 Monaten Beta permanent und ausschließlich teste muss ich sagen, das ich einerseits sehr glücklich bin über die wenigen neuen Features (Audio to Midi, Clip Automation, Convolution Reverb,...) aber gleichzeitig mir Sorgen mache wegen Stabilität der M4L Einbindung und das sich nichts getan hat, was die Flexibilität des Arbeitsbereiches betrifft, zum Teil sogar sinnvolle Features entfernt wurden (Drumgruppen erstellen aus Simpler/Sampler). Auch der neue Browser ist teilweise fragwürdig im jetzigen Zustand und eine Verschlimmbesserung in manchen Bereichen.

    Das wird noch richtig übel abgehen, die erste Zeit, Leute werden sich beschweren und auch viele Besprechungen werden Kritik üben, das Ableton Live inzwischen doch etwas altbacken daherkommt... Dabei ist es audiotechnisch wirklich Top, den Upgradepreis bezahl ich gerne und ich weiß, das Ableton echte Produktpflege betreiben. Es kann nur besser werden.
     
    Merano, 15.02.13
    #2
  3. tuonodriver

    tuonodriver

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    396
    396
    Also für mich sind die 169€ ein faires Angebot! Push brauch ich nicht.
     
    tuonodriver, 18.02.13
    #3
  4. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.557
    10557
    misterkanister, 18.02.13
    #4
  5. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Als angemeldeter Benutzer sieht man da ein Angebot, das auf die aktuell ausgewählte Lizenz zugeschnitten ist.
     
    chrk, 18.02.13
    #5
  6. DonLogan

    DonLogan

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    50
    50
    Noch 14 Tage warten und dann gehts los ;-)

    Wurde hier bestimmt schon des öfteren Besprochen:

    Wie gut funktioniert die Audio to Midi Funktion?? Ist für mich DIE Neuerung!
     
    DonLogan, 21.02.13
    #6
  7. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838

    Es kommt auf's Audiomaterial drauf an. Ich wollte vor kurzem 'nen synthetischen Bass mit Filterverläufen in Midi umwandeln und er hat mir nur Müll rausgespuckt. Habs dann per Hand eingespielt ;-)
    Aber bei den meisten Sachen funktioniert's wirklich gut und man muss nur noch hie und da nachbessern. Klavier & Akk. Gitarre geht gut.

    Ich find das Update wirklich gelungen, wenn's auch nicht den Wow Effekt hat und sich meine Euphorie in Grenzen hält, finde ich den Schritt die Software komplett zu überarbeiten konsequent und zeigt eigentlich, dass sie mehr Produktpflege betreiben, wie unnötig viele neue bunte Features zu integrieren, die dann erst ab der 9.3er Version gescheit funktionieren.
    Die 9er Beta läuft bei mir wirklich stabil und ich hab seit Nov die 8er Version nur noch angeworfen, wenn's unbedingt nötig war.
     
    lqud, 21.02.13
    #7
  8. DonLogan

    DonLogan

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    50
    50
    Hast Du's auch mal mit einem "normalen" Musik-Stück ab CD oder MP3 probiert?

    Mich würde interessieren, ob man Melodien aus bekannten Songs in Midi umwandeln kann?
     
    DonLogan, 21.02.13
    #8
  9. PixelKind

    PixelKind

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    43
    43
    Ich freu mich schon drauf. Haett mir zwar auch 2-Schirm-Betrieb gewuenscht aber denke das macht die Engine wohl nicht mit auf der Ableton aufbaut. Audio to Midi und den neuen Browser find ich bisher am interessantesten (von YT Videos und so)
     
    PixelKind, 22.02.13
    #9
  10. miniak2012

    miniak2012

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    128
    128
    Interessant wäre auch, wie es sich im Vergleich zu Melodyne schlägt.
    Damit kann man doch auch Audio in MIDI umwandeln oder? (Cubase mit VariAudio hier)
     
    miniak2012, 23.02.13
    #10
  11. PixelKind

    PixelKind

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    43
    43
    Ja Melodyne war glaube ich die erste Software die das konnte. Ein Vergliech waer echt mal interessant!
     
    PixelKind, 25.02.13
    #11
  12. schroerob

    schroerob

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    476
    476
    Da kommt nur Müll raus. Ableton weißt explizit darauf hin, dass es für die drei verschiedenen Algos mit denen man Audio in Midi wandeln kann auch entsprechendes Material genutzt werden sollte. Sprich für Melodie eine Solo Stimme, für Harmonien, Pads oder ähnliches und für Grooves eben Schlagzeug/Beat.

