Information ausblenden

Kazrog - SALE

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Rec0rder, 11.06.21.

  1. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    9.179
    9179
    steht doch auf der Seite beschrieben, was es ist:
    https://kazrog.com/collections/content-libraries/products/recabinet-remastered

    Es handelt sich dabei nicht um den IR-Loader, sondern nur um aufgefrischte Impulsantworten:
    is an updated, remastered, curated version of the original Recabinet speaker cabinet IR library
     
    sas, 13.06.21
    #41
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.487
    37487
    Ja, ich kann das lesen und verstehen, finde es aber zu unkonkret, um wirklich zu glauben, dass sich gegenüber der Vorgängerversion etwas Wesentliches an den IRs verändert hat. Ist aber auch völlig egal.
     
    sts, 13.06.21
    #42
    sas bedankt sich.
  3. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.118
    3118
    Die IR`s verwende ich gar nicht, nur Recabinet (5) als Impulse Loader.
    Der Vorteil zu anderen Loadern ist, so bilde ich mir ein, die Dynamics Funktion, wodurch die eigentlich statischen Impulses auf den jeweiligen Input reagieren sollen. Sind vermutlich nur Nuancen, mir gefällts aber. Steht bei mir (Standard) auf 50%.
    Lässt sich auch relativ gut und schnell navigieren und mehr als zwei Impulses mische ich eh nie zusammen, gibt nur Phasenprobleme.

    Bezüglich dem "True Iron" bin ich hin und her gerissen. Ehrlich gesagt nehme ich persönlich kaum einen Mehrwert wahr, aber ich weiß, dass Viele sagen, dass das Plugin gut sei. Die ganzen restlichen (Kazrog) Plugins, sind für mich Durchschnitt, kein "must have".
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.21
    BodoH, 13.06.21
    #43
    sas bedankt sich.
  4. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.763
    32763
    Wie bei allen Preampsimus und Tapesimus sind die Ergebnisse meistens subtil bis doch gut hörbar.
    Aber, es kommt auch auf die anliegenden Signale an!
    Nicht bei allem hört man was.

    True Iron macht sich in Bussen besonders gut.
    Bspw. akust. Gitarren, eGitarren, Drums oder Mixbuss.

    Hier lohnt es sich den Strength Knopf mal voll aufzudrehen, Gain dann runterdrehen, weil es lauter wird, darauf fällt auch der Holländer rein (lauter ist besser) ;).
    Dann nach Gusto mit dem Crush etwas Körnigkeit (bis Verzerrung) reindrehen.

    True Iron verwende ich neben Slates Preampsimus und Kush Audios Omega 458 sehr gerne, weil es die Signale IM Mix mehr nach vorne holen kann, und nochmal final geschmackvoll abrunden kann.
    Ich drücke es mal so aus, immer dan nwenn man meint, eine Instrumentengruppe könnte mehr Fokus, Gewicht und/oder "leichte Frequenzbetonung" im Mix vertragen, dann kommt so was drauf.
     
    whitealbum, 14.06.21
    #44
    fabtone, muffy und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.346
    36346
    Ist für mich wirklich dass einzige Plugin seiner Art, das funktioniert. Die ganzen nls und Co... Alles im Blindtest wieder raus geschmissen.
     
    Schlumpfpeter, 14.06.21
    #45
    whitealbum bedankt sich.
  6. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.763
    32763
    Ich denke auch, es kommt auf das Musikgenre an.
    Im EDM o.ä. würde ich tatsächlich auch nur True Iron wegen der Sättigung und der Signalfokussierung in Betracht ziehen.
    Hat man aber bspw. auch einen guten Vocaltrack drauf, der noch etwas dünn und etwas trocken klingt, dann macht sich auch
    Slates Preampsimu, London oder Hollywood extrem gut.

