Information ausblenden

Korg M1 - Speicherbatterie nach 4 Wochen entladen

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von space-age-cowboy, 19.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. space-age-cowboy

    space-age-cowboy Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.09
    Punkte:
    180
    180
    hallo,

    ich habe vor 4 wochen die lithium 2032 ausgewechselt, die nun bereits wieder leer ist.

    kennt einer die ursache?

    viele grüsse
    fred
     
    space-age-cowboy, 19.10.12
    #1
  2. Alan71

    Alan71

    Registriert seit:
    24.10.07
    Punkte:
    338
    338
    Du hast noch ´ne M1? Cool![​IMG]

    Aber zum Thema. Vieleicht hast du ´ne "schlechte" Batterie erwischt, oder du warst in ´nem 1€ Shop.

    Probiere das mit einer neuen nochmal. Passiert das wieder würd ich mich mal direkt an Korg wenden.
     
    Alan71, 19.10.12
    #2
  3. space-age-cowboy

    space-age-cowboy Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.09
    Punkte:
    180
    180
    ja, ich kann mich nicht lösen, bin aber gitarrist und verwende es als unterstützung für meine produktionen

    zur batterie: bei so etwas nehme ich grundsätzlich keine 1 euro dinger,
    ist schon eine hochwertige von varta
     
    space-age-cowboy, 19.10.12
    #3
  4. Alan71

    Alan71

    Registriert seit:
    24.10.07
    Punkte:
    338
    338
    Hege und Pflege das gute Stück! [​IMG]

    Dann hast du vermutlich ein faules Ei erwischt.

    Wie gesagt. Probier´s nochmal mit ´ner neuen, ansonsten wirklich mal bei Korg anfragen.
     
    Alan71, 19.10.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.