Information ausblenden

Laptop bis 600€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ridge89, 20.07.21.

Schlagworte:
  1. Ridge89

    Ridge89 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    20.07.21
    Punkte:
    5
    5
    Ridge89, 20.07.21
    #1
  2. Ridge89

    Ridge89 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    20.07.21
    Punkte:
    5
    5
  3. EarDrum

    EarDrum Rocker

    Registriert seit:
    16.12.20
    Punkte:
    194
    194
    Bin nicht auf dem aktuellen Stand, hatte mir aber im Dez ein Aspire 5 mit i5 gekauft für 699 und bin zufrieden mit der Leistung, hat aber 16Gb und 1Tb. Würde also eher mehr (Arbeits)Speicher empfehlen...
     
    EarDrum, 20.07.21
    #3
  4. EarDrum

    EarDrum Rocker

    Registriert seit:
    16.12.20
    Punkte:
    194
    194
    ..ach und::welcome:
     
    EarDrum, 21.07.21
    #4
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    17.459
    17459
  6. enviousgrey

    enviousgrey Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.340
    1340
    Zwischen den beiden würde ich eher zum HP greifen. Der Ryzen ist der neuere und leistungsstärkere Prozessor. Und günstiger ist er auch noch :D

    Jain. Technisch werden die sich in dem Preissegment nicht allzuviel nehmen. Zum zocken taugen die alle nix, da die keinen eigenen Grafikchip haben. Prozessorleistungen ist gut, macht eigentlich Alles mit.
    Mit 8GB RAM und 512GB SSD kann man schon relativ schnell an seine Grenzen kommen. Größere Projekte muss man ggf. freezen wenn man mit zu vielen Plugins arbeitet, wenn du viele VSTs oder Sound Samples hast solltest du ggf. auf eine Externe auslagern.

    Hab auf Mediamarkt geschaut, wenn dir der mit 14 Zoll nicht zu klein ist, wäre der HP hier doch auch ne Option, bist mit 16GB RAM auf der sicheren Seite und der Prozessor ist auch nen Tick stärker. Für 597 scheinbar gerade im Angebot..
    https://www.mediamarkt.at/de/produc...ram-512gb-ssd-14-zoll-fhd-silber-1805331.html
     
    enviousgrey, 22.07.21
    #6
  7. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.138
    3138
    Je kleiner der Lappi um so mieser die Kühlung, bzw wird alles gedrosselt 14 Zoll würde ich nicht kaufen, auch wird man darauf Blind grausiges arbeiten, tu dir das nicht an.
    Spare lieber noch mindestens 400 Euro @Ridge89 wer billig kauft, kauft zweimal und dann wärst du heute bei 1600 Euro, dafür bekommt man schon was richtig feines.
    Lass dir Zeit wenn das Geld imo noch fehlt, bleib ruhig überstürze es nicht.
     
    Eiermann, 22.07.21
    #7
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    27.650
    27650
    ich würde auch eher zum ryzen, als zum intel greifen.
    günstiger und besser.
     
    jet2, 22.07.21
    #8
  9. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.138
    3138
    :D
     
    Eiermann, 22.07.21
    #9
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    29.698
    29698
    Ich kann zu dem Rechner nix sagen, würde aber vor jedem Kauf sicherstellen, dass sich RAM und SSD von einem selber austauschen lassen. Bei 512GB SSD-Größe ist man mit Sample Libaries doch schnell an der Grenze und ärgert sich dann, wenn man immer externe Platten mitschleppen und ankabeln muss. Und im Musikbetrieb sind 16GB RAM zumindest irgendwann sicherlich auch 'ne wünschenswerte Sache.
     
    Sascha Franck, 22.07.21
    #10
  11. enviousgrey

    enviousgrey Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.340
    1340
    Gut, ich sehe jetzt bei keinem Laptop nen Lüfter. Würde mich jetzt wundern wenn der 14 Zoller mehr ausbremst als der 15,6.
    Aber ausgebremst werden die alle, da schlankes Design ja heute wichtiger ist als Funktionalität.

    Ich find 14 Zoll ideal, gerade wenn man den Laptop viel mitnimmt. Wenn man ihn eh nur zu Hause nutzen möchte kann man sich auch gleich einen Stand-PC kaufen...


