Information ausblenden

Google Tone Transfer, der lateste shit

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von ModulationMatrix, 23.10.20.

  1. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.287
    37287
    die AI Komposition von Google fand ich ja für den Arsch, aber das hier lässt tatsächlich Potenzial erkennen. Noch ist es in den kinderschuhen, aber wenn man das noch ein paar Jahre verfeinert und weiterentwickelt wird das eine spannende Sache.

    https://sites.research.google/tonetransfer


    (Warum dieses grinsende Internet Kind da den Opener macht weiß ich nicht)

     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.20
    ModulationMatrix, 23.10.20
    #1
    redsta, lebasti, mazze und 3 andere bedanken sich.
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Ehrlich gesagt lässt mich das etwas ratlos zurück. Irgendwie, irgendwo, irgendwann wird aber bestimmt irgendwer etwas tolles damit machen ... .
     
    moon-dog, 23.10.20
    #2
  3. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.216
    5216
    Wer?
     
    equivocal, 23.10.20
    #3
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.815
    20815
    Naja, Autotune-Jodler können davon auch nicht besser jodeln.
     
    Entone, 23.10.20
    #4
    Loftone bedankt sich.
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Aber sie können jetzt wie eine Flöte klingen.

    Neuer Trend - - - Hit --- check.....
     
    moon-dog, 23.10.20
    #5
    Loftone und Entone bedanken sich.
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.901
    14901
    Toll! Was man da an Geld sparen kann. Keine teuren Orchesterlibs mehr kaufen, schluß mit Omnisphere - einfach ins Mikro pupsen und fertig. :D
     
    Ethersis, 23.10.20
    #6
    SoulFrontier, Loftone, Entone und eine weitere Person bedanken sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.071
    42071
    Ich würd mich über einen Surround-Furz freuen.
    Nur so ist es echt.

    :D
     
    rkdk, 23.10.20
    #7
    SoulFrontier, Schlumpfpeter und Ethersis bedanken sich.
  8. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.047
    18047
    Ist das im Prinzip Audio-to-MIDI?
     
    speedtom, 23.10.20
    #8
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.287
    37287
    Im Ernst, das könnte die Sampling Technologie mal auf ne neue Ebene führen, wenn es gut funktioniert.
     
    ModulationMatrix, 23.10.20
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.071
    42071
    Ich geh davon aus: Audioaufnahme wird analysiert, es kommt Midi bei raus, was dann wiederum fertige Sample-Presets gezielt antriggert und dem Hineinfurzer was vorschlägt, der freut sich dann oder auch nicht.

    Wenn das mit der Technik so weitergeht, dann setzt ich mich lieber an ein stromloses klimaschonendes altes verrotztes verstimmtes Klavier.
     
    rkdk, 23.10.20
    #10
    ModulationMatrix und dhinda bedanken sich.
  11. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.301
    1301
    Wenn du mit dem grinsenden Kind Andrew Huang meinst, ich glaube, der geht so langsam schon auf die 40 zu. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.20
    Langfingerli, 23.10.20
    #11
  12. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.287
    37287
    Ich denke nicht dass es über Midi geht. Aber es geht wahrscheinlich schon über eine kondensierte Ebene die dann wieder auf ein riesen Sample Arsenal zugreift. Aber halt nicht in der Form wie man es von Kontakt und Co kennt
     
    ModulationMatrix, 23.10.20
    #12
  13. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.832
    8832
  14. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Yup, DDSP hat einiges Potential glaub ich. Die Demo selber find ich bisl meh, aber nett.
     
    Fritz, 23.10.20
    #14
  15. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.424
    6424
    Was genau will der Junge da? Hab ich das richtig verstanden? Ein x-beliebiger Eingang per KI in ein echt klingendes Instrument verwandeln? Die Kits und die zwei eher gesetzteren Herren sind da scheinbar begeistert.... oder tun die nur so, weil bezahlt?
    Die Programmierkunst des Asiaten hinkt da zum Glück noch um Lichtjahre hinter real klingenden Instrumenten her. Also Freunde des guten Tons, macht euch keine Sorgen:)

    Wusste gar nicht, dass das hochgelobte KI so schlecht ist. Da bringt doch jeder olle Blaswandler auf Samples angewendet, um Dekaden bessere Ergebnisse hervor. Obwohl.... die Ergebnisse da meistens ja auch nicht so pralle sind, aber immerhin kann man die ohne Ohrenschmerz anhören;)

    O.K. Für Sounddesigner mag das ja ein weiteres Tool für schräge u.U. noch so nie gehörte Sounds sein, welche man da und dort einsetzen könnte. Aber reinpusten und am Ausgang z.B. ein reales mehrstimmiges Saxophonregister? Hab mich sowas von kapput gelacht:D
     
    bafc24, 23.10.20
    #15
  16. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.424
    6424
    Kling leider alles auch ziemlich kapput. Sorry. Kling alles nach schlecht Restauriert, und/oder schlecht geschnitten.
    Ev. etwas besser als die Technik von Google, aber halt immer noch nicht brauchbar. Für Vertonungen im kleinen Familenkreis sicher lustig, aber ernsthaft (von professionell wollen wir da noch gar nicht reden) eingesetzt, völlig unbrauchbar.
     
    bafc24, 23.10.20
    #16
  17. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    4.215
    4215
    Das ist ja genial! So viele neue Möglichkeiten! Da werde ich heute mal ein bisschen mit rumspielen...

    Ne, die AI wird mittels eines(!) 10 minütigen Beispiels trainiert und versucht dann das Ausgangsaudio so klingen zu lassen.

    Ne, MIDI könnte diesen Detailreichtum nicht abbilden.

    Ernsthaft? Gleich auf 3 Ebenen ist der Satz scheiße!

    Das IST die Technik von Google
     
    hermestc, 24.10.20
    #17
    richie, Noise Inc., suboptional und 3 andere bedanken sich.
  18. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Absolut. Und diese Modelle werden aus Daten gelernt, der Output hat also mit der "Programmierkunst" der Beteiligten nur am Rande zu tun. Übrigens ist besagter Herr auch noch Musiker der mindestens am Klavier einiges drauf hat.
     
    Fritz, 24.10.20
    #18
    hermestc bedankt sich.
  19. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    4.215
    4215
    Ich brauche tatsächlich für einen Song ein Sax-Solo. Habe die Melodie aufm Handy eingesungen, mit Melodyne ein bisschen getuned und durch den Tone Transfer laufen lassen. Ist sooooo geil! I love it

    (Edit: Ja, die Intonation habe ich verkackt, aber das liegt an mir)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25.10.20
    hermestc, 24.10.20
    #19
    Andaraginga, oove, Manoloco und 2 andere bedanken sich.
  20. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.484
    7484
    Bis auf den Schluss hochinteressant
     
    mazze, 24.10.20
    #20