Information ausblenden

Liedtexte schreiben für Metalnummer (Growls)

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Xixiosus, 18.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Xixiosus

    Xixiosus Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    Wie geht ihr denn das Schreiben von Lyrics bei Metalnummern an?

    Meine Texte, die ich schreibe, passen irgendwie nie vom Rhythmus dazu (z.B. zu melodic death).
    Schreibt ihr erst den Text und dann den Riff dazu oder schreibt ihr den Text da sehr stark am Rhythmus orientiert drauf?
     
    Xixiosus, 18.02.19
    #1
  2. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    mal so mal so.

    es kommt bisssl auf den Anspruch an...
    Hast du viele 5/8 oder 7/8 Takte verwurschtelt, musst du natürlich deine Wortwahl aufgrund der Silbenanzahl wählen, um das auszudrücken, was du zu sagen hast.
    Bei MDM a la In Flames oder At the Gates ist vieles aber auch gerade. (6/8 ist damit bei mir auch "relativ" gerade :D)

    Ich z.B. schreibe parallel:
    Hab ich ne Thematik für n Text, wird drauflos geschrieben!

    Hab ich n Riff oder n Drumbeat wird drauflos komponiert.

    Passen zufällig Texte und Mucke zusammen, et voila!
    Passt mal was nicht, wird bissl am Text oder am Riffing gefeilt, bis es passt.

    Will etwas par tout nicht passen, wird an der 1. Idee weitergearbeitet. Der Rest fügt sich schon zusammen.

    Cheers

    p.s.: falls du texte brauchst, schlag ne thematik vor und ich veruch mich mal.
     
    blackout, 18.02.19
    #2
  3. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.157
    14157
    hallo @Xixiosus , das kann sowohl formale wie auch inhaltliche Gründe haben.

    Wenn du beispielsweise kurze Zeilen hast, zwingt das eher zu einem Schlagzeilenstil. Mal aus der Hüfte.

    Bombenwetter
    frischer Wind
    Seelenretter
    Herz ergrünt

    Kurze Zeilen lassen sich mMn gut mit einem sogenannten Nominalstil texten. oder mit der Imperativform

    Hundesohn
    fahr zur Hölle!
    Hier nimm diese
    Monsterwelle!

    Neben der Metrik spielt im Metal natürlich das Thema eine Rolle. Oft geht es da ja
    um Mystik. Auch hier macht sich Nominalstil prächtig. stärker als im Pop reichen mMn beim Metal Andeutungen. Im Prinzp wollen Publikum und Band ja nur musikalisch synchron schwingen.

    Abschließend zwei Fragen:
    Schreibst du deutsch oder englisch?
    Wie notierst du Rhythmen?

    Das
    ist der Rhythmus... oder
    XxxXx... oder
    I..I. ... oder wie sonst?

    lg
     
    artname, 18.02.19
    #3
    stereolli, rho und Xixiosus bedanken sich.
  4. Xixiosus

    Xixiosus Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    Ich schreib in englisch
    notieren...ähhh:D hab ich bisher nicht gemacht
     
    Xixiosus, 18.02.19
    #4
  5. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    15.857
    15857
    Bei mir läuft´s wie bei blackout. Manchmal (Meist) entstehen Song und Text unabhängig voneinander.
    Der Text passt sich dem Instrumental an. Bin in erster Linie Gitarrist, da wird wohl auch jeder seine Präferenzen haben.
    Wenn du einen passenden Wortfluss (mit Silbenanzahl) gefunden hast, wirkt sich das günstig auf die wiedererkennbarkeit aus. Dann bekommst du automatisch den gleichen Sprachryhtmus. Dann noch die Klassiker Paarreim, Kreuzreim, umarmender Reim und wie sie alle heißen.
    Es gibt aber natürlich auch hier Gegenbeispiele, Bands deren Kunst es ist, einfach alles ganz "nah" und schnell hintereinander runterzurasseln. Quasi die Malmsteens der Wortkunst. :D
    Einfach mal Texte der Lieblingsband analysieren.
     
    Ethersis, 18.02.19
    #5
    stereolli bedankt sich.
  6. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.157
    14157
    Nicht? - Hm... ! Willst du dann Melodie- und Textrhythmus synchronisieren?

