Information ausblenden

klitze-kleine Frage : Bass zu dynamisch

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von stereolli, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.877
    10877
    hi Ihrs:
    also kurz:
    irgendwie finde ich dass die eingespielte Bassguitar zu dynamisch klingt.Laute Töne leise Töne u.s.w. Kompressor is drauf.
    Wie würdet ihr die Bassguitar am geschmeidigsten auf "eine Linie" bringen.
    Peak-plugin ? limiter ?
    Es ist nicht Super-schlimm ....aber doch beim genaueren hinhören zu merken......

    daaanke+Grüße
    Stereolli
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    für die empfundene lautstärke ist eben nicht nur die lautstärke selbst, sondern vor allem auch die klangfarbe des instruments verantwortlich. wie sehen denn deine kompressoreinstellungen aus? wenns wirklich nervend ist (wie bei einem meiner basser :D) verwend ich einfach sehr extreme einstellungen, kurze attack, mittellange release, ratio von 8:1 und threshold so weit runter, dass die gain reduction schon mal 10db und mehr arbeitet.

    lg
    flox
     
  3. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi,
    ich würde den bass so richtig zusammenquetschen mit dem comp bis ihm die gacke rausquillt. ;)
    aber man muss so ein bass spielen wollen,ist nicht jedermann sache.
    andersrum soll der bassist UNDYNAMISCH spielen, wenn compressor nicht gut klingt.
    vg
    dia
     
  4. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.676
    10676
    Ich schliesse mich den Vorrednern an. Gerade bei "lauter" Musik (alle moeglichen Arten von Rock und Metal) muss man den Bass fast schon totkomprimieren.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.