Instrument während Aufnahme kaum zu hören?!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von cakewalk, 06.08.18.

  1. cakewalk

    cakewalk Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.11
    Punkte:
    27
    27
    Hallo,

    mein Problem ist, dass das Instrument, welches ich aufnehmen möchte, immer total übersteuert im Aufnahmeprogramm (Cakewalk SonarLe). Wenn ich das Instrument (egal welches) dann leiser mache, übersteuert es im Aufnahmeprogramm zwar nicht mehr, aber ich kann es nicht richtig hören. Es ist natürlich schlecht, wenn das Instrument, welches ich einspielen möchte, kaum zu hören ist
    während der Aufnahme.
    Das Mikrofon am PC ist voll aufgedreht. Vllt hat jmd. einen Tipp?!

    Viele Grüße
    C.
     
  2. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    27.417
    27417
    Wenn du ein ansonsten schon aufgebrezeltes Playback hast, musst du entweder das deutlich leiser drehen für die Aufnahme (ruhig 6-9db, einfach probieren). Oder alternativ schon beim Aufnahmen einen Kompresser in den Insert machen der dein Mikrofonsignal vorholt (der sollte selbstverständlich hinterm Eingang sitzen so dass du ihn nicht mit aufnimmst).
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    12.839
    12839
    Was für ein Mikro über welches Interface!
     
  4. cakewalk

    cakewalk Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.11
    Punkte:
    27
    27
    Wie macht man das?

    Ich nehme mit meinem Laptop auf und stecke Gitarre, Bass und Synthesizer direkt in den Mikrofoneingang des Laptops zum Aufnehmen...
     
  5. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.440
    20440
    Wie das? Über miniklinke?
    Dann dürfte es wohl daran liegen, dass die impedanz des Eingangs zu gering ist. Gitarren bzw Bass benötigen eine höhere Eingangsimpedanz und sollten entsprechend an einem Instrumenteingang oder Hi-Z angeschlossen werden. So kann dann schon mal das Signal nicht klingen....
     
    Signalschwarz bedankt sich.
  6. cakewalk

    cakewalk Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.11
    Punkte:
    27
    27
    Genau Miniklinke. Ich bräuchte also noch ein Gerät, welches zwischen Laptop und Instrument geschaltet wird? Ich kenne mich nicht damit aus...
     
  7. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    8.937
    8937
    Am besten geeignet ist ein Audiointerface.
    So etwas gibt es in vielen Ausführungen und Preisklassen. Für Dich dürfte eines mit 4 Eingängen passen, wovon mindestens zwei eben besagten Hi-Z haben.
    So könntest Du alles zugleich anstöpseln, nutzen und hast das Problem nicht mehr (dann aber vlt. andere :-D ).
     
  8. EVO-MK

    EVO-MK

    Registriert seit:
    14.02.13
    Punkte:
    1.184
    1184
    Über ne 3,5 Miniklinke in Mic-Eingang mit E-Bass, E-Gitte und Synthesizer :huh: . Wie geht das???
    Das da noch nichts in Rauch aufgegangen ist wundert mich jetze.

    Du brauchst fürs vernünftige aufnehmen ein Interface, HI-Z Eingang wurde schon gesagt also jeweils für E-Gitte und E-Bass, Synthi kannste über USB direkt an den Rechner stöpseln.
     
  9. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    8.937
    8937
  10. cakewalk

    cakewalk Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.11
    Punkte:
    27
    27
    ok, danke!

    Ich habe die Instrumente nicht gleichzeitig eingestöpselt.