Information ausblenden

Kompletter schwachsinn? Oder geniale Idee? :-D

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von felix_93, 12.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    Jetzt mal ne Frage, is mir in letzter Zeit nur mal so gekommen:
    Eigentlich schrein alle immer, dass 5"Monitore nicht genug Bass geben - und alle schrein, dass man die Monis von der Wand wegstellen sollen, damit der Bass nicht zu laut ist! Wie schauts jetzt aus, wenn man die 5" Monis, die ja allein nicht genug Bass hergeben, an die Wand stellt? .......... Is wahrscheinlich jetzt eher so Duplo-Physik, aber ich würd jetzt trotzdem gern wissen, warum man das nicht/schon machen kann!
     
    felix_93, 12.12.08
    #1
  2. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    hihi.
    den fuchs erkennt man nicht nur an sienem grossen schwanz, wie? ;)

    ick schätz mal, dass du dami vllt den eindruck von lauterem bass bekommst, aber durch die reflektion der wand der bassbereich verzogen, verzögert und falsch "wiedergegeben" / zurückgeworfen wird. dann haste zwar bass aber kein echtes _monitoring_ mehr.

    grüsse
     
    Norz, 12.12.08
    #2
  3. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    Tja, sowas in der Art hab ich eh erwartet, aber die Frage wars trotzdem wert! :-D
     
    felix_93, 12.12.08
    #3
  4. 300LittleBirds

    300LittleBirds

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    19.400
    19400
    das mag zwar stimmen, nach dieser logik dürfte es aber keine monitore mit bassreflexrohr hinten geben, oder?
     
    300LittleBirds, 12.12.08
    #4
  5. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Schönes Wort, aber Nein: das geht und das wird gemacht – allerdings auf Herstellerseite!
    Es gibt Boxen, da ist ein bestimmter Abstand zur Rückwand vorgesehen.
    Man verliert allerdings Präzision, deshalb ist es ein bisschen aus der Mode gekommen.

    Warum?



    Frank
     
    He-vey, 12.12.08
    #5
  6. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.878
    3878
    naja, das bassreflexrohr dient ja eigentlich nicht als schallquelle sondern als druckausgleich, damit der eigentliche Lautsprecher leichter schwingen kann.
     
    Ran, 12.12.08
    #6
  7. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Nein, es dient eigentlich als Resonator (google Helmholtz). Deshalb ist so ein System auch "stimmbar".


    Frank
     
    He-vey, 12.12.08
    #7
  8. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412

    Damit hat Logik nix zu tun...Bässe breiten sich Omnidirektional von der Schallquelle her aus.

    Also nicht "gerichtet" wie hohe oder höhere Frequenzen...deshalb ist es auch relativ egal wo du einen Sub hinstellst, den orten kannst du ihn nicht oder nur schwer....

    Bei der Aufstellung an eine Wand kommt es eben zu einer Bassanhebung...logisch, denn sich ausbreitende Wellen und bereits zurückgeworfene Wellen addieren sich auf....

    ABER sie löschen sich eben auch aus...ist also keine gute Idee....aber für den Fall haben die meisten Monitore ja rückwärtig sowas wie "Room Control" (so heisst das bei Yamaha) oder einfache Low und High Cuts etc eingebaut.

    Damit kann sowas etwas (in Teilen) ausgeglichen werden.
     
    Insane, 12.12.08
    #8
  9. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Hi!

    Hier werden zwei Sachen durcheinander geworfen: Basslautstärke und untere Grenzfrequenz ...

    Klar klingen die Boxen wenn sie an der Wand stehen "bassiger", aber das Problem, dass sie keinen Tiefbass erzeugen können, besteht weiterhin ;)

    Grüße, Randy
     
    randy, 12.12.08
    #9
  10. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Richtig....bei den meisten 5" Boxen ist eh bei gut 60 Hertz Schluss...wo soll da also was herkommen?

    Der Rest ist simple Mathematik....was nichts mit Basserzeugung etc zu tun hat...sondern nur mit Plus, Minus bzw. Pi mal Daumen....;-)
     
    Insane, 12.12.08
    #10
  11. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Vorsicht: da ist nicht ruckartig Schluß!!!!!!

    Bei Boxen, die untenrum ein bisschen unterbelichtet sind, kann man schon die untere "Hör-, beurteil- und bearbeitbare" Frequenz ein bisschen ans Tageslicht holen, wenn man die näher an die Wand rutscht.



    Frank
     
    He-vey, 12.12.08
    #11
  12. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    DaddyDufte, 12.12.08
    #12
  13. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    Ja, genau das meinte ich auch: Ich hab derzeit noch meine Behringer-4"-Spielzeug-Monitore auf meinem Schreibtisch stehen, und sogar mit denen kann ich einen 20Hz Sinuston abgeben - nur eben EXTREM leise.

    Ich hätte jetzt eben gedacht, dass man mit ner Bassanhebung da bisschen was machen kann. Nur müsste die eben von sonstwo herkommen, und nicht von der Membran^^
     
    felix_93, 12.12.08
    #13
  14. slashy

    slashy

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    72
    72
    Warum nicht gleich die Raum-Moden benutzen um den etwas flachen Bassbereich "unkontrolliert" selektiv zu boosten? Das geht schon wenn man seinen Kopf bis zum Anschlag in eine Ecke des Raumes steckt. Da braucht man nicht mal die Boxen verschieben. ;)
     
    slashy, 13.12.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.