Information ausblenden

Interface für Vocals

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von RidaM, 30.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RidaM

    RidaM Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.15
    Punkte:
    247
    247
    Hey ich wollte euch fragen welches Interface um die 150 Euro rum, für euch die empfehlenswertesten sind aktuell.Es geht ausschließlich um Rap Vocals, das Microfon ist ein Mojave Fet-201 falls es irgendwie eine Rolle spielt.

    Lg und ne angenehme rest Woche euch!
     
    RidaM, 30.01.19
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.996
    51996
    Oh, da gibt es einen ganzen Schwung und alle vergleichweise annehmbar. Im Grunde könntest Du bei Thomann oder Store einfach nach USB Audiointerfrace suchen, nach Preis filtern und im Prinzip alles von Focusrite, Steinberg, Behringer, Apogee usw. nehmen, z.B. Focusrite 2i4 (2nd Gen).
     
    muffy, 30.01.19
    #2
    RidaM bedankt sich.
  3. RidaM

    RidaM Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.15
    Punkte:
    247
    247
    Mir geht es vor allem um den Preamp, ich hatte damals nen Babyface, wird natürlich keiner in der Preisklasse auch nur ansatzweise mithalten können.Doch dieses cleane für ein Interfaces doch recht starke Mikrofon Signal von dem Babyface hat mir sehr gefallen.Klingt einer ähnlich in der Preis Kategorie?
     
    RidaM, 30.01.19
    #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.437
    17437
    Audient!
     
    Astronautenkost, 30.01.19
    #4
    Laber Rhabarber, Schlumpfpeter und RidaM bedanken sich.
  5. Hobelhai

    Hobelhai Kapellmeister

    Registriert seit:
    28.03.04
    Punkte:
    726
    726
    Audient iD4
     
    Hobelhai, 30.01.19
    #5
    Schlumpfpeter und RidaM bedanken sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Sicher, Audient hat wunderbare PreAmps.
    Aber... die schlechten Treiber und die eher mittelmäßigen Latenzen... haben mich dann von einem käuflichen Erwerb abgehalten. Schade!
    Wenn das nicht so wichtig ist, sind das klasse Wandler. Und die Sterilität (sagen wir besser Neutralität) einer RME ist dann gegessen.
     
    rkdk, 30.01.19
    #6
    RidaM bedankt sich.
  7. Hobelhai

    Hobelhai Kapellmeister

    Registriert seit:
    28.03.04
    Punkte:
    726
    726
    Stimme Dir zu, aber nach dem letzten Firmware- und Treiberupdate sind diese Probleme (für mich mit Audient iD22) aus der Welt. Läuft jetzt alles zackig. Version 4.0.3, erst kürzlich aufgespielt. Was lange währt...
     
    Hobelhai, 30.01.19
    #7
    Schlumpfpeter, RidaM und rkdk bedanken sich.
  8. RidaM

    RidaM Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.15
    Punkte:
    247
    247
    RidaM, 30.01.19
    #8
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. RidaM

    RidaM Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.15
    Punkte:
    247
    247
    "die schlechten Treiber und die eher mittelmäßigen Latenzen."
    Ich hab noch nie mit mittelmäßigen Latenzen und schlechten Treibern gearbeitet, ich kenne nur RME bis jetzt.Was wären die reelen Nachteile wenn ich die Vocals einrappe?
     
    RidaM, 30.01.19
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Danke dir, dann werden die Dinger auch für mich wieder interessant. Aber wie sind aktuell da mit neuestem Treiber die Latenzen?
     
    rkdk, 30.01.19
    #10
  11. Hobelhai

    Hobelhai Kapellmeister

    Registriert seit:
    28.03.04
    Punkte:
    726
    726
    Habe Projekte mit etwa 20 Audiokanälen und 6-8 VST-Instrumenten und kann noch komfortabel mit 8ms arbeiten (Vierkern I5).
     
    Hobelhai, 30.01.19
    #11
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    RTL?
     
    rkdk, 30.01.19
    #12
  13. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.786
    52786
    PRO7
     
    Kosaken-Kaffee, 30.01.19
    #13
    Schlumpfpeter, Beatback und rkdk bedanken sich.
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    fast.... :D

    nochmal @Hobelhai : war das RTL?
     
    rkdk, 30.01.19
    #14
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.996
    51996
    Round Trip Latency.
     
    muffy, 30.01.19
    #15
    Schlumpfpeter und rkdk bedanken sich.
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    jawoll, meine Herrn :right:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.19
    rkdk, 30.01.19
    #16
  17. Hobelhai

    Hobelhai Kapellmeister

    Registriert seit:
    28.03.04
    Punkte:
    726
    726
    Nein, nicht RTL. Für mich langt das aber. Sorry, war unterwegs.
     
    Hobelhai, 30.01.19
    #17
    rkdk bedankt sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    danke. also mind. das Doppelte... 16 ms RTL, vermute ich mal grob.
    Oha. Nix gut 4 me. Dann lass ich das doch lieber mit Audient.
     
    rkdk, 30.01.19
    #18
  19. Hobelhai

    Hobelhai Kapellmeister

    Registriert seit:
    28.03.04
    Punkte:
    726
    726
    Habe auch festgestellt, dass ich mit meinem Push 2 deutlich früher an die Grenzen des Systems komme als wenn ich bspw. die Mackie Control angeschlossen habe. Das finde ich jetzt viel enttäuschender. Das Audient hat zumindest Direct Monitoring, so dass ich im Zweifelsfall immer noch schnell was aufnehmen kann.
     
    Hobelhai, 30.01.19
    #19
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    So hat jeder seine Vorstellungen und Vorlieben, ist doch ok. Ich benötige halt zwingend sehr niedrige Latenzen, da Echtzeiteinspielungen und auch mal Aufnahme von Musikern/Instrumenten. Direct Monitoring haben sie heutzutage alle, selbst die billigsten Wandler.
     
    rkdk, 30.01.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.