    Nehmen wir die beiden ersten Zeilen (Takte) von "Paranoid":

    Tempo 80bpm
    Finished with my woman 'Cause she / couldn't help me with my mind /

    die Silbenbetonung würde ich beim Texten vorab so notieren:

    XxXxXxXx / XxXxXxX/

    Verstehst du mich?
     
    artname, 18.02.19
    #6
    Xixiosus bedankt sich.
  7. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.279
    84279
    moin,

    dann pass den text doch an, wenns beim proben teilweise nicht passt. füllworte rein oder raus oder anderssilbige synonyme sind auch oft schnell gefunden. editieren tut nicht weh! :)

    gruss

    micha
     
    micha, 18.02.19
    #7
    Xixiosus bedankt sich.
  8. Xixiosus

    Xixiosus Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    ja :)
    hmm...vielleicht sollte ich das doch jemand anderem überlassen mit dem Schreiben:D
     
    Xixiosus, 18.02.19
    #8
  9. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.157
    14157
    @micha , so geht es natürlich auch. Klaro! Aber ohne metrisches Schema kommt man leicht durcheinander. Egal was ich texte: Ich beginne IMMER mit einem metrischen Schema.

    A) XxXxXxXx ( Tamdi tamdi Tamdi tamdi) oder

    B) /Xx Xxx X X / Tamdi Gamala Tam tam) und so weiter

    Vorteile beim Texten (im Falle A)

    wenn ich das Reimwort habe, sagen wir mal " forget it"

    füge ich das schon mal ins metrische Schema ein: XxXxX for get it und schon habe ich die Metrik vom offenen Rest!

    @Xixiosus : Wenn dich Schemata bereits nerven, dann wäre es vielleicht wirklich zeitsparender, du suchst dir einen Texter. Blackout hat sich ja bereits angeboten....
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.19
    artname, 18.02.19
    #9
  10. Xixiosus

    Xixiosus Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    @artname puh, keine Ahnung ob ich so in Englisch bewandert bin, dass ich die Wörter so genau in so ein Schema drücken kann...ja, ich habe ihn mal angeschrieben
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.19
    Xixiosus, 18.02.19
    #10
    artname bedankt sich.
  11. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    läuft :D
     
    blackout, 19.02.19
    #11
    stereolli bedankt sich.
  12. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.676
    4676
    Das und dann kannst du im Englischen die Silbenzahl extrem flexibel erhöhen oder vermindern, je nachdem, ob du Formulierungen ausschreibst oder kürzt:

    will = 'll, going to = gonna, are = 're, is = 's, have = 've, do not = don't, will not = won't, had/would = 'd, want to = wanna, because = cause, until = till,
     
    Andaraginga, 19.02.19
    #12
    Xixiosus bedankt sich.
  13. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    15.857
    15857
    Texten ist auch immer Übungssache. Bei den ersten Texten hab ich mich auch schwergetan und es wird nie meine Steckenpferd werden.
    Seiten wie Linguee.cc oder www.rhymezone.com machen es einem leichter wenn man mal wieder in einer Sackgasse angelangt ist,
     
    Ethersis, 22.02.19
    #13
  14. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.198
    19198
    Findest du? Ich sitze dann vor dem Reimlexikon wie angeleimt und komme trotzdem nicht weiter. :)
     
    Teestunde, 22.02.19
    #14
  15. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    15.857
    15857
    Naja, es ist keine Patentlösung. Ich mache das immer, wenn ich vorher wie angeleint da sitze. Manchmal ändert es nichts aber oft kommen dann doch Ideen. Gelegentlich ergeben sich dadurch Impulsartigauch im Nu auch ganze Strophen. :)
     
    Ethersis, 22.02.19
    #15
  16. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.157
    14157
    Es führt immer zu Ergebnissen... ;-) denn es gibt keine größere Angst, als die, nichts zu tun.

    Als ich meine erste CD texten musste, habe ich ein 3/4tel der verfügbaren Zeit vor Angst Party gemacht. Und so begann ich im allerletzten Moment, mit dröhnendem Schädel, zu schreiben. Den letzten Text lehnte der Produzent noch im Studio ab und ich musste von 22- 04 Uhr einen neuen schreiben, umgeben von einer verzweifelten Band. Auch das gelang und wurde sogar die Auskopplung.

    Heute (wo ich keine derartigen Parties mehr mache) weiß ich es sowieso: Wenn es sein muss, schreib ich in 2 Stunden einen präsentablen Text. Und ein Teil der Leser kann das garantiert auch - er weiß es nur noch nicht! ;-)

    Das ist mein Ernst!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.19
    artname, 23.02.19
    #16
    Ethersis bedankt sich.
  17. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.279
    84279
    generell oder nur bei rhymezone?? gibt ja noch gute weitere, je nach sprache (bei mir deutsch/english).
    ich nutz die gerne und lass mich inspirieren. d.h.ich nehm entweder vorgeschlagene worte oder ebendiese bringen mich auf irgendwas anderes oder eben nicht. aber es ist selten bis garnicht, dass ich sowas nicht nutze, pro text.

    :)
    p.s. es gibt ja noch diverse andere, z.b. http://www.echtreim.de oder http://www.2rhyme.ch/, https://rhymezone.com/ und weitere...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.19
    micha, 23.02.19
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.