Information ausblenden

Impulsantworten von Saturation

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 16.06.19.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.787
    15787
    Inspiriert von dem aktuellen tapethread habe ich meine Randgehensweise bzgl. Sättigung in Pluginform überdacht und möchte etwas experimentieren.

    Meine Idee ist die leichte Sättigung von einem Faltungsplugin machen zu lassen (hierbei liegt der Fokus mehr auf dem hinzufügen von harmonischen und unharmonischen) und die Dynamik Eingrenzung von einem anderen Plugin, in diesem Fall ferric tds.

    Die Faltung ist natürlich eher statisch, aber ich denke es könnte in Kombination mit dem ferric tds trotzdem ganz gut funktionieren, muss man testen.

    Meine Fragen deshalb, kennt ihr ein Impulsantworten Plugin in das man seine eigenen Impulse rein laden kann, welches möglichst wenig CPU frisst und kennt ihr eventuell Quellen für Impulse von diversen Sättigern? Gemeint sind Hardware wie Tape und alle möglichen Geräte die wirklich nur Sättigen. Ich bin nicht so sehr an färbenden eqs oder Kompressoren interessiert. Eine reine transformerbox hingegen wäre z.b. sehr spannend.

    Ich hoffe man kann verstehen was ich suche.

    Danke und viele Grüße vom Inselschlumpf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.19
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.586
    14586
    die idee klingt interessant.
    werd ich auch mal versuchen, wenn ich zeit habe.

    für impulse:
    reaper reaverb
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    7.708
    7708
    M.W. kann Faltung nur lineare Systeme abbilden und Saturation etc. ist nicht linear.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.19
    synthpark, Kuno und Schlumpfpeter bedanken sich.
  4. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.448
    60448
    In meiner Vorstellung geht das Wahrscheinlich besser mit Sinussweeps, brauch man natürlich eine Software die mit Sweeps anstatt Impulsen arbeiten kann. Der Convolver in FL kann das zB meines Wissens nach.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.787
    15787
    Für meine Experimente reichen Impulse aus. Bitte hier nicht weiter darüber diskutieren, damit es übersichtlich bleibt, danke.
     
  6. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.662
    1662
    sollte aufs selbe rauskommen afaik.
     
    KoolKolle bedankt sich.
  7. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.662
    1662
    Jup, +1. Aber probieren geht über studieren, viel Spaß und Erfolg wünsche ich!
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.586
    14586
    mein bisheriger erkenntnisstand:
    delay, reverb, und eq klappen prima mit ir's, sättigung geht nicht.
     
    KoolKolle bedankt sich.
  9. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    Trash2 kann doch eigene Impulse laden.
     
    Schlumpfpeter und KoolKolle bedanken sich.
  10. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    29.736
    29736
    Focusrite hatte das mal im Programm, liquid irgewas... Hat sich nicht durchgesetzt
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.787
    15787
    Ja focusrite liquid channel. Hatte ich nie, aber war ganz cool laut Freunden von mir.

    Mir geht es echt nur darum Signale etwas anzudicken, real Deal muss es nicht sein am Ende, Hauptsache ich komme meiner persönlichen Klangästhetik dadurch näher.

    Was wären denn Geräte Namen die man googeln könnte für sowas?
     
  12. Decimort

    Decimort

    Registriert seit:
    14.05.19
    Punkte:
    1.083
    1083
    Warum Tape? Wenn du nur zum andicken nehmen willst, also nur Sättigung/Färbung, kannst du doch auf den Kompressionsanteil verzichten und somit eine Consolen Emu nutzen.
    Dafür kannst du dir dieses Paket downloaden: http://www.airwindows.com/wp-content/uploads/NewUpdates.zip
    (http://www.airwindows.com)
    Enthalten ist die Console 6, entspricht Neve, API und SSL...
    Hast du Studio One, dann eh auch den Consolenshaper/CTC-1, oder in Cubase den Magneto usw.

    Ob man Impulses vorhandener Tape-Sims erstellen kann (so wie Cabinet Impulses der Gitarristen), müsste man mal ausprobieren.
    Versuch ich mal in einer freien Minute, hab aber auch starke Zweifel, da es ja nur ein Matching des EQs ist und das ist bei Sättigung von den Kurven her theoretisch nicht möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.19
  13. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    44.972
    44972
    LiquidMix hiess der, hatte ich lange. Klang super, aber Sättigung machte der null.
     
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Wie ja schon gesagt wurde, mit handelsüblichen IRs kannste nur lineare Prozesse abbilden. Also doch weiter Plugins suchen.
     
  15. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    372
    372
    die airwindows sachen sind mega schlecht.
     
  16. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    5.456
    5456
    Begründe, bitte.
     
  17. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    18.356
    18356
    Das leistet Faltung nicht. Da wirst du keine Obertöne raus bekommen.
     
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.787
    15787
    Das stimmt wohl nicht, siehe diverse amp Impulse für Gitarren.
     
  19. Decimort

    Decimort

    Registriert seit:
    14.05.19
    Punkte:
    1.083
    1083
    Wundert mich, denn laut Internet haben die einen hervorragenden Ruf und der Programmierer gilt als begnadet.
    Was manche lediglich abschreckt, ist das nicht vorhandene GUI, aber die Plugins an sich sollen sich nicht hinter den namhaftesten Herstellern verstecken müssen. Deine Meinung irritiert mich, bist du doch der erste überhaupt, von dem ich dies so lese.
     
    Synophon und Schlumpfpeter bedanken sich.
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Die erzeugen aber auch keine Obertöne.
     
    Kuno bedankt sich.