Information ausblenden

harley benton Fußtreter - jetzt mal ehrlich

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von montybunker, 10.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    Hi Gemeinde,

    in der neuen guitar werden aktuelle harley benton Fußtreter aller Art über den Klee gelobt. Die Pedale sollen 29,90€ (!) kosten und haben sogar den Stern für Preis-Leistungsverhältnislob bekommen.
    Im Artikel werden sie dann mit 200€ Pedalen verglichen und für gleich befunden. Klare Anspielungen auf tubescreamer und co...
    Kann das sein???
    Wie ist Eure Meinung?
    Ich fühle mich da irgendwie verarscht...
     
    montybunker, 10.06.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Warum nicht?
    Behringer machts seit Jahr und Tag vor, dass es nicht die ultimative Menge Kohle braucht für gute Geräte. Und so viel wilde und wertvolle Elektronik passt gar nicht in die Blechkisten rein, dass das den Preis von mehreren hundert Euro rechtfertigen könnte.
     
    tubeless, 10.06.12
    #2
  3. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    Aber hast Du, außer dem Kopfhörerverstärker, je ein gutes Behringerprodukt gekauft??? Ich habe mich die meiste Zeit nur geärgert...
     
    montybunker, 11.06.12
    #3
  4. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Ich kann mich über meinen BCF2000 beim besten Willen nicht beschweren.
    Es scheint auch Ausnahmen zu geben :)

    Bestellen, antesten und dann Meinung bilden.
    Währe meine Variante gewesen.
     
    SynthRock, 11.06.12
    #4
  5. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Ähm, und das letzte Produkt, das in einer ppvmedien Zeitschrift nicht über den grünen Klee gelobt wurde, war ? .... Bei deren Zeitschriften ist selbst das "ZwischenDenZeilen" schwer geworden ...
     
    anthe, 11.06.12
    #5
  6. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Die Dinger haben ein lupenreines Preis-/Leistungsverhältnis und ob Treter für einen etwas tun können oder nicht, ist so subjektiv wie nur was.

    Mein Gitarrist ist auch auf einer € 39 Möhre (Zerrer) hängen geblieben und der hatte richtig edlen Kram in seiner Testreihe.
     
    pitsieben, 11.06.12
    #6
  7. Patrick9980

    Patrick9980

    Registriert seit:
    03.12.03
    Punkte:
    655
    655
    Interessant. Gibt es Meinungen zum Harley Benton EQ-100? Kann leider nix beisteuern, kenne die Teile nicht. Aber würd mich interessieren...
     
    Patrick9980, 11.06.12
    #7
  8. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Und dem könnte man diese Frage sogar persönlich stellen:



    Klick
     
    pitsieben, 11.06.12
    #8
  9. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    das mit ppv Medien sehe ich auch so und habe es denen auch geschrieben. sehr geil ist auch, dass letztes Jahr Sachen hoch gelobt wurden und beim später getesteten Nachfolgemodell dann verrissen werden...
    Das bcf2000 habe ich als daw controller auch auf meiner Merkliste, aber die Meinungen gingen auseinander im www. Über eine mackie control gab es da weniger Beschwerdem, aber eben auch mehr Kosten ;-)
    Wir hatten hier mal eine hb Gitarren Diskussion und ich kann mich erinnern, dass die nicht so gut abgeschnitten haben.
    Das mit den Tretern werde ich echt mal testen müssen, denn 30€ sind ja ein Hammer...
     
    montybunker, 11.06.12
    #9
  10. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Wenn Du mehr über den Funktionsumfang und etwaige Erfahrungen wissen möchtest, solltest Du Dich mal an den User Beatback wenden. Der kann Dir da einiges darüber erzählen.
    Meines Wissens steckt er da sehr tief drin und hat auch ein tolles Overlay für den "BCR2000" (leider nicht BCF2000) in Eigenregie angefertigt.

    edit:
    Jetzt mal Butter bei die Fische mit dem ganzen Behringer draufrumgehacke:
    Schaue Dich doch bitte mal spaßhalber auf dem Markt um. Wenn Du auf Anhieb einen Controller mit Motorfadern und vergleichbarem Funktionsumfang für unter 179,00€ findest, der sich zudem frei konfigurieren lässt. dann sage mir bescheid ;-)
     
    SynthRock, 11.06.12
    #10
  11. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Der BCF2000 ist def sein Geld wert, im Vergleich zu anderen Controllern sowieso ...

