Information ausblenden

Karma Mikrofone, 1. Test

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von gslam, 03.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Habe mir mal die kleinen Karmas besorgt und direkt mal übers Drumset gehängt.

    Da ich nicht richtig spielen kann, habe ich einfach mal draufgekloppt, nicht wundern :)

    Ich habe folgende Aufstellung aufgenommen:

    1. A/B ca, 20cm Breite. ca. 1,5m über der Snare, mittig.

    2. X/Y gleiche Position

    3. ORTF gleiche Position

    4. Nach Recorderman (siehe youtube)

    Die Files findet Ihr hier: Karma test
     
    gslam, 03.10.08
    #1
  2. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Beim ersten file hör ich nichts.

    Klingt in etwa so wie ich mir das vorgestellt habe.

    PS: Tipp für euren Drummer: Man kann die Felle zwecks Soundoptimierung auch RUNTERSTIMMEN.


    Gruss
    Hannes
     
    Hannes_Meister, 03.10.08
    #2
  3. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Was hörst Du nicht beim ersten File?

    War kein Drummer, war ich...
    Das Set hat es auch hinter sich....
     
    gslam, 03.10.08
    #3
  4. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    gslam, 03.10.08
    #4
  5. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.645
    7645
    Wenn das die Recorderman-Methode sein soll, hast Du definitiv was falsch gemacht. Snare und Kick sind nicht in der Mitte. Du musst die Mikros genau vermessen.
     
    BLUE-S-MAN, 03.10.08
    #5
  6. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Ne, ist auf den zentimeter genau gleich.

    Ich habe aber den "Fehler" gemacht, es hart zu pannen.
    Recordeman macht wohl nur leichtes Panning, das habe ich übersehen.

    Dann ist ja auch klar, daß durch die Nierencharakteristik der Schall der Snare auf dem hinteren Mikro mit weniger Pegel aufgenommen wird (BD genauso), und durch zu hartes Panning dann aus der Mitte rückt.
     
    gslam, 04.10.08
    #6
  7. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.645
    7645
    Bei der Recorderman Methode ist die Snare und die Kick immer in der Mitte, egal wie Du das Panning machst, vorausgesetzt beide Seiten sind gleich ausgepegelt und gepannt. Hier ein Beispiel, (extrem links/rechts mit den SP B1) Klick

    Gruß
    BLUE-S-MAN
     
    BLUE-S-MAN, 04.10.08
    #7
  8. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    So, habe jetzt nochmal ganz genau nachgemessen. Abstand exact 32inch.
    Habe jetzt mal mit weniger Panning reingehört, dann wandert auch alles in die Mitte.

    Das "Problem" auch im Original-Thread von Recorderman beschrieben.

    Auf dem einen Mikro ist die Kick lauter als auf dem anderen, logisch, da der Abstand zwar gleich ist, nicht aber die Einfallsrichtung. Und da wir hier Nieren haben, ist der Pegel seitlich eintreffender Eriegnisse niedriger.

    Hast Du bei Dir ganz hart gepannt?

    EDIT: Die Snare ist jetzt stabil, die BD wandert noch leicht, wenn ich auf Mono schalte. Was ich widersprüchlich finde ist, daß manchmal das Schultermikro auf die BD und manchmal auf die SN gerichtet ist. Wie hast Du es gemacht?
     
    gslam, 04.10.08
    #8
  9. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.645
    7645
    Hatte noch die Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Wichtig ist, das beide Mikros den gleichen Abstand zu Snare und Kick haben.

    Ja.
     
    BLUE-S-MAN, 04.10.08
    #9
  10. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Schon klar, genauso habe ich es auch gemacht.

    Aber zeigt das hintere Mikro auf die Snare oder auf die Kick?
     
    gslam, 04.10.08
    #10
  11. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.645
    7645
    Beide Mikros zeigen auf den Mittelpunkt der Snare.
     
    BLUE-S-MAN, 04.10.08
    #11
  12. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    danke blue-s-man!

    das gleiche problem hatte ich beim letzten mal.

    ich hatte ebenfalls das schultermikro auf die bass drum gerichtet. - beim nächsten mal versuch ich es so wie von dir beschrieben. hoffentlich klappt es dann mit dem panning...

    lG f
     
    fas1piano, 04.10.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.