    Omega 458 ist superb bei allem was Höhenschimmer benötigt, akust. Gitarren mit einem C12/ELAM 251-artigen Mikro aufgenommen und dann Omega 458 drauf, himmlich :)

    NLS oder VCC nutze ich ehrlich gesagt auch nicht mehr so oft, weil ich dann eh gleich mit den Preampsimus ankomme.
    Aber auch weil die schon recht betagt sind, und ich manchmal den Eindruck habe, die machen den Sound etwas matter, kann aber auch nur der Eindruck sein.
    Muss ich mal wieder antesten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.21
    whitealbum, 14.06.21
    #46
    fabtone und Schlumpfpeter bedanken sich.
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.745
    48745
    Geht mir auch ein bisschen so.
     
    RefinedRough, 14.06.21
    #47
    sas bedankt sich.
  8. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    9.179
    9179
    das viele sagen, es wäre gut?
    Kleiner Scherz. :D

    Interessanter (- bis witzigerweise) höre ich bei True Iron tatsächlich auch mal was "gutes" raus. Habe es gekauft und will den True Dynamics auch mal checken. Was ich bisher da gesehen und auch gehört (hört, hört) habe, könnte zum Kauf verleiten. :)

    Ansonsten geht es mir oft so, wie euch hier, und frage mich oft, öh, was, wie?

    Aber auch, wenn Kazrog etwas anstrengend ist, siehe Posts über die Account Geschichten, hat er mir die Tage schnell mal die Sachen in meinem Account zur Verfügung gestellt, die nicht mehr da waren.
    Also den Support bewerte ich gerade mit gut. :right:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.21
    sas, 14.06.21
    #48
  9. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    15.255
    15255
    Es ist die Frage, was man davon erwartet.
    Für mich ist True Iron, Decapitator oder VSM-3/4 im Prinzip ein Oberton-Multiplikator.
    Damit werden die Einzelspuren besser ortbar und durchsetzungsfähiger und können um Mix leiser gedreht werden.
    Das macht der True Iron schon gut, ein wenig edler als der Decapitator aber weniger flexibel und smooth als der VSM.
    Ob man es braucht, ist die andere Frage. Wenn schon genug andere „aktive“ Teilchen im Spiel sind, Transformer, Röhren, Tape, analoges Zeug - auch als Emu, kann das schon reichen.
    Ähnlich wie bei den Consolen-Sachen macht es immer die Summe/der Mix. Im Einzelsignal ist das eher schwer zu beurteilen, da macht es auch nur Sinn, wenn man weiß, wie es hinterher alles zusammen klingt.
     
    Kassette, 14.06.21
    #49
    RefinedRough und whitealbum bedanken sich.
  10. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.745
    48745
    Ja ich finds auch kein schlechtes Plugin, aber man kann auch sehr gut ohne damit leben habe ich gemerkt, da schon ziemlich subtil und wenig flexibel. Anfänglich viel genutzt, ists bei mir immer mehr verstaubt.. Habs zwar grad heute wiedermal bei einem Mastering auf einem Instrumental-Stem benutzt, aber meist schiebts mir die Dinge zu sehr nach vorn. Das was es gut macht mit subtiler Sättigung, raubt's dafür in meinen Ohren etwas die Tiefendimension. Wenigstens ist es kein Aliasingmonster.
    Macht mal ein sehr genaues Gainmatch, danach ist's im blinden AB für mich oft nur mit gutem Willen ein Gewinn. Meist fliegts wieder raus :schulterzuck: vielleicht mag ich's in einem Jahr auch wieder mehr.. :D

    Übrigens finde ich den Saturn2 im Trafo-Setting mindestens gleich gut.
     
    RefinedRough, 14.06.21
    #50
    sts und Kassette bedanken sich.
  11. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    15.255
    15255
    Für die Summe käme das bei mir nicht in Frage. Da würde ich dann schon den VSM bemühen.
    Wenn ich mal im Lotto gewinne, auch die Hardware :)
     
    Kassette, 14.06.21
    #51
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.487
    37487
    So ähnlich geht es mir bei diesem Plugin auch, das ich vorhin (nicht zuletzt wegen dieses Threads hier) zum zweiten Mal getestet und wieder nicht gekauft habe. So ging es mir beim letzten Test vor ca. einem halben Jahr auch schon. Es ist mir zwar "irgendwie" ganz sympathisch und "irgendwie" auch nicht schlecht, aber es reicht nicht dazu, dass ich es dringend haben will.
     
    sts, 14.06.21
    #52