Information ausblenden

Korg Legacy Collection ab sofort auch in 64bit.

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von terrablue, 05.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. terrablue

    terrablue Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.415
    4415
    terrablue, 05.03.13
    #1
    antares, Sogyra, Wennto und 4 andere bedanken sich.
  2. MikeHoffmann

    MikeHoffmann

    Registriert seit:
    11.01.13
    Punkte:
    1.891
    1891
    Das finde ich gut [​IMG]
     
    MikeHoffmann, 05.03.13
    #2
  3. loverock01

    loverock01 Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    3.645
    3645
    jetzt mal ohne die demos testen zu müssen, wie klingen die so?


    was habt ihr erfahrungen gemacht mit den korg vsti´s?


    lg
    loverock01
     
    loverock01, 05.03.13
    #3
    namor666 und rokne_musik bedanken sich.
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Hervorragend!
    Echt jetzt.
     
    Ari, 05.03.13
    #4
    Sogyra, Wennto und loverock01 bedanken sich.
  5. loverock01

    loverock01 Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    3.645
    3645
    ein wenig analog auch?
     
    loverock01, 05.03.13
    #5
    namor666 und rokne_musik bedanken sich.
  6. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Witzig, da hat ich gerade gestern mit irgendjemand hier drüber geredet. Ich hielt Korg Legacy tatsächlich für obsolet, weil keine 64bit... Also wieder eine gute Software mit zeitlosen Synthemulationen in das jetzt gerettet!


    Die klingen so wie diese Korg Synths eben klingen, wobei der emulierte analoge Anteil hier doch noch der Schwachpunkt ist. Da aber diese Synthkollektion auch sehr schöne Wavetable / Digital Synths bietet, hat man damit eine riesige Auswahl an klassischen 80er/90er Sounds - sehr authentisch weil vom Meister selbst.
     
    Merano, 05.03.13
    #6
    MikeHoffmann und loverock01 bedanken sich.
  7. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838
    Find ich auch gut, aber die hätten sich in dem Zug auch mal an die GUI machen sollen, die Dinger sind nämlich imho total unbrauchbar mit der Mini Schrift - beim MS20 muss man scrollen um an alle Bedienelemente ran zu kommen...
    Vom Sound her o.k. wenn man sie nicht in den direkten Vergleich mit der Hardware stellt, nur wie gesagt Umständlich zu bedienen.
     
    lqud, 05.03.13
    #7
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Sorry, ich meine es nur sonnig und fröhlich... :D
    Aber die Frage war leider so blöde gestellt, ob das Produkt "analog klingt", dass da auch gleich (und später sicher noch weitere) Leute drauf einsteigen und dies (ob berechtigt oder nicht) verneinen.

    Man, wann hört das nur endlich auf?
    Es gibt noch nicht mal eine allgemeingültige Definition von dem, was "analog" ist. (ich meine den Klangcharakter) Für die einen ist es dumpfer Klang. Für den nächsten sind es KEINE "digitalen Höhen" (was auch immer das ist), für die übernächsten ist es Rauschen. Aber für die allermeisten ist es ein gewisses "HYMPF", was unerklärbar ist (und auch unaussprechbar und erstrecht unbeweisbar), aber total gut ist, und vorallem total fett ist. Es ist Voodoo.

    Man wird diesen Leuten niemals einen wirklich guten programmierten Synth hinstellen können. Sie würden lieber einen schlechtklingenden aber dafür ECHT analogen vorziehen. Wir sprechen uns alle übernächstes Jahr wieder.

    Mit exakt denselben Worten!

    Kann man das nicht einfach dabei belassen, dass dies wirklich gut klingende Instrumente sind?

    Schönen Feierabend alle.
    :fuchtel:


    Ari
     
    Ari, 05.03.13
    #8
    Sogyra und loverock01 bedanken sich.
  9. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Ja das stimmt -fummelige Teile sind das auf meinem 27-Zoll (2560 x 1440)

    Der Ari wieder ;)

    Les mal:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Analogtechnik

    und BTW, (das verstehen jetzt aber nur insider)
    http://en.wikipedia.org/wiki/Physical_modelling_synthesis

    Und beim MS20 ist das finde ich völlig offensichtlich, das die Emulation nicht mal zu 60% an das heute wieder aktuell erhältliche Orginal kommt. Bei aller Liebe.
     
    Merano, 05.03.13
    #9
  10. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    lies meins nochmal genauer.
    Und jetzt keine Widerrede! :D Oder gib eine, die man auch so für alle Zeit in Wikipedia ablegen kann.
    Und zwar so eine, bei der man quasi zweifelsfrei messen oder ablesen / abhören kann, "das ist analog" "das nicht".


