Liquid saffire 56 Firewire-Probleme

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von poorboy2003, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. poorboy2003

    poorboy2003 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.10
    Punkte:
    16
    16
    Hallo allerseits,

    ich hab seit geraumer Zeit eine Liquid Saffire 56 von Focusrite und bislang kaum Probleme mit dem Teil gehabt. Nun hat sich aber ergeben, dass ich den Laptop wechseln musste und seit dem geht immer weniger.

    Anfangs waren es noch Dropouts (Cakewalk Sonar 8 Producer), die ich jedoch mit Einstellungsspielerein wieder weg bekommen habe.
    Aber seit dem scheinen sich die troubles auf die FW-Schnittstelle zu konzentrieren.

    [Klick] -> "FW-Active"-LED kurz aus -> [klack] -> wieder an
    was natürlich die Soundwiedergabe unterbricht und ein Hören, geschweige denn ein Arbeiten, unmöglich macht.

    Hab bereits alles gemacht, was auf der Focusrite Answerbase für meine "Karte" vorgeschlagen wird gemacht. Bis auf den Erwerb eines neuen FW-Controllers.

    - Windows-Treiber geändert/updated
    - Neueste und ältere (2.0) Saffire MixControl installiert
    - FW-Latenzen in den Settings des MixControl durchprobiert
    - im Sonar Puffer vergrößert/verkleinert
    - Windows-Dienste deaktiviert

    Habe testweise eine Billig-Soundkarte (Swissonic Easy USB) angeschlossen und konnte ohne irgendein Problem in Sonar weiter mixen.

    Hat noch jemand vielleicht eeine Idee, was ich noch probieren könnte?
    Oder wird mein nächster Versuch eine ExpressCard mit Firewire-Anschluss sein?

    Vielen Dank für jeden Rat,

    greetz,

    pb

    Mein System:
    Dell XPS M1530
    Win 7 64bit
    Focusrite Liquid Saffire 56
     
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ich schätze, das "oder" wird es wohl werden.
    Dropouts, Verbindungsabbrüche; das klingt nach Schuld der FW-Karte.
     
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    29.146
    29146
    Zur Express-Card gleich mal zwei Tips:
    Es gibt von Focusrite ein PDF, in dem kompatible FW-Chipsätze beschrieben werden - ich finde es zur Zeit aber nicht - im Zweifel mal den Support anschreiben.

    Auf Nummer sicher geht man mit einem Texas-Instruments-Chipsatz.

    Achte darauf, dass die Express-Karte stabil im Slot sitzt. Vor allem wenn Du einen großen Slot und eine kleine Karte hast, sind dort die mechanischen Anpassungen oft miserabel - dann sorgt ein kleiner Schubser an den Laptop oder ans Kabel schon fürs Herausspringen der Expresscard.

    Clemens
     
  4. poorboy2003

    poorboy2003 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.10
    Punkte:
    16
    16
    Hey,

    danke mal für eure Antworten.

    Habe bereits einen neuen FW-Controller bestellt. Die empfohlenen Chipsätze sind von Texas Instruments und VIA, für den ich mich entschieden hab.

    Gebe dann das Resultat bekannt ;-)

    Danke und lG,

    pb
     
  5. Focusrite_Novation

    Focusrite_Novation

    Registriert seit:
    12.10.11
    Punkte:
    83
    83
    Hallo Poorboy 2003,

    Vielen Dank für deinen Thread.

    Ich bin Marcel Saba vom UK ansässigem Focusrite / Novation Tech Support.

