Information ausblenden

Kontakt 5 im Liveeinsatz

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Telaviv, 12.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Telaviv

    Telaviv Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne Kontakt 5 per MIDI-keyboard live einsetzen. Das klappt auch soweit schon ganz gut, aber ich würde gerne noch mehr machen in Sachen MIDI-Sequenzen/Loops abspielen. Weiß einer wie ich sowas am besten machen könnte? Kontakt hat ja diese schöne Tap-Funktion mit der man das Tempo immer richtig halten kann, auch wenn man ohne Metronom live spielt. Im Idealfall schwebt mir sowas vor wie, wenn ich z.B. im letzten Refrain zusätzlich zum normalen Klavier noch Streicher als Steigerung will, programmier ich vorher ein paar entsprechende Takte als Midi-Datei und lass die dann "auf Knopfdruck" durch einen Sampler im richtigen Moment abspielen - das Abspieltempo wäre ja dank der erwähnten "Tap-Funktion" kein Problem mehr.
    Insgesamt überlege ich, wie ich mehr mit Midi machen könnte - auch so Midi-Loops und Manipulationen wären interessant, z.B. dass zu einem Ton automatisch die Quinte oder was auch immer per Midi noch hinzugefügt wird, oder dass so kleine Sequenzen aus mehreren Tönen abgespielt werden, wobei ich aber nur eine Taste drücken muss - mit Cubase z.B. wäre sowas ja kein problem, auch live, aber Cubase läuft mir einfach zu unstabil, bzw. ist es dann manchmal nicht direkt da oder es sind auf einmal Latenzen drin oder sowas.

    Wenn jemand Ideen hat wäre ich sehr dankbar.
     
    Telaviv, 12.08.12
    #1
  2. Telaviv

    Telaviv Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Keiner eine Idee?
     
    Telaviv, 15.08.12
    #2
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Musst dich wohl mal mit der Scriptengine von Kontakt beschäftigen...
    Damit werden Midi Sequenzen in Kontakt meist getriggert.
     
    Beatback, 15.08.12
    #3
  4. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    es gibt auch presets für skripts in kontakt - müsstest du schauen, ob du damit klarkommst.

    die größere und komfortablere lösung wäre ein guter live-host - brainspawn Forte 3 Performer ! - und dazu entweder ein synthesizer mit gutem arpeggiator, zb u-he zebra oder FM8. arp-sounds sind ja eh meistens synthesizer-sounds und nicht zb ein arpeggiator-piano!

    oder, die mächtigste lösung wäre, in Forte 3 via VMI ("virtual midi input", routet midi output von VSTs auf andere VSTs) einen standalone arpeggiator einzubinden, zB 7aliens catania und das midi zu einem synth deiner wahl zu lenken.
     
    fas1piano, 15.08.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.