Information ausblenden

jbridge bei Studio One - klappt das?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von trommler_tom, 04.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. trommler_tom

    trommler_tom Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.11
    Punkte:
    75
    75
    Hallo!
    Hat jemand Erfahrung mit dem jbrigde-tool und Studio One?

    Ich habe eben bei 3 verschiedenen Plug Ins erfolglos versucht diese über das jbridge Programm in mein Studio One (64bis) zu integrieren.

    S1 erkennt zwar das "gebridge" Plug In, kann es aber nicht laden.
    "Laden des PlugIn xyz ist fehlgeschlagen".

    Funktioniert das nicht bei allen PlugIns?
    Oder liegt es daran, dass das nur die Demoversion von jbridge war?
    Geht das nur bei PlugIn Effekten oder auch bei instrumenten?

    Ich habe es mit Addictive drums und mit Alchemy versucht...

    Hat jemand eine Idee?

    Danke!
    Gruß Thomas
     
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Hallo Thomas,

    seit einiger Zeit gibt es eine Public Beta für Addictive Drums 64 Bit.
    Alchemy selbst ist als 64 Bit Version verfügbar. Weitere Installationsanweisungen bekommst du hier.

    Es gibt also keinen Grund, über den performancefragwürdigen Umweg einer Bridge zu gehen.

    Grüße
    Ari
     
  3. CilentCipha

    CilentCipha

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Ich verwende viele Plugins mit jBridge. Bis auf 1 Plugin hatte ich noch keine Probleme. Da ließen sich keine Presets laden. Ansonsten läuft das alles sehr gut.
     
  4. trommler_tom

    trommler_tom Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.11
    Punkte:
    75
    75
    Wie hast du das gemacht?
    Waren da auch Instrumente dabei? Oder nur Effekte?

    Ich habe es nicht einmal bei einem instrument hinbekommen...

    Ich habe einen Ordner angelegt für 32 Bit VST Plug Ins und einen für 64 Bit Plug Ins.
    Dann habe ich jbridge gestartet und die jeweiligen Verzeichnisse angegeben.

    Das Programm legt dann auch DLLs in dem 64 iger ORdner an.
    Studio One erkennt diese neuen DLLs bei booten aber bringt eine Fehlermeldung "Konnte nicht geladen werden"...

    Komisch das.
    Hast du einen Tipp?
     
  5. Lexicon

    Lexicon

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    68
    68
    Hi Trommler

    Arbeite auch mit der JBridge. VST instrumente und Effekte habe ich alle zum laufen gekriegt.
    - Plug-In normal installiert.
    - JBridge starten und x.64 erstellen lassen.
    - Nacher hast du 3 Dateien im Ordner (org. DLL / .64DLL und die JBridge Datei)

    Kopiere mal alle 3 Dateien in den selben Ordner.
    Vielleicht liegt da das Problem.

    Seit ich auf W7 64bit ( StudioOne 64bit) gewechselt habe, ist es wunderbar zum arbeiten.
    Einfach genug Riegel (Ram) in die Kiste und gut ist.
     
  6. CilentCipha

    CilentCipha

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Ich habe sowohl Effekte, als auch Instrumente gebridged.

    Also ich mache es immer so, dass ich als Quelle
    den VstPlugins Ordner unter Programme (x86) auswähle.
    Als Ziel habe ich mir im 64 Bit Programme-Ordner
    einen Ordner "Bridged" angelegt.

    Dann lass ich jBridge alles umwandeln und lösche dann
    die Plugins raus, die ich sowieso als 64 Bit Version habe.

    In S1 habe ich dann denn Bridged Ordner noch als zusätzlichen
    VST Ordner hinzugefügt.

    Das war auch schon alles.
     
  7. trommler_tom

    trommler_tom Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.11
    Punkte:
    75
    75
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Das Problem hat sich geklärt und ich habe mittlerweile einige Plugins zum Laufen bekommen.

    Das Problem war, die Demoversion 1.4.
    Damit wollte es ums verrecken nicht klappen.
    Zu guter letzt habe ich dann mal die ältere 1.3 versucht und dann lief alles wunderbar...

    :)

    Also jetzt kauf ich mir jbridge und steig auf Windows 7 um...
    Juhu!

    Danke noch mal für Eure Hilfe!

    Thomas
     
  8. Mikkel

    Mikkel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    595
    595
    Ich nutze kein jBridge mehr, weil es bei mir den CPu Verbrauch nach oben treibt, keine Ahnung wieso. Und die bewährte Studio One Automationsaktivierung funktioniert so auch nicht.
     
  9. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Das Thema hier war eigentlich schon zufriedenstellend abgehakt.
    Aber was ist denn eine "bewährte Studio One Automationsaktivierung"?
    Und seit wann geht sie nicht mehr? Seit Installation der jBridge? Seit Umwandlung der Plugins?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.