    Meine Erfahrungen mit der Live9 Beta und der Audio to Midi Funktioni ist, dass Beats in Midi zu wandeln am besten geht. Bei Melodien bin ich meistens schneller wenn ich es einspiele. Solange alles ohne Fx usw vorliegt läufts auch gut. Sobald Delays, Filter usw mit reinlaufen kommt man um nacheditieren nicht herum.

    Wünschen würde ich mir, dass man noch vor dem wandeln Parameter einstellen kann, z.b. bei der Beat Funktion einen Threshold für die Transienten usw ... alles in allem finde ich das ganz "nett".
     
    schroerob, 25.02.13
    #12
  13. PixelKind

    PixelKind

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    43
    43
    Danke fuer die Aufklaerung!
     
    PixelKind, 25.02.13
    #13
  14. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Nachtrag Audio to Midi:

    Drumsamples zu wandeln geht ganz gut, wenn auch nicht immer ganz zufriedenstellend - Ghost Notes und komplexe Snare Figuren werden oft einfach glattgebügelt.

    Einstimmige, nicht modulierte Melodien gehen gut mit dem Mono Algo, allerdings schon Pitchbends sind schwierig. Einfache, klare Akkorde mit Klavier/Gitarre mit gleichbleibender Anschlagsstärke mit dem Poly-Algo: Leisere Noten werden oft vergessen.

    Tipp von Ableton: Man sollte im zu wandelnden Material erst mal die Transienten markieren.

    Trotzdem: Das sind zu wenig Einstellungen, alles sehr rudimentär und grob, man kann nicht in die Feinheiten.

    Kein Vergleich zu Melodyne. Allerdings noch besser ist für mich MidiGuitar. Damit bin ich als Hybridwesen aus Saitenquäler und Synthschrauber sehr zufrieden, die Erkennung ist selbst bei polyphonen Material LIVE eingespielt schon ganz gut und die Latenz wird mit jeder Beta Version besser. Unbedingte Empfehlung. http://www.jamorigin.com/midi-guitar/Windows-Mac/index.html
     
    Merano, 28.02.13
    #14
    MaxW, miniak2012 und L0rdVetinari bedanken sich.
  15. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    567
    567
    gehts dir nur darum den mixer zu floaten oder generell auf 2 bildschirmen zu arbeiten?
     
    artistsupport, 28.02.13
    #15
  16. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Ich antworte mal an Stelle: Ich denke den meisten geht es darum, das Live flexibler wird, das man zB Clipansicht mit Mixer auf dem einen, Arrangement auf dem zweiten hat, oder das man Instrumente und FX abkoppeln kann, wie das ja mit manchen M4L schon geht und mit VSTs sowieso. Alles soll so bleiben wie es ist, nur endlich die Wahl haben und dadurch die Zugänglichkeit vergrößern.
     
    Merano, 28.02.13
    #16
  17. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    5.039
    5039

    Danach suche ich schon Ewig. Hab mir vor Jahren extra ne Midigitarre gekauft, um mit meinem gelernten Instrument (Gitarre) spielen zu können, was ich mag. Danke für den Link, das wird direkt ausprobiert.

    Achso und Midi to Irgendwas klappt hier hervorragend. Vielleicht habe ich zufällig das richtige Grundmaterial benutzt. Hat sich aber bis auf das gelegentliche Umsetzen von Noten und natürlich das ersetzen der Synths alles sehr nah angehört.

    Ich kanns kaum abwarten :) Besonders Push!
     
    L0rdVetinari, 04.03.13
    #17
  18. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Noch zwölf Stunden!
    Es kommt halt auf das Ausgangsmaterial an. Hatte grad irgendwo gelesen, das Live Audio to Midi aber am Ende mit den gleichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, wie Melodyne auch. Manchmal werden Übergänge einfach nicht richtig erkannt und manchmal erkennt das Tracking nur Zufallsnoten.
    Aber im Grunde genommen gehts schon ganz gut.

    Ich hatte diesen Tipp hier aus dem Forum. Damals (Dezember) hatte es nur 50 Euro gekostet ;p
     
    Merano, 04.03.13
    #18
  19. DonLogan

    DonLogan

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    50
    50
    Heute ist es nun soweit ;-)

    Jemand das Update schon geladen? Geht es lange?
     
    DonLogan, 05.03.13
    #19
  20. schroerob

    schroerob

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    476
    476
    Ist noch nicht erhältlich. Ich denke das wird irgendwann im Laufe des Tages sein.

    Im Ableton Forum lassen Sie schon seit Mitternacht Ihren Unmut aus warum es nicht seit Punkt Mitternacht erhältlich ist - verrückte Welt. Ist doch nur ein Stück Software :D

    Ich werde aber nicht gleich upgraden und erstmal die ersten Userberichte abwarten ;).
     
    schroerob, 05.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.