Ist sowas von Ästhetik überhaupt noch vertretbar ?

  • Ersteller stereolli
  • Erstellt am
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
7.342
Reaktionen
3.868
Punkte
20.936
Ja welche Beweise willst du denn NOCH?
Vielleicht ist das aber auch ein mexikanischer Doppelgänger, bzw. ein Anti-Innenirdischer in dessen Haut ? :huh:

Um zurück zum Thema zu kommen...Reisegitarren sind ja doch eher zum Jammen...daher weiterhin sehr unverständlich, wieso man solche abgeschnittenen Dinger nimmt, statt Gitarren in etwas kleiner.
 
Zuletzt bearbeitet:
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
27.413
Reaktionen
21.165
Punkte
91.283

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein "Celebrity" sich gegenüber aus seiner Sicht minderwertigen Service-Plebejern aufspielt, weil er nicht den Teppich ausgerollt bekommt und dann auf Social Media das Opfer gibt.

Auf der anderen Seite kann ich mir auch vorstellen, dass eine Gitarre, die in der Kabine rumfliegen könnte, als zu großes potentielles Verletzungsrisiko eingestuft wird, d.h. entweder Overhead oder Einchecken.

Auf der anderen Seite müsste man so ein Dingen ja mit extra Gurten auf einem Extra-Sitz auch ausreichend fixieren können, es ist halt immer der Ton wo die Muiske maken amm been ist.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.238
Reaktionen
2.886
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.755
Es wäre nicht das erste Mal, dass ein "Celebrity" sich gegenüber aus seiner Sicht minderwertigen Service-Plebejern aufspielt, weil er nicht den Teppich ausgerollt bekommt und dann auf Social Media das Opfer gibt.

Auf der anderen Seite kann ich mir auch vorstellen, dass eine Gitarre, die in der Kabine rumfliegen könnte, als zu großes potentielles Verletzungsrisiko eingestuft wird, d.h. entweder Overhead oder Einchecken.

Auf der anderen Seite müsste man so ein Dingen ja mit extra Gurten auf einem Extra-Sitz auch ausreichend fixieren können, es ist halt immer der Ton wo die Muiske maken amm been ist.
Ich kenne keinen Celebrity, der weniger affig ist, als er. Aber ich bin natürlich nicht dabei gewesen.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
7.342
Reaktionen
3.868
Punkte
20.936
Er meinte, wie man in ein Flugzeug hineinbrüllt, so schreit es heraus. Das wussten schon die Azteken .
Also kann man als Musiker das Publikum auf den Sitzen im Flieger animieren ?
Heeeeyoooo
HEEEYYYOOO
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
11.088
Reaktionen
7.386
Ort
Berlin
Punkte
37.497
hab mir jetzt die silent guitar geholt...
ein anreiz, mal wieder ein bisschen gitarre zu probieren.
hab vorhin ein wenig drauflos geklimpert.
so hört sich das ungemastert und ohne jegliche effekte in der daw an:
(die klampfe hat einen eingebauten hall, bass ohne effekt eingespielt)

wenn der player nicht funzt, bitte hier klicken
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.353
Reaktionen
10.591
Punkte
44.232
hab mir jetzt die silent guitar geholt...
Klingt erstmal OK als Basis-Sound, an dem man im Mix noch hier und da was dreht. Ist also ungefähr das, was ich von einer Yamaha SLG erwartet hätte.

Kann das sein, dass die Dinger bedeutend teurer geworden sind? Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich hatte die günstiger in Erinnerung.

Jedenfalls hatte ich die hier und da mal in der Hand und fand sie von der Bespielbarkeit her immer recht angenehm. Und "klein zusammenpacken" kann man sie ja trotzdem, weil man die Seitenteile abnehmen kann. Finde ich nicht schlecht so.
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
11.088
Reaktionen
7.386
Ort
Berlin
Punkte
37.497
Klingt erstmal OK als Basis-Sound, an dem man im Mix noch hier und da was dreht. Ist also ungefähr das, was ich von einer Yamaha SLG erwartet hätte.

Kann das sein, dass die Dinger bedeutend teurer geworden sind? Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich hatte die günstiger in Erinnerung.

