Information ausblenden

Instrumentspur exportieren um weiter zu arbeiten

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von goodgoodevil, 05.08.19.

  1. goodgoodevil

    goodgoodevil Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    17.06.19
    Punkte:
    105
    105
    heyhey,

    kurze frage:

    hat es nachteile, wenn ich aufgrund von arbeitsspeicher-auslastung (26 spuren, fast alle midi/mit software instrumenten) einige der instrumente - und zwar jene, bei denen ich weiß, dass ich nichts mehr ändern möchte ausser FX-plugins o.ä. - als WAV zu exportiere (z.B. nur equalized oder auch komplett ohne) um normal an meinem projekt weiterzuarbeiten? also ich denke an qualitätsverlust o.ä.?

    kann halt nicht mal das projekt durchhören, wenn nicht alle spuren eingefroren sind. das dauert immer ewig, die dann zu bearbeiten und wieder einzufrieden etc. stört meinen workflow 8)

    lg
     
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    15.525
    15525
    qualitätsverlust hast du normalerweise nicht, wenn du als wav renderst.
    hast halt nicht mehr die flexibilität des midiinstruments.
    außerdem mußt du drauf achten, daß keine hallfahnen abgeschnitten werden.
     
    goodgoodevil bedankt sich.
  3. goodgoodevil

    goodgoodevil Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    17.06.19
    Punkte:
    105
    105
    danke dir!
    meistens nutze ich sowieso gar nicht erst den reverb,delay etc. des plugins sondern mache das anderweitig.
    ich werd einfach alles "trocken" exportieren.
    thx! :)
     
  4. keithbeef

    keithbeef

    Registriert seit:
    27.11.13
    Punkte:
    944
    944
    Nein, qualitativ hast du keine Einbuße. Viele Engineers empfehlen sogar vor dem Mix alles als Wav zu rendern.
     
  5. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    4.983
    4983
    Ist Einfrieren und als Audio fixieren keine Option? Geht vielleicht schneller als Rendern? Man kann auch eine Spur einfrieren, Strg gedrückt halten und den eingefrorenen Clip im Arrangement in eine neue Audiospur ziehen.
     
  6. goodgoodevil

    goodgoodevil Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    17.06.19
    Punkte:
    105
    105
    hey, ja. danke für die antwort.
    einfrieren geht da schon, allerdings dauert es mir zu lange weil ich immer wieder kleinigkeiten verändere bei test-hörgängen und dann immer alles vorher einfrieren (was noch ok ist) um dann jede spur die ich kurz wegen einer note o.ä. bearbeiten möchte auftauen, wieder einfrieren etc. stört mich ein bisschen :D