    Ich empfehle Dir folgendes Artikel zur Kompatibilität unserer Produkte mit Win 7 durchzulesen:

    http://www.focusrite.com/answerbase/ge/article.php?id=358

    Hast du schon Audio für dein Win 7 PC optimiert? Falls nicht, dann empfehle ich Dir folgendes Artikel aus unserer Answerbase durchzulesen:

    http://www.focusrite.com/answerbase/ge/article.php?id=360

    Hier findest du unseren Artikel über die Kompatibilität unserer FW-Produkte:

    http://www.focusrite.com/answerbase/ge/article.php?id=333

    Solltest du weitere Fragen haben, dann wäre es sehr hilfreich, wenn du mich über folgendes Kontaktformular erreichen würdest:

    http://www.focusrite.com/answerbase/ge/contact.php

    Bitte lass mich wissen, ob ich eine weitere Hilfe fuhr Dich sein kann.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Marcel

    Tech Support Focusrite / Novation

    Tel. (UK): +44(0)1494836316
     
    ThomasKu und ElectricSheep bedanken sich.
  6. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    hey cool, jemand vom Support, sowas sollte es hier in dem Forum für jede Firma geben. +1
     
  7. poorboy2003

    poorboy2003 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.10
    Punkte:
    16
    16
    Danke für eure Antworten.
    Ich bin platt, dass man gleich über's Forum einen Firmensupport bekkommt :)

    So, das Problem hat sich, wie erwartet, durch den Kauf eines neuen FW-Controllers gelöst. Hab mir einen günstigen mit VIA 6315 Chipsatz gekauft, eingesteckt ... tadaaaa => funkt.

    @Focusrite_Novation:
    Natürlich habe ich im Vorfeld eure exzellente Answerbase durchforstet und alles ausprobiert.

    Vielen Dank nochmals,
    pb
     
  8. poorboy2003

    poorboy2003 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.10
    Punkte:
    16
    16
    Hallo wiedermal,

    mein gelöstes Problem hat sich mittlerweile wieder ent-gelöst.
    Die Knackser und Aussetzer treten jetzt zwar nicht mehr so häufig auf, aber trotzdem nervig. Das lustige an der Sache ist, dass es die ganze Zeit problemlos läuft, bis ich den Saffire MixControl öffne. Dann ist es vorbei. Die Knackser/Aussetzer werden dann zwar wieder weniger, sobald ich das Controlpanel schließe, aber verschwinden leider nicht mehr zur Gänze.
    Hab's auch mit einem Downgrade auf ältere Versionen des MixControls versucht. Aber leider auch ohne Ergebnis.

    Werde mit bei Zeiten mal einen der beiden, von Focusrite getesteten, FW-Controllern besorgen und dann wieder berichten.

    Vielleicht hat jemand von euch eine FW-ExpressCard mit der sich die Saffire 56 problemlos betreiben lässt? Bin für alle Tipps weiterhin offen :)

    Vielen Dank und lG,

    pb

    Dell XPS M1530
    Win 7 64bit
    Focusrite Liquid Saffire 56
     
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    29.146
    29146
    Ich hatte mit SaffirePro 40 und einer Exsys EX-6610E nie datentechnische Probleme.
    Allerdings ist diese Expresskarte in einem 54er Slot wegen der wackelig angeclipsten Verbreiterung sehr Wackelkontakt-gefährdet. Dagegen kann man sich mit geschickter Kabelfixierung helfen.

    Clemens
     
  10. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Presonus Firestudio und hatte erst Ruhe und einen stabilen Betrieb, als ich eine FW-Expresscard mit genau dem von Presonus empfohlen FW-Chip gekauft hatte (ist auch eine ExSys-Karte).
    Wichtig: Typenbezeichnung ggf. beim Hersteller der Karte erfragen, falls nicht in der Beschreibung angegeben. Auch bei den TI-Chips gibt es je nach verbautem FW-Chip Unterschiede in der Performance.

    Grüße
    Cos
     
  11. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Hallo,

    ich habe leider auch FW probleme mit der Liquid Saffire 56 unter Windows 7 64bit.

    Ich verwende eine von Focusrite empfohlene Karte: http://www.lindy.co.uk/firewire-card-with-ti-chipset-2-port-pci-express/51180.html und habe mixcontrol 2.4 im Einsatz.

