Information ausblenden

Latenzproblem bei Audiospuren.

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Websmiler, 26.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Websmiler

    Websmiler Themenersteller

    Registriert seit:
    11.06.07
    Punkte:
    142
    142
    Hallo.
    Ich arbeite mit Logic 8 auf nem iMac 24" 2,8 GHz mit 4gb arbeitsspeicher.
    habe bisher nie ein solches problem gehabt.
    ich hab ganz normal erstmal mit metronom nen kurzen gitarrenpart eingespielt. alles ohne probleme. dann hab ich mit EZDrummer und dem EZX Drumkit from Hell nen passendes schlagzeug dazu programmiert. Nun möchte ich die gitarren neu aufnehmen, damit sie mit dem groove des schlagzeugs zusammenpassen. (beim metronom hört sich das immer so leblos an)
    habe also wie immer die gitarre neu aufgenommen.
    beim abhören kam dann der schock.
    die neue gitarre war garnicht mehr passend. war immer so 20-30ms (geschätzt) hinter der gitarre, die ich früher aufgenommen habe.
    ich habe ein PreSonus Inspire 1394 Firewire interface.
    aber wie gesagt, an der hardware hab ich nix geändert und an der software eigentlich auch nicht. nichts, dass ich wüsste.
    beim aufnehmen kann ich die latenz nicht wahrnehmen, da ich die spur in logic mute und durch mein Interface auf die lautsprecher bringe.
    aber wenn ich bei logic die gitarrenspur scharf schalte und nicht mute höre ich die gitarre schon ein bisschen doppelt. einmal halt direkt vom interface und dann noch von logic.
    plugins laufen auch nicht auf der gitarrenspur.

    ich hoffe, dass das kein all zu großes problem wird.

    LG
    Websmiler
     
    Websmiler, 26.07.08
    #1
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.972
    50972
    Hi,

    ich denke es ist darin begründet das du beim doppeln der Gitarre den EZD laufen hast, der braucht einiges an CPU Power, zumindest so viel das dir die Audioaufnahme schon ein wenig verzögert geschrieben wird.

    Hast du schon einmal die Latenzen manipuliert? Das heisst runtergesetzt via Buffersize ändern? Geht das?

    Wenn nicht, mache es so wie ich: ich mache einen Rohmix meiner drums als einzelne Audiospur. Diese dann ins Projekt, die Mididrums samt EZD raus aus dem Projekt, und ab geht die Aufnahme.

    Nachdem die Gitarren aufgenommen und geschnitten sind kommt der EZD zurück und es kann an die Feinheiten gehen.


    Gruss Holgi
     
    holgi, 26.07.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.