kreative Hilfe für ein vertracktes Problem ?

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Turquoise, 20.12.17.

  1. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Hallo in die Runde

    ich könnte mal ein wenig Hilfe in einer für mich kniffligen Sache gebrauchen.

    Ich habe ein schönes Gitarrenthema mit dazugehörender Gesangsmelodie, dem ich wegen seiner Stimmung den Titel "Ultraviolett" gegeben habe. So lag das eine Zeit im Wartestatus.

    Nun habe ich angefangen, die Gesangsmelodie mit einem Thema zu verknüpfen, das ich ebenfalls schon länger umsetzen wollte:
    der Geschichte eines Jungen namens Konstantin, der gerne auf der Wiese spielt und die Züge beobachtet, die hinter seinem Haus vorbeifahren. Eines Tages kommt ein besonderer Zug. Mehr will ich jetzt aber nicht verraten.

    Ich suche nun einen Weg, wie ich den Titel "Ultraviolett" mit der Geschichte des Jungen Konstantin verknüpfen kann. Leider finde ich gerade sehr wenig Ruhe (Arbeit, Kinder), so dass mir das schwer fällt.

    Wenn Ihr also Ideen habt, würde ich die, die mir am besten passt, aufnehmen und das dann so zusammen bauen.

    Das Ultraviolett darf aber nichts mit dem Zug zu tun haben...

    ________________________

    Das Problem ist, ich könnte den Song auch einfach "Konstantin" nennen. Aber ich glaube nicht, dass ich so schnell noch einmal ein musikalisches Thema finde, dass so gut auf "Ultraviolett" passt. Und mir gefällt dieser Titel sehr, weil er so geheimnisvoll klingt. Der ersten Textentwurf von "Konstantin" wiederum lässt sich ziemlich gut auf die Gesangsmelodie und das Thema singen...

    ________________________

    Doofe Idee? Sinnvoll? I don't knoff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.17
  2. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Lieber Turquoise,

    Ich würde nicht bedingungslos unterschreiben, dass "Ultraviolett" geheimisvoll klingt. ABER wichtiger finde ich, dass DU es geheimnisvoll findest. Deshalb kannst wohl nur du das Geheimnis finden.

    Also ich google in solchen Fällen das Wort. Als erstes besuche ich dann meistens die Bilder. Da würde ICH jetzt sofort entdecken, dass es MICH irgendwie an "Kaliumpermanganat "erinnert. Ein ecklig schmeckendes Medikament, was ich häufig als Kind schlucken mußte, wenn ich Fieber hatte. Das stark konzentriert durchaus ultraviolett ausseen konnte. Sofort stellen sich viele weitere Bilder meiner Kindheit ein, und ich könnte wohl dem Kind "Konstantin" auf Anhieb eine fiebrige oder fiebernde Geschichte an (s)einen kranken Hals "hexen".
    Wenigstens eine erste Strophe. Oder eine Hook :)

    Schon würde ich loslegen. Entweder einen Refrain oder eine Strophe. Am besten beides. Falls ich ins Stocken käme, würde ich vielleicht bei Bildern... oder bei Wortkombinationen mit "ultraviolett" eine weitere Geschichte suche. Wichtig: Ich würde aber erst mit der nächsten Geschichte anfangen, wenn mein Herz wieder auffällig stark hämmert. ;-)

    Und der Zug? den könnte man sicher gut in meine Fiebergeschichte einbauen... fühlst du das?
    Suche DEIN ultraviolett - es liegt sehr oft in der Kindheit, glaube ich. Zum Beispiel verfolgen mich die satten Farben der Bilder in meinen ersten Märchenbüchern;-)

    Hilft dir das ein wenig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.17
    rho bedankt sich.
  3. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Hallo artname,

    danke für Deine Antwort.

    Ich will mal so sagen:

    das, was ich mit "Ultraviolett" verbinde, ist Unsichtbarkeit - eben weil es ein für das menschliche Auge normalerweise nicht sichtbarer Teil des Lichtes ist.
    Von daher war der Titel "Ultraviolett" für mich eine Metapher für Dinge, die da sind, obwohl man sie nicht sieht.

    Z.B. (ganz kitschig) Liebe...

    Und genau das bekomme ich mit der Geschichte von "Kosntantin" nicht zusammen, die im großen und ganzen schon feststeht. Nur für den Refrain hätte ich noch die Variationsmöglichkeit, beides quasi wie über eine Art Meta-Synthese zusammenzubinden...
     
  4. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Oops... Du verbindest die Farbe mit einer Abstraktion?Hm... keine ureigen sinnliche Quelle? Wieso ist ultraviolett für dich ein Symbol für unsichtbar? Lass uns ein kurzes brainstorming probieren. Haste die Zeit? Intellektuelle Verbindungen kenne ich natürlich, aber mMn sind die nicht sonderlich tragend für gute Ideen. Sinnliches ist für mich immer tragender
     
  5. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.493
    3493
    Warum denn nicht? Das würde sich doch anbieten, z. B. der besondere Zug ist ultraviolett....
     
