Information ausblenden

Knacken in Cubase

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Bolle94, 28.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Guten Abend die Herrschaften,

    ich habe folgendes Problem mit meinem Komplete Audio 6 Interface:

    Wenn ich in Cubase bin und irgendein Signal, egal ob Audio oder Midi rausschick hab ich ein knacken und manchmal sogar ein richtiges hängen des Sounds. Ich hab mal alle Dinge unternommen die im Trouble Shooting Guide von Komplete Audio drinstehen.

    USB-Stromversorgung auf MAX. CPU-Leistung auf MAX,.... dennoch hab ich immer noch das nervige knacken... woran kann das noch liegen? Hat jemand schonmal Erfahrung damit gemacht?

    Ich bin über jeden Tipp wie immer froh :)


    Mit freundlichen Grüßen

    Hagen Hellinger
     
    Bolle94, 28.02.13
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.455
    20455
    gib mal bitte mehr informationen über deinen pc, software und interface typ. sonst können wir dir nicht genauer helfen.

    generell wäre es empfehlenswert das interface extern mit strom zu versorgen.
     
    Tobbes, 28.02.13
    #2
  3. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Prozessor Q9550, 4x2,83
    4GB RAM
    Nvidia GTX 260
    Cubase 6 AI Elements
    Komplete Audio 6 von Native Instruments

    keine externe stromversorgung möglich
     
    Bolle94, 01.03.13
    #3
  4. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.455
    20455
    okay. wie sieht denn der ASIO-Ausastungsbalken aus, wenn du arbeitest? flackert die stark und leuchtet rot auf?

    wenn ja, erhöhe den ASIO-Treibereinstellungen mal den Sample-Buffer.

    Es gibt in Cubase noch das ein oder andere Häkchen in den normalen einstellungen, das falsch gesetzt sein kann. Bin derzeit aber nicht zu hause, bzw. hab meinen Steinbergkey nicht dabei, daher kann ich auch nicht nachschauen.
     
    Tobbes, 01.03.13
    #4
  5. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Netzwerkkarte deaktivieren falls vorhanden.

    Oft hilft auch ein Update der Treiber für die NVidia
     
    slowhand73, 01.03.13
    #5
  6. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Ändern des Sampler-Buffers hilft auch nich weiter.
    Habe die neusten Treiber von Nvidia installiert.

    Problemupdate:

    Wenn ich z.B. ein Video auf youtube schau hängt dort auch manchmal der Ton und es knackt, aber nur wenn ich in den Vollbildschirmmodus geh.

    Wenn ich in Vollbildschirmmodus geh und den Ton über meine onboard soundkarte vom mainboard wiedergeb hab ich dieses Problem nicht.

    Hat mein Rechner also einfach zu wenig Leistung für das Interface oder wie?
     
    Bolle94, 03.03.13
    #6
  7. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    welchen Treiber hast du denn für das Interface installiert ?

    neuester Treiber müsste 3.0.3 sein

    Dein Rechner hat definitiv nicht zu wenig Leistung - reicht völlig aus.

    Probier auch mal folgendes. Das Interface einschalten und dann den Rechner starten - und dann mal anders rum.
    Könnte sich evtl. auch um eine Interrupt-Sache handeln.
     
    slowhand73, 03.03.13
    #7
  8. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.911
    3911
    Das ist ein gängiges Problem mit dem Komplete Audio 6. Das wurde mir klar, als meines vor wenigen Tagen ankam und ich Audio-Dropouts hatte, habe dann mal im Internet recherchiert. Was mir geholfen hat (aktuelle treiber und firmware waren drauf) , ich hab meinen Graka Treiber auf den aktuellsten Stand gebracht und die graka im gerätemanager komplett abgeschaltet,da war alles in ordnung. das blieb auch so, als ich die graka dann wieder einschaltete. ich hoffe, dass bleibt auch so. vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter. Ansonsten checke doch mal diese Seite:


    http://advancingmusician.com/audio-drop-out-nightmares-and-a-happy-end/

    viel erfolg!
     
    euphoric-feel, 03.03.13
    #8
  9. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    danke für die tipps!

    hab jetzt nen test mit dem Latecy Mon gemacht. Resultat: der TCP/IP und NDIS- Treiber machem meinem Sound das Leben schwer...

    Vielleichts liegts an meinen Treibern ich geh mal auf die Suche...
     
    Bolle94, 04.03.13
    #9
  10. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.911
    3911
    ja, latency monitor fand ich auch praktisch bei der fehlersuche. tolles tool.
     
    euphoric-feel, 04.03.13
    #10
  11. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Hm ok die Internettreiber "mucken" jetzt nichtmehr rum. Jetzt wir beim USBPORT.sys Treiber eine hohe Latenz angeben...

    was kann ich dagegen unternehmen? Jemand ne Idee?
     
    Bolle94, 04.03.13
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.