Information ausblenden

Handhabung von Texten

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Ilka, 30.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo, eine Frage, auf die es vielleicht eine Antwort gibt.

    Wie handhabt ihr das mit den Texten bei Live Gesang ?

    Habt ihr die alle im Kopf, oder schleppt ihr so wie wir drei Textmappen mit Euch rum, in denen die Songs numeriert sind.

    Wir machen oft om Stück 6-8 Stunden Musik und haben ca 500 Playbacks, von denen ich mir zumindestens nicht die Texte alle merken kann.
    So steht dann immer ein hässlicher Notenständer vor uns, von dem dann bei manchmal ja auch stärkerem Wind, sich die Blätter irgendwie selbstständig machen.

    Ich dachte an eine Lösung über einen Monitor.

    Ich rufe unsere Songs vom Laptop ab. Gibt es ein Programm, indem ich so ähnlich wie bei Karaokeshows den Text gleich mit aufrufen kann ?

    Wer kennt soetwas und kann mir einen Tipp geben?

    LG Ilka
     
    Ilka, 30.07.12
    #1
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    kommt auf die Musik und Anlass an...

    Wenn ich auf einer Hochzeit bin, und da spielt ein Alleinunterhalter oder eine vergleichbare Kapelle (halt stundenlang)...stört es mich nicht und ich find das dort auch normal.

    Wenn unser Sänger (Unplugged Combo - wir spielen max 2x1Stunde) mit dem Ipad auf nem Notenständer daherkommt - was er tut...krieg ich die Krise.

    Bei Rockbands sowie "echten" TOP 40 Bands gehört, wenn überhaubt die Setlist auf den Boden geklebt. sonst nix!
     
    Wennto, 30.07.12
    #2
    Ilka bedankt sich.
  3. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.432
    10432
    Hallo,
    ich hab`keine Ahnung, würde aber auch sagen, wenn`s geht dann auswendig und zur Sicherheit die Texteblätter dabei haben und zwar so geortnet, dass Du selber damit, mit 100% Sicherheit zurecht kommst, mit der Ordnung meine ich.
    Aus der Sicht eines Zuschauers gesprochen.
    Hab` mal was von Elton John im TV gesehen und der war die ganze Zeit mit seinen Textblättern zu Gange, das killt u. U. die Stimmung.
    Charly Watts hat die Setlist immer auf einer großen Plexiglastafel, mit `nem Edding oder so draufgekritzelt, neben seinem Schlagzeug stehen, dezent, kaum sichtbar da transparent, das finde ich wiederum sympatisch.
     
    misterkanister, 30.07.12
    #3
    Ilka bedankt sich.
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Ich muss mich outen - ich kann nicht ohne - obwohl ich noch nicht mal singe.

    Ich habe immer eine Textmappe auf einem Notenpult stehen - da sind aber größtenteils Harmonien, Spielhinweise, Tempo, Sounds (falls die Technik mal ausfällt) und teilweise die Noten vom Intro drin.

    Für's iPad gibt's da richtig clevere Software, die kann beim Aufrufen des Textes sogar noch einen Midibefehl ans Keyboard senden ...
    Wenn man ein iPad dafür nimmt, kann man sich auch eine Halterung ans Mikrostativ machen - dann sieht das schon viel dezenter aus, als ein Notenpult.

    Clemens

    Edit: Ich kann schon ohne - aber dann nicht mehr so gut/ausgefeilt ...
     
    clemenserwe, 30.07.12
    #4
    Ilka bedankt sich.
  5. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    das find ich nichtmal sooo schlimm...Klebe mir auch immer Chords oder Abläufe oben auf die A-Gitte. Aber wie macht es Euer Sänger?
     
    Wennto, 30.07.12
    #5
  6. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo und danke erst einmal

    Wenn wir Programm machen, geht das eine Stunde maximal ein ein halbe.

    Da geht das notfalls ohne und der Ständer steht zur Sicherheit da, falls es mal klemmt.

    Sieht aber doof aus.

    Bei Familienfeiern ist es den Leuten eigentlich egal.

    Da sind wir die Musiker und die brauchen ebend auch einen Notenständer.

    Nein ich meine etwas anderes und da geht es um das Konzert indem es unprof. aussieht mit Textständer.
    Bei manchen Titeln gehe ich oder Beide nach vorne und wenn ich merke bis dahin komme ich gehe ich langsam wieder zurück und luger dabei wieder auf den Text.

    Ich habe mal eine Show im Fernsehen geschaut und vorne am Bühnenrand stand ein Monitor der aussah wie ne L.Box, war aber ein Bildschirm und auf dem lief in grossen Buchstaben der Text mit.

    Dazu muss es ein Programm geben, bei dem man das Play abspielt und gleichzeitig den Text den man natürlich vorher eingeben muss anzeigen lassen kann.