Jedenfalls hatte ich die hier und da mal in der Hand und fand sie von der Bespielbarkeit her immer recht angenehm. Und "klein zusammenpacken" kann man sie ja trotzdem, weil man die Seitenteile abnehmen kann. Finde ich nicht schlecht so.
abnehmen kann man wohl nur ein seitenteil.
von der bespielbarkeit finde ich sie gut. vermisse nur ein bischen handauflagefläche.
gefallen tut mir vor allem, dass ich da einen kopfhörer anschließen kann, wenn ich nachts klimpern möchte...
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.353
Reaktionen
10.591
Punkte
44.232
abnehmen kann man wohl nur ein seitenteil.
Ah, interessant, ich dachte immer, man könne beide abnehmen. Aber auch bei nur einem abnehmbaren Seitenteil (bzw. "Rahmen-Teil") müsste das Instrument ja eigentlich auf eine sehr kompakte Größe schrumpfen.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.238
Reaktionen
2.886
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.755
Ich hab’s mit denen nicht so vom Klang her, da fehlt die Resonanz, der Körper
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
11.088
Reaktionen
7.386
Ort
Berlin
Punkte
37.497
Ah, interessant, ich dachte immer, man könne beide abnehmen. Aber auch bei nur einem abnehmbaren Seitenteil (bzw. "Rahmen-Teil") müsste das Instrument ja eigentlich auf eine sehr kompakte Größe schrumpfen.
tut es, die tasche ist sehr klein und vor allem sehr leicht.
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
11.088
Reaktionen
7.386
Ort
Berlin
Punkte
37.497
Ich hab’s mit denen nicht so vom Klang her, da fehlt die Resonanz, der Körper
da gibt es einen knopf, mit dem man zwischen pickup und mikrosimulation umschalten kann.
bei meiner aufnahme hatte ich nur pickup eingestellt. bei miksim sollt mehr "resonanz" da sein.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.353
Reaktionen
10.591
Punkte
44.232
da gibt es einen knopf, mit dem man zwischen pickup und mikrosimulation umschalten kann.
Das finde ich eigentlich nicht uninteressant und wüsste gern mal, wie das "anders" klingt. Aber ich schaue mal, ob ich im Internet Beispiele dafür finde. Vielleicht ja schon bei den T-Mann Audiofiles.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.353
Reaktionen
10.591
Punkte
44.232
Hier wird das mit den zwei Pickups (bzw. Pickup und Mikrofon-Modellierung) immerhin kurz erwähnt, und man bekommt es auch (ebenso kurz) zu hören:

 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
18.852
Reaktionen
8.816
Punkte
45.366
Kann das sein, dass die Dinger bedeutend teurer geworden sind? Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich hatte die günstiger in Erinnerung.
Mannmannmann, unfassbar teuer geworden, die ganze Yamaha Gitarren-Reihe.

Ich hatte auch mal mit einer Silent Guitar (zumindest als Nylon abgewählt, da Korpus wichtig für perkussives Zeug) geliebäugelt, mehr aber noch mit einer Pacifica 612, da ich unbedingt mal wieder eine halbwegs gescheite HSS Strat haben wollte (diejenigen in meinem Besitz haben immer die Tendenz, nach einer Weile zu fragwürdigen Monstren zu mutieren...). Im Zuge diesen Interesses ist mir das auch sehr deutlich aufgestoßen, sowohl die SG wie auch die Pacifica sind ganz locker um ca. €200 im Preis gestiegen, was in der Preisklasse ja sämtliche aktuell typischen inflationsbedingten Teuerungen deutlich übersteigt.
Auch ansonsten scheint man es im Hause Yamaha sehr gut mit der eigenen Kasse zu meinen, ein Line 6 Helix (die sind ja auch von Yamaha aufgekauft worden) rangiert aktuell recht knapp unter €1600, war aber auch schon für kurz unter €1100 zu haben (beides Straßenpreise).
Klar, Container sind sehr viel teurer geworden, aber die Reisekosten machen eben auch nur so-und-soviel von doch recht kleinen Gerätschaften aus, nicht Hunderte von Euros. Und was Lieferengpässe angeht, so könnte man die Kunden ja auch einfach warten lassen. Aber man lässt sie lieber warten und dafür auch noch extra bezahlen.

Zur Strafe habe ich mir eine Schecter Nick Johnston bestellt (sollte morgen eintrudeln, ich werde womöglich berichten) und der Helix fristet auch die letzten Tage in meinem Equipmenthaushalt. That'll teach 'em, ha!
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.238
Reaktionen
2.886
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.755
ein Line 6 Helix (die sind ja auch von Yamaha aufgekauft worden) rangiert aktuell recht knapp unter €1600, war aber auch schon für kurz unter €1100 zu haben (beides Straßenpreise).
Gibts bei reverb.com ab €900, gebraucht natürlich, aber die Sachen sind idR gepflegt.

Schecter Nick Johnston
Hattest Du nicht schon ne ganze Weile mit einem M1 geliebäugelt? :-D
Als Musiker hat man es echt nicht leicht, kann ich verstehen (jetzt muss das nur noch die Frau verstehen, dann ist die Welt doch wunderschön).
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
15K
M

Oft gelesene Themen

Oben