Information ausblenden

IL Harmor - Midizuweisungen

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von genesysx, 27.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.810
    10810
    Heyho!

    Hab da mal eine Frage an alle, die sich mit dem IL Harmor beschäftigen.

    Mir ist bewusst, dass man mit einem Rechtsklick auf den entsprechenden Parameter und anschließendem bewegen des Controllers eine Zuweisung durchführen kann.

    Ich möchte jedoch nun mit dem Modulationsrad MEHRERE Parameter gleichzeitig steuern.
    Geht das?

    Wie schaut das denn aus wenn ich im A und B Part die Parameter verlinke, wenn ich die mit dem Mausrad bewege dann werden die neuen Werte auch für den entsprechenden Parameter im anderen Part übernommen, wenn ich den Parameter aber mit einem Controller extern steuere werden die Werte - trotz Verlinkung - im anderen Part nicht übernommen.

    Was nicht funktioniert: Den einen Parameter über nen Rechtsklick zuweisen und anschließend den anderen Parameter ebenfalls dem gleichen Controller zuordnen. Da wird der alte Parameter einfach überschrieben.
     
    genesysx, 27.01.13
    #1
  2. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.202
    19202
    Also ich hab jetzt nicht alles verstanden, von dem, was du schreibst.

    Um mehrere Parameter über einen Controller zu steuern, könntest du zum Beispiel das Modulation X Mapping benutzen. Da kannst du dann auch für jeden Parameter noch eine andere Kurve einstellen (um zum Beispiel Min/Max-Zustände festzulegen, oder die Ansteuerung zu invertieren, etc.).

    Dein Modwheel steuert dann nur die X-Variable direkt.
     
    Kuno, 27.01.13
    #2
    genesysx bedankt sich.
  3. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.129
    6129
    Zum einen wer es hilfreich zu wissen, welchen Sequencer du nutzt. Zum anderen kannst du meines Wissens nicht mit einem Controller, z.B. Modulationrad, mehrere Parameter gleichzeitig steuern. Selbst mit der von Kuno vorgeschlagene Möglichkeit kannst du nur einen Parameter nutzen.
    Ansonsten müsstest du nach einem Controller in Pad-Form gucken. Da kannst du praktisch auf einer Fläche jeweils auf der Horizontalen und Vertikalen jeweils einen Parameter steuern.

    Sowas hier in der Art.: [​IMG]
     
    richie, 28.01.13
    #3
  4. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.810
    10810
    @Kuno: Danke, ich habe die beiden Parameter auf die X-Modulation gerouted und die wiederum wird von meinem Modulationsrad gesteuert. Das funktioniert!

    @richie: Ich nutze Sonar 8.5. Kunos Idee funktioniert zumindest auf 2 identische Parameter jeweils einen in der A und in der B Sektion. Das reicht mir fürs Erste.

    Ich bin vom Nord Modular das 'Morphing' gewohnt, das ist einfach nur cool. Schade, dass es offensichtlich keine VSTIs gibt, die das in der der Form unterstützen.

    Zur Erklärung:

    Jedem Parameter wird ein Range zu geordnet, z.B. Parameter A von 20-70, Parameter B von 10-50 usw ... die werden auf Morphgruppe A geroutet. Für Morphgruppe A gibt es wiederum einen Parameter von 1-127 und entsprechend seines Wertes werden die anderen Parameter die in dieser Morphgruppe sind relativ zum Wert des Morphreglers verändert.
     
    genesysx, 28.01.13
    #4
  5. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.202
    19202
    ?
    Nein. So wie ich es beschrieben habe, kann man beliebig viele Parameter mit einem Controller steuern. Und das sogar mit unterschiedlichen Ansteuerungskurven.
     
    Kuno, 28.01.13
    #5
  6. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.129
    6129
    Ahh. Ok. Dann hat ich da irgendwas falsch verstanden. Sorry.
     
    richie, 28.01.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.