    Hin und wieder kommt audio ins stottern, dann muss ich das Audio interface aus und wiedereinschalten, dann ist wieder für eine Weile Ruhe.

    Meine Einstellungen:
    latency: short
    buffer auf: 256

    Ich versuche nun über einen Bekannten, der in den Niederlanden lebt, ein anderes Firewire Interface zu bekommmen: http://www.startech.com/item/pci139...-PCI-Card-with-Digital-Video-Editing-Kit.aspx

    Von den anderen 2 empfohlenen gibts das PCIe schon gar nicht mehr bei SIIG und das andere SIIG bekommt man in Deutschland nicht so einfach geliefert.

    Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht. Habe eine Menge Kohle in das LS56 + OctopreMkII investiert und es ist schon ärgerlich dass das ganze nicht problemlos funktioniert.

    Focusrite habe ich schon mal angeschrieben. Die schicken einem dann eine Datei zum Ausfüllen und danach hört man nichts mehr von ihnen.
     
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    29.146
    29146
    Wir haben hier im Forum von Zeit zu Zeit Besuch von einem Focusrite-Mitarbeiter.

    Ich bin mal gespannt was der dazu sagt.

    Clemens
     
  13. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Also was ich bei meinem Laptop festgestellt habe ist, das ich den internen FW Anschluss des Laptops deaktivieren muss. Dazu das Gerät am internen FW anschließen, der Treiber öffnet sich im Gerätemanager. Dort deaktivieren. Dann Die expressCard einstecken und los gehts.

    Danach hat bei mir alles gefunzt.
     
  14. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Ich habe jetzt 3 Karten via amazon geordert, um die der Reihe nach durchzuprobieren.

    DeLOCK FireWire A 2 plus 1 Port PCI Express Karte
    Delock FireWire PCI Karte 3+1 Port
    DIGITUS 40xFirewire A ADD on Karte PCI 4-Port 2x6Pin
    + 1x4Pin ext. 1x6Pin int. Firewire 400Mbps Vista VIA VT6306 Chipsatz

    Dann habe ich nachträglich hier noch 2 Karten gefunden, das werde ich mal testen,
    wenn die anderen 3 nicht funktionieren.
    http://www.homerecordingpc.de/product_info.php/info/p163_Firewire-400-PCI-Interface.html
    http://www.homerecordingpc.de/product_info.php/info/p358_Firewire-400-PCI-Express-Interface.html

    Bei meinem Mainboard habe ich das Firewire Interface auf dem Board schon deaktiviert.
    Mein Board ist ein: MSI P55-GD65
    Ich habe eine i7 860 CPU und 16 GB DRAM installiert.
    Habe ein RAID-0 mit hohem Durchsatz: 240 MB/sec read.

    Systemsounds sind deaktiviert.
    Optimale Leistung ist optimiert für Hintergrunddienste
    Die interne Soundkarte auf dem Board verwende ich noch weiter
    EDIT:
    Im BIOS habe ich EIST und die option zum übertakten der i7 CPU abgeschaltet,
    weil ich dachte, dass die clock Änderungen vielleicht nicht so gut sind.
    Aber so richtig gebracht hats auch nicht.

    Gruß
    Andreas
     
  15. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Ich habe mir für meinen Dell Laptop eine SIIG Firewire 2-Port Expreß Card geholt,
    das war eine der von Focusrite empfohlenen Karten.
    02-0384A (Vorderseite)
    NN-EC2012-S1
    z.B. diese hier:
    http://www.amazon.com/SIIG-NN-EC2012-S1-Firewire-2-PORT-Expresscard/dp/B000EMAXPQ

    Allerdings mußte ich bei geringen Latenz Einstellungen feststellen, daß über die Karte nach einigen Sekunden in Steinberg nichts mehr aufgenommen wurde.

