Information ausblenden

Hilfe beim schneide mit Cubase 10 pro

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von oberviech22, 04.12.18.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oberviech22

    oberviech22 Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    04.12.18
    Punkte:
    7
    7
    Hallo liebe Forummitglieder, hier mein Anliegen:

    Ich habe 19 Titel mit Cubase 10 pro im Studio aufnehmen lassen. Nun habe ich das gesamte Rohmaterial. Allerdings müssten die 19 Lieder noch geschnitten werden. Es handelt sich um eine Aufnahme mit 1 einzigen Saiteninstrument. D.h. das schneiden sollte jetzt nicht extrem schwierig sein. Leider bin ich aber kein Fachmach auf diesem Gebiet sondern nur der Musiker. Jetzt also meine Frage: Könnte mir jemand von Euch für eine auszuhandelnde Gage meine 19 Titel schneiden?

    Liebe Grüße
     
    oberviech22, 04.12.18
    #1
  2. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.638
    4638
    :welcome:
    Wie liegt das Material denn vor?
    19 Wave Dateien?
    Was verstehst du unter schneiden? Anfang und Ende der Aufnahmen festlegen?
    Oder möchtest du die Aufnahmen mit Effekten (Kompressor, Hall, Raum, EQ usw.) versehen oder gar mastern lassen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.18
    CFR, 04.12.18
    #2
  3. Model-E

    Model-E

    Registriert seit:
    03.05.17
    Punkte:
    1.713
    1713
    @snatchclub !?

     
    Model-E, 04.12.18
    #3
  4. oberviech22

    oberviech22 Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    04.12.18
    Punkte:
    7
    7
    Hallo ich präzisiere:

    Das Material ist roh. es sind jeweils 3 wav Dateien für jede Aufnahme. D.h. Stück 1 wurde z.B. 5 mal aufgenommen dann sind 15 wav Dateien. 5 für micro 1( Melodieseite), 5 für micro 2 (Basseite) und 5 Dateien (Raummikrofon)
    Ausserdem habe ich von einigen Titeln schon ein .cpr file d.h. derjenige der mir die Titel aufgenommen hat, hat schon begonnen zu schneiden bzw. einige Titel auch schon fertig gemacht, aber andere eben noch nicht.

    Ich habe mir das so vorgestellt:

    Ich gebe folgende Angaben:
    Stück xy
    Aufnahme 1 von 0:00 Sekunden bis 25 Sekunden.
    Aufnahme 4 von 33 Sekunde bis 55 Sekunden
    Aufnahme 1 von 0:00 Sekunden bis 25 Sekunden
    Aufnahme 2 von 1 Min 35 Sekunden bis 1 Min.55 Sekunden
    Aufnahme 6 von 3 Min 2 Sekunden bis 3 Min. 40 Sekunden.

    DU (wer auch immer) schneidest es dann so, dass man auch keine Übergänge hört und dann hör ich es mir nochmal an und wenns passt dann weiter zum nächsten Stück usw.

    Dürft eigentlich jetzt für jemanden des sich mit dem Programm auskennt kein Hexenwerk sein oder?

    Denkst du das wäre für Dich machbar?

    Budget ist klein muss ich leider dazusagen

    Bei Interesse PN

    LG
     
    oberviech22, 04.12.18
    #4
  5. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.638
    4638
    Oder hol dir Audacity (free) und mach das selber :)
     
    CFR, 04.12.18
    #5
  6. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.083
    15083
    also du möchtest dass jemand für dich sog. "comping" erledigt?
     
    diagnostix, 04.12.18
    #6
  7. oberviech22

    oberviech22 Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    04.12.18
    Punkte:
    7
    7
    Keine Ahnung wos comping ist....ich möchte dass jemand meine Aufnahmen die ich im Studio gemacht habe und die nicht fehlerfrei aufgenommen worden sind schneidet.
    Beispiel: Es gibt ein Musikstück das aus 4 Teilen besteht.
    Teil 1 dauert 30 Sekunden lang und kommt im gesamten Stück 3 mal vor.
    Das Stück wurde 5 mal aufgenommen. also ist der Teil insgesamt 15 mal aufgenommen. Man muss dann natürlich die beste Variante aussuchen und die dann eben wenn es notwendig ist kopieren und so zusammenfügen dass es zwischen diesem kopierten Teil und dem nächsten Teil 2 passt usw.
     
    oberviech22, 04.12.18
    #7
    diagnostix bedankt sich.
  8. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.083
    15083
    jo, das nennt sich comping.
    schwer ist das nicht.
    google mal nach comping - bei der tube gibt es bestimmt ein video, dass comping (und crossfades als werkzeug) in cubase erklärt.
     
    diagnostix, 04.12.18
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.