Information ausblenden

Ich will die Akustik im kleinen Abhörraum optimieren, nur wie?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von savia, 03.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. savia

    savia Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    269
    269
    Hallo an euch,
    ich möchte mich, wie wohl alle hier, in Sachen Aukustik optimieren.

    In meinem Fall geht es aber nicht um die Optimierung der Gesangskabine, sondern eher darum wie ich eine bessere Abhörsituation für ich erschaffe.

    Das Problem ist, dass ich direkt hinter meiner Abhörposition eine schräge Panellwand haben, und ein großes Fenster.(Dachboden)
    Wo kann ich da vlt mit Schaumstoof, Molotonstoff oder ähnlichen, den Sound optimieren.

    Über jeden Tipp bin ich sehr dankbar.
     
    savia, 03.11.08
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    wie eine akustische Optimierum im Dachgeschoss aussieht, ist immer schwer zu sagen. Da die Wände nicht gerade sind, wird die Reflexion gegenüber dem normalen Zimmer immer anders ausfallen.

    Holz Panele sind aus akustischer Sicht nicht das Schlechteste, die absorbieren auch schon einen Teil.
    Du musst erstmal feststellen, welche Frequenzen an deiner Abhörposition stören. Erst dann solltest du dir überlegen, welche Materialien du einsetzt. Es kann gut sein, das ein dicker Teppichboden deine Probleme löst. Oder du stellst die Abhöre mal testweise unter die Schräge.
    Würde dir aber vorschlagen, das du mal eine Zeichnung vom Raum (incl. Bemaßung) hier einstellst, dann kann man sicherlich schon etwas mehr dazu sagen.
     
    popsta, 03.11.08
    #2
  3. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    Moin!

    Ein Tool, um deinen Raum akustisch auszumessen ist z.B. CARMA (www.audionet.de/main/service/downloads/carma) damit kannst du erkennen, in welchen Frequenzbereichen dein Raum optimiert werden muss.

    Gruß, TheRemix
     
    TheRemix, 12.11.08
    #3
  4. felix_93

    felix_93

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    der Link geht nicht :-(
     
    felix_93, 17.11.08
    #4
  5. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.554
    1554
    Vielleicht so ?

    Klick
     
    brucie, 17.11.08
    #5
  6. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    Räume mit Dachschrägen sind schwer berechenbar.

    Klingen aber öfters überaschend brauchbar, finde ich.
     
    nitromaniac, 17.11.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.