    Lösung war dann,
    Firewire Driver Latency -> Medium
    Asio Buffer Size -> 256

    Habe aber nicht viel damit gemacht, das hatte zumindest das reproduzierbare Problem gefixed.

    Gruß
    Andreas
     
  16. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Ich finde es schade, daß die Firma Focusrite selber so wenige Firewire Adapter testet.

    Es werden von Focusrite selbst nur 3 Desktop Karten empfohlen:

    http://www.siig.com/it-products/firewire/firewire-400/pci/firewire-3-port-pci.html
    http://www.siig.com/it-products/firewire/firewire-400/pcie/dp-firewire-2-port-pcie.html (gibts nicht mehr)
    http://www.startech.com/item/pci139...-PCI-Card-with-Digital-Video-Editing-Kit.aspx

    Eine davon gibt es schon nicht mehr beim Hersteller (die SIIG 2-Port) und die anderen beiden sind in Deutschland gar nicht zu bekommen :-/

    Die von startech kann man nur über einen NL shop beziehen, die schlagen aber €25 drauf für eine Bestellung unter €100 und dann noch €10 für UPS, da landet man dann bei astronomischen Preisen für die Karte.

    http://www.focusrite.com/answerbase/en/article.php?id=1057
    "[...]If you know of a FireWire card that you know to work or not work with our products, please contact us here to let us know so that we can make the list more comprehensive. [...]"

    Ja ganz toll Firma Focusrite, wüßte ich auch gerne. Ich denke es wäre mal an der Zeit, wenn Focusrite selber mal ein paar aktuelle produkte inhouse tested und den compatibility guide überarbeitet oder auch den eigenen Treiber so robust umschreibt, dass es auch mit anderen Karten klappt.
     
  17. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Versuche gerade, wie ich die knackser reproduzierbar mache...
    Habe zusätzlich im BIOS die Soundcard auf dem Mainboard und die serielle Schnittstelle disabled.

    Also im Moment läuft reines Musik Playback (Musikbee 2 Beta) mit
    Short Latency und
    ASIO Buffersize 64.

    Ich denke mal, das muss ich alles noch in Ruhe weitertesten...
     
  18. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.286
    7286
    hast du schon mal versucht, in den windows-netzwerkeinstellungen den ieee1394 zu deaktivieren?
    das ist eine funktion, die den firewireport überlagert kann. windows überwacht sonst die firewire-schnittstelle auch noch auf netzwerkaktivitäten hin, was zu aussetzern führen kann...
    der tipp hat schon ein paar mal geholfen, vielleicht hilft es auch bei dir.
     
  19. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Danke für den Tip. Allerdings war da bei mir nichts aktiviert. Nur die 2 GBit Ethernet, Bluetooth und VMWare Adapter. Win7 SP1.

    Ich fress nen Besen, wenn es jetzt nach der Deaktivierung der Mainboard Soundcard liefe.

    Das Problem ist nur die Reproduzierbarkeit. Es taucht selten auf. Meistens wenn ich nicht recorde und einfach nur den Rechner verwende. Dann ist die LS 56 mein ganz normales Windows Audio Device.

    Der Rechner ist nicht nur dediziert für Homerecording, das ist auch mein Office / Spiele Rechner.

    Ich kann mich an folgende 2 Situationen erinnern, die häufiger mal vorkommen, so dass ich schon mal rein profilaktisch den Aus/An Schalter am Focusrite Saf. 56 betätige:

    a) Online gaming, Aussetzer / knakser bei Team Speak 3

    b) beim einfachen Arbeiten unter Office und Abspielen von Musik mit Musik Bee unter Verwendung des eingebauten ASIO Treibers
     
  20. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    19.896
    19896
    Ach jetzt weiß ich wieder, warum ich die interne Soundcarte aktiviert hatte.

    Sonst kann ich die LS56 nicht mit sample rates über 44.1kHz betreiben ....
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.