    Zum Thema Kühlung und Größe würde ich dir empfehlen, Mal zum roten M oder blauen S Mal zu fahren und dir so ein Ding live anzuschauen. Kannst auf den Webseiten auch sehen welche Geräte in deinem Markt vorrätig sind. Geh am besten Nachmittags oder Abends hin, da waren die Geräte den ganzen Tag an. Wenn einer nen Hitzetod stirbt weißt du zumindest schonmal welcher es nicht wird :D
     
    enviousgrey, 22.07.21
    #11
  12. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    12.318
    12318
    Ich werfe mal https://www.refurbed.at/c/laptops/ in den Ring. Die Sachen dort sind keine Neuware, aber die Qualität stimmt und mit Garantie. Wir haben selber ein paar Sachen dort gekauft und sind höchst zufrieden. Zumal der Gedanke dahinter, Dinge korrekt aufzuarbeiten und wieder zu verwenden, sehr löblich ist.
     
    notebynote, 22.07.21
    #12
    CFR und Eiermann bedanken sich.
  13. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.138
    3138
    Da kann man ja leider nicht nach gehen, da der Rechner erst unter Dauerlast richtig warm wird, ein Dauerlauf im Kaufhaus kann man damit nicht vergleichen bzw nicht als Testwert nutzen.
    Klar sind die Dinger jetzt schmal, das sind denke ich mal die Spinner schuld die mehr wert auf Designe legen als auf Qualität.
    Der Mist ist jetzt auch noch gelötet, auch ein Grund warum sie Platzsparen können und das spielt auch dieser Wegwerfmentalität wieder in die Hände, Reparaturen lohnen sich kaum bis gar nicht mehr, man bekommt für die Reparaturkosten oft was Neues zumindest im Business Bereich 300-800 Euro, so will man das.
    Ich sag nur "gut für die Umwelt", noch besser für die Konzerne, ist wieder ne andere Geschichte, das kotzt mich halt an sowas.
    Das ist Völlerei.
    Ich kann verstehen wenn man nicht mehr bereit ist gut Geld für Lappis auszugeben, das meiste ist Murks bzw Mogelpackungen und sind gerade mal etwas schneller wegen zb SSD Platten mehr Arbeitsspeicher verarbeiten können als ein alter Pentium Core M :D
    Darum schreiben die ja auch immer gerne den Turbo Wert hin, einzel Kern hat dann 1 - 1,6 Ghz Taktung, dann der ganze Kram G,U, Gold uswusw, was die die Leute verarschen und locken mit solchen Werten und Schlüsselwörter.

    Für 600 Euro bekommt man nichts vernünftiges.
     
    Eiermann, 22.07.21
    #13
  14. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    5.359
    5359
    Hallo
    Bei dem Tipp von @Glutamatjunkie steht unter "Festplatte":
    512 GB [M.2, via PCIe, SSD]

    und bei dem Tipp von @enviousgrey steht:
    SSD , 512 GB , M.2 via NVMe

    Weiss jemand von euch was da der Unterschied ist, bezüglich PCIe und NVME?
    Danke
     
    CFR, 22.07.21
    #14
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  15. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    27.650
    27650
    das sind unterschiedliche steckplätze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.21
    jet2, 22.07.21
    #15
    CFR bedankt sich.
  16. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    5.359
    5359
    Danke @jet2
    Performance-technisch tun die sich also nichts, richtig?
     
    CFR, 22.07.21
    #16
  17. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    27.650
    27650
    sorry, hab da was falsches erzählt:
    PCIe ist ein steckplatzformat
    und NVMe ist ein schnelles protokoll
    deswegen kann man die beiden dinge nicht vergleichen.
    es gibt auch die kombination aus PCIe und NVMe
     
    jet2, 22.07.21
    #17
    Schlumpfpeter und CFR bedanken sich.
  18. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    5.359
    5359
    oh ok
    War anhand meiner "Kurzrecherche" auch nicht schlau geworden.
    :)
     
    CFR, 22.07.21
    #18
  19. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    17.459
    17459
    Das ist auch egal ob das Mainboard ein M.2 Anschluß nativ besitzt oder die SSD über PCIe angebunden ist. Für Aufnahmen reicht es allemal.
     
    Glutamatjunkie, 22.07.21
    #19
  20. enviousgrey

    enviousgrey Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.340
    1340
    Klar ist das kein Referenzwert für volle Auslastung, aber warm werden die trotzdem, da auf den Geräten von Ladenöffnung bis Schluss verschiedene Demos abgespielt werden. Und glaub mir, es gibt da genug Geräte die da fröhlich vor sich hinköcheln, selbst im 4-stelligen Preisbereich. Und dann

    Kommt halt drauf an was man machen will. Ein paar kleine FL Beats basteln kriegen die Kisten schon hin. Wenn's größer wird muss man halt rumbasteln, freezen und den ganzen Nerfkram. Würde ich mir nicht antun und für das Geld lieber nen vernünftigen Stand-PC kaufen. Wenn er aber einen Laptop braucht für Uni oder sonstewatt und eben nur das Budget hat, was willst du machen.
     
    enviousgrey, 22.07.21
    #20