Ich suche dringend Hilfe zum Thema 432 Hz


L
Lioness
Registriert
23.06.20
Beiträge
14
Reaktionen
8
Punkte
42
Hi zusammen, ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich möchte meine Beats in 432 Hz erstellen, bin jedoch etwas überfordert mit den exakten Einstellungen im EQ. Programme zum umwandeln machen keinen Sinn, es entstehen leichte Störungen.
Gibt es etwas besonderes, was ich dazu beachten muss? Ich nutze die Maschine 2 Software und den waves Q10 Eq.
Danke und viele Grüße
 
L
Lioness
Registriert
23.06.20
Beiträge
14
Reaktionen
8
Punkte
42
Nein, das geht leider nicht mit Maschine 2. :-/ Ich vermute, dass es nicht ohne zusätzliches Plug-in funktioniert.
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.409
Reaktionen
16.678
Ort
Frankfurt
Punkte
71.715
Mit Eq geht es schonmal nicht. Du kannst natürlich versuchen, alles um die soundso vielen Cents runterzustimmen, aber das klingt halt bei Chords / Mehrstimmig sofort grauenvoll. Ich denke, der Ansatz geht nur über Sourcetone, respektive Klangerzeugung.

Auch wenn ich es bereuen werde: warum 432?
 
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
1.876
Reaktionen
1.013
Punkte
5.046
Das weiß man doch! Ich zitiere...

Der Ursprung des 432Hz Kammertons liegt zwischen Sonne & Erde
Der Ursprung der 432Hz Stimmung liegt in der Beschäftigung einiger Menschen mit den sogenannten Planetenklängen und Planetenschwingungen. Hierbei geht es darum die Umlaufbahnen der Planeten in Frequenzen umzuwandeln und diese mit den Frequenzen von Tönen gleichzusetzen.

Quelle:
432Hz Musik: Bedeutung, Wirkung & wissenschaftliche Erklärungen (narayanjot.com)

136,096 Hz = Cis = Jahreston der Erde (nur, damit das klar ist)
 
L
Lioness
Registriert
23.06.20
Beiträge
14
Reaktionen
8
Punkte
42
Danke!

432Hz deswegen, weil ich 432 Hz als Hörer als angenehmer empfinde:)
 
W
wertzer
Registriert
01.01.21
Beiträge
491
Reaktionen
187
Punkte
1.058
Wenn das A auf 432Hz ist, ändern sich damit dann nicht auch die Tonabstände leicht im Gegensatz zur normalen Stimmung? Wenn man normale virtuelle Instrumente nutzt etwa, würde es in diesem Fall nämlich nicht reichen, alles die paar Hertz runter zu stimmen.
 
L
Lioness
Registriert
23.06.20
Beiträge
14
Reaktionen
8
Punkte
42
Euer Sinn für Humor in allen Ehren, aber ihr könnt es ja einfach mal ausprobieren und wenn ihr nicht gerade über das Wahrnehmungsvermögen eines toten Eichhörnches verfügt, werdet ihr den Unterschied bemerken.
Der Kammerton war in früheren Zeiten mal niedriger angesetzt.
 
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
1.876
Reaktionen
1.013
Punkte
5.046
Wenn das A auf 432Hz ist, ändern sich damit dann nicht auch die Tonabstände leicht im Gegensatz zur normalen Stimmung? Wenn man normale virtuelle Instrumente nutzt etwa, würde es in diesem Fall nämlich nicht reichen, alles die paar Hertz runter zu stimmen.

Kannst du deine Gedanken dazu erläutern? Das verstehe ich nicht
 
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.376
Reaktionen
1.747
Punkte
9.752
Kannst ja einfach deine Beats in 440 machen und am Ende auf 432 konvertieren (edit: vllt. ausser Drums/Percussion).
Oder zählt das nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogman
Moogman
Registriert
26.02.06
Beiträge
1.765
Reaktionen
1.262
Ort
63110 Rodgau
Punkte
5.593
Hi zusammen, ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich möchte meine Beats in 432 Hz erstellen, bin jedoch etwas überfordert mit den exakten Einstellungen im EQ. Programme zum umwandeln machen keinen Sinn, es entstehen leichte Störungen.
Gibt es etwas besonderes, was ich dazu beachten muss? Ich nutze die Maschine 2 Software und den waves Q10 Eq.
Danke und viele Grüße
Das wird mit dem EQ nicht funktionieren.
Du kannst deinen Synth in den Grundeinstellungen von 440 Hz auf 432 Hz runtertunen, das geht eigentlich immer.
Ob dir da bei einem Drumkit klanglich das Licht aufgeht, bezweifle ich aber.
In Planetentönen zu spielen macht eigentlich nur bei Flächen- und Randschwingern Sinn, also bei Gongs und Klangschalen.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.323
Reaktionen
7.175
Punkte
32.945
Oh ja, dieses Thema hatten wir auch schon länger nicht mehr. Muss bestimmt schon 4 Wochen her sein. Immerhin ist das ein Esomumpitz, bei dem andere Leute nicht zu schaden kommen. Man macht sich nur ohne Not das eigene Produzentenleben mit dem Herumgestimme schwer.
Euer Sinn für Humor in allen Ehren, aber ihr könnt es ja einfach mal ausprobieren und wenn ihr nicht gerade über das Wahrnehmungsvermögen eines toten Eichhörnches verfügt, werdet ihr den Unterschied bemerken.
Ja, der Unterschied ist, dass es tiefer klingt. Jetzt stell Dir mal vor, Du lässt es auf Kammerton = 440 Hz und transponierst das ganze einen Halbton nach unten. Dann ist es noch tiefer und klingt für Dich als Hörer sicher noch angenehmer.
Der Kammerton war in früheren Zeiten mal niedriger angesetzt.
Das hatte aber eher nichts damit zu tun, dass die Leute früher bessere Ohren gehabt hätten oder Planetenschwingungen hörten.
Ich kann einfach nicht anders, aber wie machen Planten im Vakuum Töne?
Planetentöne sind so 90er. Wenn Du es wirklich wissen willst, musst Du in Sonnentönen spielen.
 
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.376
Reaktionen
1.747
Punkte
9.752
Zuletzt bearbeitet:
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.514
Reaktionen
1.740
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
7.752
Ach, wir hatten da mal einen richtig schönen langen thread wo wir so ziemlich alles zusammengetragen hatten was erklärt warum diese 432Hz Esoterik mumpitz ist. Ich finde ihn aber nicht.

grob zusammengefasst, klingen 432hz in erster Linie tiefer und dadurch runder, bzw. Gefälliger - aber auch nur im direkten Vergleich.
Wichtiger aber war, dass die 432hz aus falschen grundannahmen zu Stande kamen, weil man rechnerisch auf ein Koch tiefer gestimmtes A käme und sich mit der Stimmung gleichermaßen die Intervalle verändern müssten, was definitiv nicht besser klingt.
Dazu gab es mehrere schön erklärte Theorie Videos - z.b. von Adam Neely und Rick Beato
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
159
Obsolet
O
moonbooter
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
87
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Korg Prologue 8
Antworten
6
Aufrufe
120
NorthernDecay
NorthernDecay
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
107
moonbooter
moonbooter
R
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
67
twinnpeaks
twinnpeaks
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben