Information ausblenden

Korg Prologue vs DM12

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von synthpark, 30.08.19.

  1. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.100
    7100
    ...das einzige was FETT an dem Prologue ist, sind die Fingerabdrücke auf dem Chassi!;)
     
    NorthernDecay, 02.09.19
    #21
    muffy bedankt sich.
  2. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.075
    11075
    Carcinome, 02.09.19
    #22
    synthpark bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    naja, viele Demos klingen in der Tat so, wie du sagst.
    Aber es geht wirklich anders. Ich weiss ja auch nicht, was das soll.
    Wuchtig fand ich den Prophet REV2 jetzt nicht sonderlich, aber ich hab das Gerät ja nicht, nur angetestet.
     
    synthpark, 02.09.19
    #23
  4. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    klar, wenn man synths nur danach beurteilt, ob sie nen +3db bassboost hardverdrahtet vor dem ausgang geschaltet haben, dann sieht man das vielleicht so :)
     
    Nachtschicht, 02.09.19
    #24
  5. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    ich nehm gern den Digitaloszillator unmoduliert als Sub-OSC, dann hat sich das Problem eh erledigt :).
     
    synthpark, 02.09.19
    #25
  6. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    es gibt da gerüchte über die insgesamte anzahl der wege, die angeblich nach rom führen sollen :)
     
    Nachtschicht, 02.09.19
    #26
  7. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.100
    7100
    :D....war nur' n Spruch! Ich mag den Prologuesound, passt aber nicht zu mir, bzw. dann helfe ich mir anders.
     
    NorthernDecay, 02.09.19
    #27
  8. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    niemand wurde verletzt :)

    wobei meine antwort mit den hartverdrahteten +3db bass boost lustigerweise keiner war. bis heute einer meiner lieblingsgeschichten über entzauberung von "fetten" synthesizern :)
     
    Nachtschicht, 03.09.19
    #28
  9. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    ich seh das ja genauso mit den 3db.

    Allerdings stört ein dünner Frequenzgang beim Schrauben ungemein. Also müsste man immer durchs Pult hören und gleich Boosten. Nicht immer praktisch. :) Das ist was Haptisches.

    Zum Glück ist das aber überhaupt kein Problem beim Prologue.

    Störend sind auch künstlich hinzugefügte Höhen, siehe OB6. Ich kann nicht schrauben, wenn mir der Synth meine Ohren zerfräst, sobald das Filter mal zu weit aufgeht.

    Fattness kommt ja aber auch durch die Oszillatoren Anzahl und durch Sättigung vor dem Filter.

    Da ist der Prologue aber nicht schlecht aufgestellt. Ein Synth wie OB6 scheint aber mehr Headroom zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.19
    synthpark, 03.09.19
    #29
  10. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.100
    7100
    ...bei mehreren OSC ganz klar Sync-Versatz und Unisono, und natürlich "knallt" ein Sinus nicht so wie der Puls oder die Säge! :)
    ...wenn FX dabei sind tut es auch ein Chorus oder Phaser, und EQ sowieso.
     
    NorthernDecay, 03.09.19
    #30
  11. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.100
    7100
  12. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    Prologue produziert offenbar tieffrequentes Übersprechen für offenes Filter und Basiswellenformen, hier zweimal Sägezahn, aber für Rechteckwelle genauso. Hier einmal ein P8 und ein P16. Beide gleich schlecht. P16 geht zurück. Was Korg unter seinem Namen so verkauft, ist schon beachtlich. Ich habs durch die seltsame Spielweise extra provoziert. Wo waren da die Produkttester? :confused:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28.11.20
    synthpark, 28.11.20
    #32