Guitar Rig Gruppenkanal

  • Ersteller fabidts
  • Erstellt am

F
fabidts
Registriert
24.06.13
Beiträge
1
Reaktionen
0
Punkte
2
Hallo, ich nehme zuhause für meine Band seit einiger Zeit Songs mit Cubase 5 auf. Da ich immer mehr Spuren brauche wollte ich meine cpu entlasten und für meine Gitarren, für die ich unter anderem Guitar Rig 5 benutze, einen Stereogruppenkanal erstellen. Nun tritt aber folgendes Problem auf. Wenn ich eine meiner Gitarren spuren nach rechts pane, verliert das signal immer mehr an Input sodass wenn ich es auf 100% rechts habe kein signal mehr ankommt. Als interface benutze ich die PreSonus Audiobox Usb. Kann mir jemand weiterhelfen?
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.937
Reaktionen
11.301
Punkte
60.593
Hi und Willkommen,

ich verstehe dein Problem nicht.

Du hast:

Verschiedene Audiospuren die du einzeln mit Guitar Rig bestückt hast, richtig? Diese Spuren sollten Mono sein.

Du schickst die Ausgänge der Spuren an eine Stereogruppenspur, richtig? Passt.

Und was passiert jetzt?
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.977
Reaktionen
2.776
Punkte
18.251
Ich glaube das hast Du falsch verstanden, holgi.

Um Performance zu sparen packt der GR nicht auf jede Gitarrenspur, sondern routet alle Gitarren- in eine Gruppenspur und packt *da* GR drauf.
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.937
Reaktionen
11.301
Punkte
60.593
Alles klar :)

Ich habe das mal versucht, vor Jahren und müsste es erst wieder nachbauen um mich in dieses Routing reinzudenken, aber es wäre sinnvoll wenn hier aufgezeigt würde was genau gemacht wurde, also Spuren ob Mono/Stereo, Routing, Art der Gruppenspur etc
 
Track
Track
Registriert
18.07.03
Beiträge
1.163
Reaktionen
178
Punkte
12.971
Bei Guitar Rig kann man doch ganz oben den Input L/R einschalten, ist glaub ich standardmäßig immer nur L an !

lg,
Roland
 
M
Marc1610
Registriert
30.03.12
Beiträge
4.500
Reaktionen
1.660
Punkte
9.504
So arbeitet man ja auch nicht, wenn dann bekommt jeder Di-Spur ein eigenes Guitar Rig 5.

Dann könntest du diese Gitarren anschliessend in eine Stereo-Gruppe führen, um die kompletten Gitarren im Mix nachpegeln.
Jenachdem, wird man aber noch zusätzliche Zwischengruppen setzen, jenachdem was die Gitarren noch an Bearbeitungsschritte benötigen, dann routet man diese Gruppen in die Hauptgitarrengruppe.

Man haut doch keine 2 oder mehr Di-Spuren durch einen Amp gleichzeitig, wenn dann nur eine Di-Spur.
Gitarren sind Mono, ebenso die Ampsimulation, also ist es gegen die Natur, ein Monoplugin in einen Stereokanal zu legen.

Wenn dein Rechner nichts auf der Brust hat, würde ich mir einen neuen Rechner zulegen der das schafft, sonst schiebst du nur Frust.
Wo bleibt denn da der Spass, so kannst du doch keinen passenden Sound finden der zum Song passt.

Ist Rig 5 denn soooo CPU hungrig?

Ansonsten würde ich den Hall und das Delay aus der kette in Rig 5 nehmen, klingt eh kacke (bei Allen) und die Gitarren lassen sich besser einbetten mit dem Hall und Delayplugin/s, die du für den kompletten Song nutzt.
 
schleifer
schleifer
Registriert
15.03.11
Beiträge
211
Reaktionen
56
Punkte
475
Kann man in Cubase Guitar Rig nicht als Audioeffekt einbinden? Das entlastet ja auch schon mal den CPU......
 
Doeblart
Doeblart
Registriert
19.07.06
Beiträge
52
Reaktionen
2
Punkte
66
Hi fabidts,

am einfachste ist es wenn Du nach der Aufnahme deine Spur direkt downmixt, also umrechnest.
Dann hast Du eine WAV Spur die a) wenig CPU verbraucht und b) die du wunderbar weiterverarbeiten kannst.
Spätestesn im Mix solltest Du das sowie so tun ;-)
So hast du das Probelm nicht das Du mehrere Spuren durch den GitRig 5 senden must. Geschweige denn am Ende wenn du alle Spuren downmixt.
Da hat Marc1610 recht man sendet nicht verscheiden Signale durch eine Instanz des GitRig. Das macht keinen Sinn und kann qualitativ auch nicht der Hit sein. ;-)

Ich hoffe das hilft die ein wenig
Stay Tune
Jörg
 
Saurus
Saurus
Außensaiter
Registriert
14.06.10
Beiträge
16.271
Reaktionen
7.729
Punkte
39.769
...Da hat Marc1610 recht man sendet nicht verscheiden Signale durch eine Instanz des GitRig. Das macht keinen Sinn und kann qualitativ auch nicht der Hit sein...
Zum Testen/Experimentieren/Skizzieren/CPU-Entlasten, warum nicht? So übel find ich die Idee gar nicht. Final würd´ ich das dann aber auch anders machen.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
49
Aufrufe
2K
Graham
Graham
SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
5K
Chris41
C
Jimmy Quango
Antworten
8
Aufrufe
428
Jimmy Quango
Jimmy Quango
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
2K
Sascha Franck
Sascha Franck
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben