Information ausblenden

Konditionen bei Qualitätssicherung Hörbuch

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von moon-dog, 20.12.19.

  1. moon-dog

    moon-dog Themenersteller

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.025
    6025
    Mein scheint das Thema am ehesten in dieses UFO zu passen.

    Hat hier einer Erfahrung in der Qualitätssicherung für Hörbücher? Also Gegenhören und Fehlerprotokolle erstellen.

    Was bedeuet das denn in der Praxis? Sagen wir einmal es ginge um 60 Minuten Hörbuch.

    Wie hoch ist da typischer Weise der zeitliche Aufwand? Und wie wird das freuberuflich bezahlt? Stundenlohn (wenn ja, wie hoch?) oder macht man so etwas als Pauschale (auch da die Frage wie hoch die ist).

    Danke schon einmal!
     
    moon-dog, 20.12.19
    #1
  2. Karlsson

    Karlsson

    Registriert seit:
    03.08.11
    Punkte:
    122
    122
    Gegenhören und Protokolle erstellen sagt ja schon alles :) Zischlaute, Plosive, unsaubere Aussprache, Hintergrundgeräusche, zu laute oder zu leise Wörter/ Passagen - eigentlich alles, das Dir beim Zuhören der Geschichte unangenehm auffällt.
    Zeitlicher Aufwand kommt auf die Professionalität der Produktion an; je besser das Mikrofon, der Sprecher und die Nachbearbeitung, desto weniger Arbeit hast Du. Ein paar Stunden wirst Du aber bestimmt auch damit verbringen. Deswegen wäre ein Stundenlohn sinnvoll.
    Die Bezahlung würde ich dem Budget der Produktion anpassen...
     
    Karlsson, 20.12.19
    #2
    moon-dog bedankt sich.
  3. moon-dog

    moon-dog Themenersteller

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.025
    6025
    Danke schon einmal!

    Dein letzter Satz ist halt der Knackpunkt. Das ist ein (professioneller) Audioverlag. Und ich weiß halt nicht, was da an Bezahlung üblich ist.. ..
     
    moon-dog, 20.12.19
    #3
  4. Karlsson

    Karlsson

    Registriert seit:
    03.08.11
    Punkte:
    122
    122
    Dann frage Dich, mit welchem Stundenlohn Du zufrieden bist. Wie fit und bewandert bist Du mit Hörbüchern? Was verlangst Du sonst in der Stunde oder am Tag? 350 € verlangen z.B. meine Mischfreunde als unterste Grenze...
    Wenn Du aber in Zukunft durch diesen Verlag mehr Aufträge bekommen könntest, biete Ihnen doch einen günstigeren und einmaligen 'Kennenlern'-Preis an.
     
    Karlsson, 20.12.19
    #4
  5. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Bei sowas niemals nicht eine Pauschale machen...Das wird dann ein Endloses hin und her und die sind nie zufrieden.
     
    Ran, 20.12.19
    #5