Information ausblenden

gitarre mit tonabnehmer an laptop anschliessen ??

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von quasimidi, 29.11.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. quasimidi

    quasimidi Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.11
    Punkte:
    47
    47
    kurze knappe frage:

    kann ich eine konzertgitarre mit piezo-tonabnehmer und cutaway an meinen laptop (3,5er klinken eingang) anschliessen und recorden??

    oder brauche ich noch einen verstärker oder sonstiges ?

    achja, die gitarre hat xlr und klinen buchsen


    danke!
     
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    8.993
    8993
    Deine Gitarre hat ja schon einen Preamp eingebaut, wo das Piezo Signal vorverstärkt wird. Insofern würde es von der Impedanz her wahrscheinlich passen. Allerdings sind die Eingangsstufen von den internen Soundkarten von Laptops meist qualitativ eher mies. Außerdem müsste man da wieder irgendeine frickelige Apdater Lösung benutzen.

    Ich würde mir lieber ein günstiges Audio Interface mit XLR EIngang holen, sowas sollte ja schon für 100€ zu haben sein.
     
  3. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Ich würde auch ein USB-Audio-Interface empfehlen. Das ist eine externe Soundkarte die deine interne ersetzt. Gute Aufnahmesoftware ist bei vielen Geräten sogar mit dabei.
    Freeware-Aufnahmeprogramme gibts aber auch. Für geringe Ansprüche z.B. Audacity.
    Der Rest wurde ja schon gesagt.

    Kannst ja mal ausprobieren ob dir die Quali recht wenn du über die interene Soudkarte aufnimmst. Aber glaub mir, das ist wirklich nicht das wahre.
    Auch wenn du sagst: Ich nehm nur für mich selbst auf und brauch kein Profi.Equipment....
    Profis kaufen kein Interface für 100,-, eher für 500 - 1.000,-.
    Geräte im unteren Preissegment sind extra für Leute mit weniger Ansprüchen.
    Ein paar Empfehlungen:
    Fast-Track-Pro von M-Audio
    Tascam US-144-MKII
    Focusrite Saffire 6 USB

    Boxen oder Kopfhörer schliesst du dann ebenfalls ans Interface, die interne Soundkarte solltest du abschalten damit es nicht zu Konflikten kommt.

    Wenn du die Profi-Variante wolltest, würdest du 2 Mikros nehmen und damit deine Gitarre aufnehmen. Natürlich über ein High-End-Interface. ;)
     
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.503
    35503
    1. Du musst rausfinden ob Dein Laptop einen Mikrofoneingang hat.
    2. Du müsstest ein Adapterkabel von XLR auf Miniklinke basteln/kaufen.

    Der XLR-Ausgang Deiner Gitarre ist der, der zu einem Mikrofon-Eingang passt.
    Der Klinkenausgang ist für Eingänge mit hoher Impedanz (Gitarrenverstärker, Git-Effekte etc.) gedacht. Er kann auch an Audiointerfaces mit HiZ-Buchse verwendet werden.

    Das mit dem Adapterkabel KÖNNTE funktionieren - muss aber nicht gut klingen.

    Deshalb rate ich - falls finanzielle Mittel vorhanden sind, ebenfalls zu einem Audiointerface.

    Eine günstige Alternative zum Saffire 6 USB wäre (vom gleichen Hersteller) das Scarlett 2i2. Es hat keine Midianschlüsse - die brauchst Du ja auch nicht - und weniger Ausgänge und ist dafür günstiger.

    Clemens
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.