  6. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Dann würde man ihn ja nicht sehen. Man sieht violett - aber eben nicht ultraviolett.
     
  7. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Oookeeey... ein violetter Zug? Violetter Waggon? Gut.. etwas Unsichtbares, das ultraviolett ist, weshalb man es nicht sieht. Ein Paradoxon. Alice im Wunderland? Eine paradoxe Geschichte?
     
  8. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Generell nicht. Aber in dem ganz speziellen Fall schon. Und genau das ist (für mich) auch das Besondere an dieser (unsichtbaren) "Farbe".


    Der Zug selbst ist schwarz, braun oder grün.
     
  9. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Zug hat normale Farbe. Das ist gut! Wieso ist ultraviolett unsichtbar? Schulweisheit? Seit wann existiert diese Verbindung?
     
  10. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Nein, eher etwas Unsichtbares, das deshalb, weil es unsichtbar ist, wie ultraviolett ist.
    Ja, vielleicht...
     
  11. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.493
    3493
    Du schreibst doch, es ist ein ganz besonderer Zug...;)
     
  12. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Hängt vielleicht von der Quelle deiner Annahme ab, ultravioltt sei unsichtbar. Ich fühle mih nur sicher bei einer Aussage, die ich 3-5mal illustrieren könnte. Verstehst du das?
     
  13. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Das menschliche Auge kann Lichtwellen mit einer Länge ab etwa 400 Nanometer bis hoch zu etwa 700 Nanometer wahrnehmen.
    Ultraviolett liegt bei 340 bis 380 Nanometer. Also für uns unsichtbar.

    Das menschliche Ohr hört ja auch keine Frequenzen über 20 kHz. Trotzdem gibt es sie.

    Ja, und ich weiß auch warum. Und es hat (leider) nichts mit ultraviolett zu tun. Oder mir fällt die passende Verbindung nicht ein... :(
     
  14. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.493
    3493
    Ein Traum vielleicht? Im Traum kann man auch ultraviolett sehen.
     
    Turquoise bedankt sich.
  15. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Was ist an DEINEM Zug besonders?
     
  16. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    Ich wollte den Text eigentlich hier vorstellen, wenn er fertig ist. Wenn ich das jetzt verrate, ist die ganze Überraschung weg.

    Es ist ein Güterzug.
     
  17. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.230
    2230
    Lieber @Turquoise, ich denke leider zuerst daran, dass "Ultraviolet" ein 2016 veröffentlichter Song von Karl Bartos (ex "Kraftwerk") ist.

    Ansonsten ist ultraviolett (hohe Frequenz) definitv außerhalb des sichtbaren Lichtspektrums, genauso wie infrarot (geringe Frequenz).

    Man setzt sich Sonnenbrillen auf, um die Augen vor dem ultraviolettem Lichtanteil zu schützen. UV mach braun, zuviel UV macht Hautkrebs. Ozon in der Atmosphäre schütz die ganze Welt vor zuviel UV-Strahlung. Damit kann man doch schon was machen, oder?

    Was man nich sieht und dennoch wirkt,
    Das zu haben, wäre nett.
    Es wär nicht rot, nicht blau verziert.
    Es wäre ultraviolett.

    Viel Spaß noch.
     
  18. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    8.847
    8847
    Sorry, längeres Telefonat. Na dann bis zum nächsten Mal :)
     
    rho bedankt sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    23.343
    23343
    Konstantin hat Fernweh und hofft, in einem der Züge auch seine grosse Liebe zu finden, mit der er um die Welt reisen kann. Also sitzt er und wartet und wartet und wartet ... bis es heftigst regnet und graue Wolken aufziehen. Schon glaubt er, dass er wieder heim muss, als ein winziger Sonnenstrahl durch die Wolken blinzelt, und das Licht die Oberhand gegen das Dunkel gewinnt. Ein zarter Regenbogen macht sich breit und just in dem Moment, als sich die Farbe violett zu erkennen gibt, fährt ein Zug unter der Farbe durch, durch das Ultraviolette. Er sagt sich, das ist das Zeichen und springt auf den Zug auf, ohne vorher Tschüss gesagt zu haben.
     
    rho und Turquoise bedanken sich.
  20. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    @rho

    Danke in jedem Fall erstmal.

    Es erhärtet sich aber der Eindruck, dass es schwierig ist, die beiden Ebenen zusammen zu bekommen. Vielleicht spare ich mir ultraviolett doch für was anderes auf.

    Irgendwie so nach dem Motto

    die Liebe ist ein Bajonett
    am Anfang blank
    später rot
    am Ende ultraviolett
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.17