    Aber hier gehts ja um supadolle HB Treter :)
     
    anthe, 11.06.12
    #11
  12. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    @anthe

    1+

    (siehe edit)
     
    SynthRock, 11.06.12
    #12
  13. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    ok, dann sind es eben 2-3 Behringergeräte, die taugen...
    Da will ich mich ja auch gar nicht aus dem Fenster lehnen.
    Aber wenn 30€ Treter gleichen sound wie 200€ plus x Treter leisten, dann wären die anderen Marktführer wie Ibanez und Co ja hacke dumm und langsam. Als ob die nicht wissen würden, was die Konkurrenz da treibt und wo bei ihnen noch Spiel für den Kunden preislich "nach unten" wäre und trotzdem noch Reibach drin ist...
    Hans Thomann müsste sich hier mal anmelden :)
     
    montybunker, 11.06.12
    #13
  14. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Ibanez und Co. entwickeln selbst. Das kostet Geld.
    Diese von Ibanez, Boss und Co entwickelten Geräte werden dann von kleinen chinesischen Händen aufgeschraubt, studiert und mit günstigsten Komponenten aus der Nachbarschaft nachgebaut.
    Das geht wirklich!
    Voila...schon schwimmt das Ding im Plastikkistchen für ein Viertel des Preises durch den Indischen Ozean Richtung Burgebrach.
     
    pitsieben, 11.06.12
    #14
  15. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    hab einen meiner besten songs mit nem fab flanger für 18 euro
    aufgenommen....der sound war einfach passend, incl. rauschen und gekauft
    hab ich ihn nur um über den mindestbestellwert zu kommen ;-)
    ich finde solche billigen treter gut für pedale die ich
    sonst nicht bräuchte/hätte z.b. behringer oktaver/tubescreamer oder eben
    das slapback echo/flanger der fab serie! bei "richtigen" sounds dann doch eher
    electro harmonix und co......
    vg
     
    r4r, 11.06.12
    #15
  16. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    ja sicher, dass ist mir klar. natürlich gibt es mal einen song oder so, der den passenden sound auch aus einem billig Ding holen kann... siehe die zigarettenmarshalls, wenn man ein intro braucht :)
    aber unter dem Strich glaube ich an die Gesetze des Marktes. 2,5 sek später würden doch Ibanez und Co auch neue und billige kleine Chinahände beschaeftigen, oder?
    Oder es denen Latte, weil immer noch genug den 200€ Tubescreamer auf der Welt kaufen!?
    Kennt ja nicht jeder Thomann :)
    Ich bin weiter kritisch, werde aber meine Ohren entscheiden lassen. Kostet ja in diesem Fall beinahe nix :) Bei Behringer bin ich mit allen 19'' Geraeten bisher voll enttaeuscht worden und habe diese retour geschickt...
    Mein Eurorack Pult habe ich für Parties, der Kopfhörerverstärker istnok, das bcf Ding werde ich testen.
    Liebe Euch
    Monty geht nun in die Falle und sucht immer noch Musiker ;-) aber nicht für die Falle!
    Oh Mann, was schreibe ich denn hier???
    Egal, gibt ja Punkte...
    Jetzt aber wirklich
    tüss
    Nacht
    bis gleich
     
    montybunker, 11.06.12
    #16
  17. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    So ein Tubescreamer hat aber auch eine relativ einfache Schaltung und lässt sich einfach mit Standardbauteilen realisieren. Es gibt da so ein Musikelektronikbastlerforum, da haben sie die Treter auseinander genommen und sind u dem Ergebnis gekommen, dass es sich nicht mehr lohnt die Dinger selber zu bauen.
     
    rockfred, 11.06.12
    #17
  18. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    kapier ich ncht... Müsste sich doch dann gerade lohnen, oder?
     
    montybunker, 11.06.12
    #18
  19. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Nicht bei den Preisen die man in Treppendorf da raushaut. Etwas Arbeit steckt in so einem Eigenbau ja schon drin und auch wenn die Preise für die Einzelteile billig sind das lohnt sich nicht mehr wenn man das gleiche auch einfach für 30€ kaufen kann.
     
    rockfred, 11.06.12
    #19
  20. montybunker

    montybunker Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.830
    3830
    krass ist, dass ich jetzt gerade mal die Bewertungen des hb ultimate drivevgelesen habe. Unfassbar. Bin kurz davor echt zu bestellen...
     
    montybunker, 11.06.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.