Information ausblenden

Grossmembranmikros

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von whoeveritis, 09.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. whoeveritis

    whoeveritis Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    7
    7
    Hallo Leute,

    eignen sich Grossmembranmikros eigentlich für live-Einsatz (ob im Probenraum oder auf der Bühne) oder gibt es da möglicherweise Probleme (z. B. mit Rückkopplungen) oder gibt es andere Nachteile, mal abgesehen davon, dass dynamische Mikros wohl robuster sind.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Studio Projects C1?
    Was gibt es für Alternativen in der Klasse bis 200,- €?
     
  2. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
    Live würd ich anstelle von kondensatormikros lieber dynamische verwenden da die kond. nicht so robust sind wie du schon sagtest....
    außerdem könnts bei amps oder so dann auch probleme mit dem grenzschalldruck geben.
    Gutes gmbmimkro ist das se 2200...
    mfg flex
     
  3. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    erfahrungen mit dem c1 kannst du dier hier anschauen.
    außerdem gibt es in der produktbewertung auch die von dir gewünschten alternativen.

    live: rückkopplungen, du sagst es. die dinger sind halt einfach empfindlich, also als gesangsmikro im proberaum bringt das nix.
    als overhead für die drums beim live-gig -> das is ok.
     
  4. whoeveritis

    whoeveritis Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    7
    7
    Danke für den Hinweis auf die Produktbewertungen!
    Bin noch neu hier und hatte das noch gar nicht entdeckt.
     
  5. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Großmembranmikros gehören auf jeden Fall ins Studio oder in Aufnahmeräume.
    Kondensatormikrofone (kleinere Membran, robuste Bauweise)
    gibt es auch für die Bühne...

    z.B. dieses hier
     
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    gmk's machen nur auf größeren bühnen sinn und dann auch nur für bestimmte anwendungen.

    auch live gern an oh gesehen: audio technica gmk's oder akg c414
    vorm git amp auch gern mal ein gmk
    kontrabässe und celli ev. auch
    usw. und so fort.

    jedoch wie gesagt auf großen bühnen - nix für den kleinen club, da würd ich dir auch zu einer mixtur aus kleinmembranern und dynamischen raten.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.