Hilfe BCA + 01v+ Cubase Sync geht nicht

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von mfudge, 02.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mfudge

    mfudge Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    10
    10
    Hi an alle

    habe ein grosses Problem wenn ich vom 01v übers BCA mit ADat aufnehme
    -also gleichzeitig 8 Spuren - klappt alles erst wunderbar. Nach einer zeit springen aber die Spuren durcheinander. also Spur 3 ist dann auf 5 usw.
    Vieleicht mus ich was an der Sync ändern.
    Was sollte in meinem Fall der Master sein und wie Stellt man den ein

    vielen dank im Vorraus
    Andreas
     
  2. mfudge

    mfudge Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    10
    10
    Hi

    Noch mal genauer: Ich habe das [p=254]Yamaha 01v[/p] als Master dEN Behringer BCA auf Internal (Slave) gestellt und Cubase SX3 hmm weis ich nicht so genau wie ich da Sync. soll :|
    Ich denke auch als Slave also kann ich da auf ASIO gerät stellen?

    Problem ist nach wie vor das bei längerem Arbeiten die Spuren auf andere Belegungen Springen oder nach einer Zeit an den Eingängen ein weises Rauschen anliegt. :eek:

    Hat jemand eine lösung, währe nett

    viele grüsse
    Andreas
     
  3. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Hallo,

    eine Lösung kann ich dir nicht anbieten, aber vielleicht ein paar weitere Gedanken:

    Diese "Synchronisation" klingt für mich wir das Synchronisieren der Wandler (und der ADAT Übertragung), da solltest du einen Master haben (das Yamaha Pult sollte dafür geeignet sein) und das BCA als Slave (das hast du ja eh so, oder?). Damit sollte es eigentlich funktionieren, aber ich habe schon viel schlechtes über das BCA gelesen.

    Du könntest das Ganze vielleicht mal testen: Vielleicht könntest du mal mit dem Pult in einen Musikladen gehen, in dem sie ADAT Computer haben, dann wäre ein Test machbar, wenns dann geht, dann liegt es jedenfalls nicht am Yamaha. Dann müsstest du sehen, ob du dir einen ADAT Wandler leihen kannst und das BCA damit testen. Damit würdest du zuminstens genaueres wissen.
     
  4. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.820
    3820
    Hi!

    Wenn der Yamaha Master ist, dann darf die BCA nicht auf internal stehen, denn sonst sind beide Geräte für sich selbst der master. Schalt im Control Panel der BCA den Clock select auf Dig. 2 Ch./ADAT und drück den Digital In switch auf der BCA, so daß er weiss, daß am optical ein ADAT-Signal anliegt. Dann müsste es funktionieren. ;)

    Greetz,

    Mike
     
  5. mfudge

    mfudge Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    10
    10
    Hi

    vielen Dank für die Antwort.
    Ich benuze das BCA nur als Adat Schnitstelle zu meinem Notebook auf USB z.Z gibt es
    halt noch keine günstigere mobile Lösung um 300,- . Ich möchte auch keine BCA diskussion entfachen darüber ist hier schon sehr viel. Ich weis das das BCA nich ganz einfach ist.

    Brainsaw: Ich habe auch leider keinen Laden in der nähe, bin halt auf dem Dorf:-(

    OK ich werde es mal mit Dig. 2 CH./ADAT probieren. Aber wie stelle ich Cubase Sync. ein :|

    mfg
    Andreas
     
  6. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Das ist ausschließlich eine Sache zwischen der Soundkarte (BCA) und dem Pult, da sollte Cubase eigentlich nix mit zu tun haben. Die Sychronistation, die du in Cubase einschalten kannst, synchronisiert Position und Geschwindigkeit der Songaufnahme / - wiedergabe (z.B. per Midi Time Code, MTC), das brauchst du aber höchstens, wenn du mit dem Yamaha Pult mischst und die Mixautomation verwenden willst.
     
  7. mfudge

    mfudge Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    10
    10
    Hi

    Habe jetzt mal das Pult auf Sync Internal gesetzt und das BCAauf Dig. 2 Ch./ADAT (Extern Sync., Cubase mit 8 Mono In, 2 Stereo out und Sync Int, nach einer zeit wieder das selbe ergebniss nach ein paar mal monitor hören und zusätzlich eine Spur aufgenommen springt die z.b Spur 8 auf der Ich aufnehmen will auf Spur 3 IN ????
    Wenn ich das Pult auf Slave stelle und die Soundkarte BCA auf Slave kommt das selbe Ergebniss :x

    Auf der Anzeige vom Pult und dem des BCA ist aber noch alles an der Richtigen stelle.

    Dann muss ich in den Gärete Manager Sound karten Optionen nur ein und aus machen dann stellt es sich wieder zurück oder wenn ich ein neues Projekt öffne.

    Kann man da was an Cubase einstellen oder Sollte ich ein Update machen keine Ahnung!

    Produzieren währe so schööön wenn alles klappen würde.

    so long
    Andreas
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.