Information ausblenden

Kennt wer einen vertrauenwürdigen Gebrauchthändler

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Tutu, 31.07.21.

  1. Tutu

    Tutu Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.04
    Punkte:
    1.465
    1465
    für AMD PC´s der auch ins europ. Ausland liefert!?

    Meine Überlegung .....habe mir mal einen 2 Jahre alten Thread angeschaut:

    https://recording.de/threads/zusammenstellung-eines-musik-pcs-passt-das-so.226784/

    wenn ich mir da die CPU anschaue mit ihren über 13.000 Punkten ......hmmm, habe in meinem 11 Jahren alten PC eine AMD X6 mit knapp 3.000 Benchmark Pünkchen: https://www.cpubenchmark.net/cpu_lookup.php?cpu=AMD+Phenom+II+X6+1055T&id=390

    dann ist doch so ein 2 Jahre altes CPU Teil für mich die absolute Rakete:))

    der PC in dem Thread sollte also vor 2 Jahren so um die 530€ kosten also müsste doch heute so was um die 250-300€ gebraucht kosten!?

    Am liebsten wäre mir ein PC mit kleinem Gehäuse (im Würfelformat) o.ä.(ist aber nicht zwingend nötig) nur wenn es da gebraucht was kleines gäbe wäre es schon angenehm (will eigentlich weg von den übergroßen fetten PC Gehäusen).

    Also was meint ihr ist es möglich ein 2-4 Jahre altes PC Teil für um die 300 bis max. 400€ zu bekommen mit AMD Ryzen CPU ?

    Ach ja, er soll hauptsächlich für Bitwig benutzt werden und ein paar VST und VSTis .....braucht also keine große Graka Power.....und es werden auch keine Spiele oder 3d Bearbeitung getätig.

    Aber im Grunde müsste doch jeder 2-4 Jahre junge gebrauchte PC ...........gegenüber meinem derzeitigen 11 Jahre alten Teil ............der absolute Leistunghammer sein ............brauche jetzt nur noch einen passenden Händler (privat, ebay, usw. möchte ich eigentlich nicht (schlechte Erfahrung gemacht) und beim Gebrauchthändler sollte es etwas sicherer sein!).

    Danke!!!
     
    Tutu, 31.07.21
    #1
  2. Chribu

    Chribu

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    980
    980
    Einfach mal nach passenden PCs suchen: https://www.notebooksbilliger.de/produkte/gebraucht#!/q/gebraucht
     
    Chribu, 31.07.21
    #2
  3. Tutu

    Tutu Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.04
    Punkte:
    1.465
    1465
    danke aber leider keine gebrauchten Ryzen dabei alles nur Intel !
     
    Tutu, 31.07.21
    #3
  4. Chribu

    Chribu

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    980
    980
    Das sind generalüberholte Firmenrechner mit 2 Jahren Händlergarantie - meistens Komplettsysteme der großen Hersteller (Dell, Fujitsu, HP, Lenovo), die in größeren Margen intervallmäßig ausgetauscht werden. Die Wahrscheinlichkeit, darunter ein Ryzen-System zu finden, ist ziemlich gering. Und in dieser Preis- und Altersklasse würde ich ohnehin grundsätzlich zu Intel raten - nicht wegen der CPU, sondern wegen dem Mainboard und der Kompatibilität von Audiohardware.

    Bei den derzeitigen Hardwarepreisen wäre ein zwei Jahre altes System der Mittelklasse (egal ob Intel oder AMD) oder ein Micro-ATX in Würfelformat übrigens weit außerhalb Deiner preislichen Vorstellungen. Mit einem Intel System (Core i5 mit 4x3,6 GHz, 16GB RAM) für 239,99€ (inkl. Betriebssystem Win10) wärst Du dagegen schon ganz gut bedient. Vom restlichen Geld noch eine SSD oder ggf. ein Netzteil dazukaufen und ab geht die Lucie ...

    Oder noch ein wenig sparen und einen neuen Rechner kaufen, z.B. diesen hier für 429,00€ (AMD Ryzen 5 4600G 3.7GHz, 8GB RAM, 256GB SSD). Da ist dann auch schon USB3 verbaut, allerdings fehlt das Betriebssystem, die Kapazität der SSD-NVME ist eher gering und 8GB RAM sind untere Grenze. Grafik ist "OnBoard", aber nachrüstbar, genau wie der RAM. Und als Datengrab kannst Du Deine alten Festplatten einbauen (sofern die schon SATA-Anschlüsse haben). Wenn Du eine Lizenz für ein Betriebssystem besitzt, dann würde ich an Deiner Stelle tatsächlich lieber noch ein paar Taler drauflegen und neu kaufen.
     
    Chribu, 01.08.21
    #4
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  5. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.541
    8541
    https://www.notebooksbilliger.de/fu...4/eqsqid/e92a3e03-b4d1-47f2-b91d-a7100f6a649e

    Hab mir spaßeshalber mal die Specs angeschaut, da sind 320 Euro schon viel Geld für 5000 CPU Punkte vom vintage i5. Würde auch neu kaufen, wie Chribu schon empfohlen hat. Mein Hauptrechner mit i7 hat noch 5500 Punkte, komme noch gut damit zurecht, aber würde ich neu kaufen, hätte ich dann doch gerne was schnelleres. Mein Recordingrechner im Studio hat nur 3000 Punkte, muss aber nur aufnehmen, das geht noch.
     
    Laber Rhabarber, 01.08.21
    #5
  6. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    3.042
    3042
    Also ich hab mir neulich auf Ebay-Kleinanzeigen einen Rechner mit i7 (7. Gen.), 250 GB M.2 SSd und 16GB Ram für 270€ gekauft. Rennt wie Sau.

    War schon das Top-Angebot, aber gab durchaus mehrere ähnliche Angebote.

    Es gibt einfach zuviele Kiddis mit zuviel Geld die alle 3 Jahre ne neue Gaming-Machine brauchen :)
     
    cauerpower, 01.08.21
    #6
  7. Tutu

    Tutu Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.04
    Punkte:
    1.465
    1465
    aber wie hast Du Dich vor Betrug geschützt ich habe nichts mit Paypal o.ä. am Hut besitze ein Postbank Konto und das wars!

    Außerdem sind die meisten Angebote Privat immer Selbstabholer aus irgendeinem Grund wird scheinbar nicht gerne verschickt (zu faul?) obwohl das Porto ja der Käufer bezahlt!

    PS: hast Du noch den Link zum ebay Angebot hört sich ja Spitze an....Danke!!
     
    Tutu, 01.08.21
    #7
  8. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    3.042
    3042
    Tatsächlich war ich selbst dort zum Abholen - mit S-Bahn und Sackkarre :D
    ...habe nämlich kein Auto.
    Verschicken wär mir auch zu heikel. Sowohl als Käufer als auch Verkäufer. Transportsicher verpacken? Woher das Material nehmen? Kann ich schon verstehen.

    Also muss schon im Umkreis sein. Bei mir Berlin, das ist natürlich groß, aber da gabs schon einige dutzend Angebote.
    Den Link habe ich nicht mehr.

    Der Witz war, dass ich eigentlich nur nach CPU und Mainboard zum selbstbauen gesucht habe,
    und dann gemerkt habe, dass ganz PCs viel billiger sind.
     
    cauerpower, 01.08.21
    #8
  9. Chribu

    Chribu

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    980
    980
    Interessanter Verlauf: Von "Nur Ryzen und nicht von Privat (+ Versand ins Ausland)" hin zu "Haste mal `nen Link zu Ebay" ... :smil451c7211b9e19:8-)
     
    Chribu, 01.08.21
    #9