    So etwas meine ich

    LG Ilka
     
    Ilka, 30.07.12
    #6
  7. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Winamp! Ist kein Scherz...Gibt auch massig freie Pugins dafür. Ich bin sicher das Du damit an Dein Ziel kommst

    Hier mal ein Link...Gibt aber noch soviel anderen Kram in der Richtung

    http://www.chip.de/downloads/Lyrics-Plugin-fuer-Winamp_33623231.html
     
    Wennto, 30.07.12
    #7
  8. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Unterschiedlich - die Sängerin hat eine Textmappe, der Sänger kann auch weitersingen, wenn er den Text vergessen hat :D
     
    clemenserwe, 30.07.12
    #8
  9. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hi Wennto danke,

    das wäre der Hammer, denn den Winamp benutze ich doch als Abspieler, weil der alle Formate kennt.

    Über die weiteren Text Funktionen war ich mir nicht bewußt

    Danke schön

    LG Ilka
     
    Ilka, 30.07.12
    #9
  10. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Sorry für's OT

    Erinnert mich gerade an einen Bekannten, der in den 90ern Licht für Frank Sinatra gemacht hat: Barhocker in der Mitte der Bühne, Whisky immer irgendwie griffbereit, und in jeder Ecke der Bühne ein riesiger Teleprompter. Und das bei Songs, die er schon seit 40-Jahren und mehr gesungen hat.
     
    chrk, 30.07.12
    #10
    Ilka bedankt sich.
  11. swissmusicservice

    swissmusicservice

    Registriert seit:
    09.07.12
    Punkte:
    388
    388
    ... und so wird es bei den "grossen" gemacht! ;-) Altes Monitorgehäuse aushöhlen, Bildschirm rein, Powerpoint vom Läpe! So kriegen die Leute nicht mit das abgelesen wird. Auch schon bei sehr Bekannten Künstlern so gesehen. ;-)
     
    swissmusicservice, 31.07.12
    #11
    Ilka bedankt sich.
  12. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Ja Danke swiss,

    ich bin ja auch ein grosser, immerhin 1 Meter, 85 cm.
    Bleibt zu überlegen, ob ich die getarnte Variante übernehme.

    LG Ilka
     
    Ilka, 31.07.12
    #12
  13. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Die sind auswendig gelernt...ausnahmslos.
    Sowohl bei dem Cover-Spaß, als auch bei der Eigengebräu-Truppe.
     
    pitsieben, 31.07.12
    #13
    Ilka bedankt sich.
  14. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Eigene Sachen sind ganz klar auswendig, bei Covern habe ich gerne eine kleine Aufzeichnung dabei, um kurz vorher noch mal mein Gedächtnis aufzufrischen.

    Ich guck da aber eigtl nur vor beginn des Songs rauf, weil ich ihn dann doch auswendig kann..
     
    Mike3000, 31.07.12
    #14
    Ilka bedankt sich.
  15. Bonzo3000

    Bonzo3000

    Registriert seit:
    31.03.06
    Punkte:
    1.623
    1623

    Tut mir leid, wenn ich das sagen muss, aber wenn ich mit Playback spiele, ist doch der Notenständer auch mal voll egal. Ich würde ihn in diesem Fall sogar als authentisch ansehen und wer 500 Songs auswendig kann, soll mal laut hier schreien, dann kriegt er n Guzzerl von mir. Zudem spielt man ja nicht jedesmal alle 500 Songs und so geraten sicherlich einige schneller in Vergessenheit als andere.

    Wenn du natürlich einen Song im Fernsehgarten als Solokünstler präsentierst, kommt das scheiße und daher gibt es ja so tolle Sachen wie Teleprompter etc.

    Machst du Rock und hüpfst wie Mick Jagger auf der Bühne rum, dann ist ein Notenständer einfach unpraktisch und fesselt dich an einen Ort. Aber es würde bestimmt niemand was sagen, wenn der gute Nick am Klavier säße und es lägen ein paar Noten oben. Warum nicht?

    Ist halt alles situationsabhängig.
     
    Bonzo3000, 31.07.12
    #15
    Ilka bedankt sich.
  16. swissmusicservice

    swissmusicservice

    Registriert seit:
    09.07.12
    Punkte:
    388
    388
    also ne band die 500 songs im rep hat..... alle achtung und tief verbeug! ich denke da ist ein notenständer erlaubt! ;-)
     
    swissmusicservice, 01.08.12
    #16
    Ilka bedankt sich.
  17. RiDeM

    RiDeM

    Registriert seit:
    24.07.12
    Punkte:
    878
    878
    Zum Schluss zählt doch nur ob die Performance Seele Power und Herz hat, ob aus dem Kopf oder vom Blatt ist doch da egal
     
    RiDeM, 01.08.12
    #17
    Ilka bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.