    Edit:
    Da du ja schon mit Zahlen in Prozenten schmeisst und ich mit dem Wort "messen", dann zeig mir dochmal den Analyzer oder die Berechnungsformel, wie du auf diesen Messwert von 60% gekommen bist.
     
    Ari, 05.03.13
    #10
  11. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838

    Hehe - genau das sind dann die gleichen, die auf Behringer Pulten dann Analog Summieren ;-)

    Aber wie gesagt im Vergleich zur Hardware stehen die Dinger trotzdem nach - vielleicht noch nicht mal im Klang an sich, denn der ist echt brauchbar (außer bei einigen Einstellungen vielleicht), aber durch die umständliche Bedienung ist der Weg zum "Spielen" dann oftmals verbaut - also ich bin eigentlich meist nach kurzer Zeit frustriert, wenn ich die Korg Teile da anschmeiße. Aber evtl. auch weil ich die Hardware kenne ...
    Ich werd mir auf jeden Fall mal noch den MS20 mini gönnen. Hab vor einigen Jahren alle meine Analogkisten verkauft - nun ja aber das ist'n anderes Thema
     
    lqud, 05.03.13
    #11
    namor666 und Ari bedanken sich.
  12. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Du hast recht, es geht um eine subjektive Sache wie Wahrnehmung. "Gefühlt" 60% im 1:1 Vergleich mit gleichen Einstellungen. Aber andere im Raum haben diese Wahrnehmung in dem Moment geteilt, man war sich einig. Aber keine wissenschaftliche Methode.

    Eine gute Analoge Emulation braucht mE mindestens gefühlte 80%. Vielleicht sollte Korg mal eine U-He VAengine Lizenz nehmen, dann wird es auch was mit den gefühlten 80%.
     
    Merano, 05.03.13
    #12
  13. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Vielen Dank! Für mich die Nachricht des Tages....Denn jetzt - erst jetzt, bin ich mit meinen genutzen Plugins komplett auf 64bit.

    Bye Bye Bridge-Gedönse....
     
    Wennto, 05.03.13
    #13
  14. loverock01

    loverock01 Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    3.645
    3645
    nutzt du die gerne und oft?
     
    loverock01, 05.03.13
    #14
    namor666 und rokne_musik bedanken sich.
  15. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    nahezu immer. Für mich, trotz des Alters der Sammlung und mit einigen wenigen anderen Softsynth, das No Plus Ultra auf dem Markt . Meine Tracks, wenn in ihnen Synth vorkommen, sind allerdings schon arg 80s ;-)
     
    Wennto, 05.03.13
    #15
    loverock01 bedankt sich.
  16. loverock01

    loverock01 Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    3.645
    3645
    ich mag 80iger und 90iger sounds sehr und verwende diese oft.

    die korgs wären da eine gute sammlung?
     
    loverock01, 05.03.13
    #16
    namor666 und rokne_musik bedanken sich.
  17. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Oh ja...für 90s Zeug ist die Wavestation prädestiniert. In fast jedem meiner 80s Tracks ist ein Bass aus dem Polysix und die Bells und Strings aus der WS ;-)

    Also wirklich tolle Teile, gerade wenn Du Dich musikalisch in diesen beiden Jahrzehnten bewegst und durch die Verschmelzung mehrere Module in dem LecaryCell Plugin, kann es auch hochmodern und spacy klingen.

    Teste auf jeden Fall!
     
    Wennto, 05.03.13
    #17
    MikeHoffmann und loverock01 bedanken sich.
  18. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.075
    11075
    Wenn man bedenkt, dass die virtuellen Korgs schon vor 9 Jahren auf dem Markt kamen, liefern sie meiner Meinung nach noch immer einen guten Klang. Allerdings hätte Korg bei der Portierung auf 64bit noch etwas an den PlugIn´s optimieren können, da die heutigen Rechner auch viel mehr wegstecken können. Trotzdem finde ich es sehr begrüßenswert, dass es die Collection jetzt auf 64bit gibt und nicht einfach vernachlässigt wird.

    Also: Auch jetzt immer noch eine gute Empfehlung und mit Sicherheit einen Blick wert.
     
    Carcinome, 05.03.13
    #18
    loverock01 bedankt sich.
  19. loverock01

    loverock01 Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    3.645
    3645
    danke
     
    loverock01, 05.03.13
    #19
    namor666 und rokne_musik bedanken sich.
  20. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.075
    11075
    ... und auch der M1.
     
    Carcinome, 05.03.13
    #20
    MikeHoffmann und Wennto bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.