Geschlossener Kopfhörer, oder IEM mit überragender Tiefenstaffelung?


U
Unnamed
Registriert
11.03.16
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Punkte
24
Wie der Titel es schon verrät, bin ich auf der Suche nach einem Kopfhörer mit sehr guter räumlicher Darstellung. Genutzt werden soll er vor allem zum Gaming und DJ Zwecke Aber auch zum Musikhören und gegebenenfalls auch zum Produzieren verwende ich Kopfhörer ganz gerne.

Bislang benutze ich zwei Kopfhörer von Beyerdynamic. Und zwar den DT 880 Pro und DT 990 Pro.
Deren Charakteristik mag ich sehr, aber ich hätte ganz gerne ein klangliches Upgrade und eine geschlossene Bauweise, sodass er auch in lauter Umgebung gut abschirmt.

Ich habe mich zuletzt ein wenig ins Thema IEMs für DJs eingelesen und mir die Sennheiser IE 400 Pro gekauft.
Sie geben mir erstmal den Eindruck ganz gut abzuschirmen und auch beim Gaming wirkt es etwas immersiver, als ich es bei den anderen Hörern gewohnt bin. Klanglich sind sie zwar ganz gut, rauben mir aber noch nicht so ganz den Atem.

Für mich klingt es selbst ein wenig paradox, dass ich nach einem geschlossenen Kopfhörer, mit besserer räumlicher Darstellung, als einem Offenem frage, aber vielleicht habt ihr ja trotzdem eine Empfehlung für mich? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
8.175
Punkte Reaktionen
5.709
Ort
Noisedorf
Punkte
25.786
Bislang benutze ich zwei Kopfhörer von Beyerdynamic. Und zwar den DT 880 Pro und DT 990 Pro.
Deren Charakteristik mag ich sehr, aber ich hätte ganz gerne ein klangliches Upgrade und eine geschlossene Bauweise, sodass er auch in lauter Umgebung gut abschirmt.
Dann den DT1770!? Super angenehm zu tragen.
 
U
Unnamed
Registriert
11.03.16
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Punkte
24
Ist mit Sicherheit ein toller Kopfhörer, aber wenn er nicht deutlich besser als der der 770 verschließen sollte, dann ist der 1770 für laute Umgebungen nicht ausreichend abschirmt.

Ich hatte allerdings überlegt, ob der Ultrasone Pulse eine Überlegung wert sein könnte. Über den findet man nur leider kaum Erfahrungsberichte.
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.662
Punkte
8.489
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.662
Punkte
8.489
Ath-m50x sitzt ziemlich feste.
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.662
Punkte
8.489
Mehr als 500€ mag ich nicht ausgeben. Wenn's nicht sein muss, gebe ich aber natürlich gerne auch weniger aus.

Für 500 käme dieser hier auch in Frage:
Shure SRH1540 – Musikhaus Thomann
 
U
Unnamed
Registriert
11.03.16
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Punkte
24
Für 500 käme dieser hier auch in Frage:
Shure SRH1540 – Musikhaus Thomann

Vielen Dank! Werde ich mir auch anhören!
 
N
nochmal
Registriert
18.11.21
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
109
Punkte
522
Ist mit Sicherheit ein toller Kopfhörer, aber wenn er nicht deutlich besser als der der 770 verschließen sollte, dann ist der 1770 für laute Umgebungen nicht ausreichend abschirmt.

Ich hatte allerdings überlegt, ob der Ultrasone Pulse eine Überlegung wert sein könnte. Über den findet man nur leider kaum Erfahrungsberichte.

....meintest Du wirklich den DT 770 in deinem Vergleich? Eingangs hattest Du ja nur die DT 880 und DT 990 genannt, mit denen Du ja nicht in der "geschlossenen Abteilung" von Beyerdynamic bist...


Abseits der Wortspiele:

Wenns primär um "Isolation" geht, wäre da noch der DT 770 M; sitzt dafür wohl auch etwas knackiger auf den Ohren.
Sollte aber die Isolation des "normalen" 770 an sich doch genügen, passt auch der von @leary vorgeschlagene DT 1770 und macht wohl performance-seitig noch einen weiteren Schritt.​

Zum IE 400:
Hatte kürzlich ein "Delisting" in einem Musikhaus genutzt, um mir die Teile als hochwertige Reserve zuzulegen; erschien mir ganz sinnvoll, da ich mir mal bei der Sennheiser-Jubiläumsaktion gleich die IE 500 zum Schnapperlpreis zulegen konnte und deren Performance wirklich hervorragend fand (alles wie immer höchst subjektiv). Die 400er erscheinen mir im Vergleich "nicht weit weg" und eine erstklassige Fallback-Lösung.
Ob der Schritt von den 400 auf die 500er- Reihe plötzlich den gewünschten "atemberaubend"- Effekt brächte, möchte ich bezweifeln; budgetberaubend wäre er mit Sicherheit ;-)

Ultrasone:
Hatte mir vor einigen Jahren zunächst den Ultrasone Signature Studio geholt und mich mittlerweile ganz gut daran gewöhnt/darauf eingehört - ein "Pro" kam später dazu (konnte da einem "Schnapperl"-Angebot nicht widerstehen), bin damit auch sehr zufrieden. Dass ich beim Wechsel auf die IE 500 keinerlei Umstellungs-Probleme habe, gefällt mir natürlich auch.​
Es gibt noch eine spezielle "Ultrasone Signature DJ"-Variante - einfach mal ausprobieren. Das empfielt sich gerade bei Ultrasone-Kopfhörern sehr, die bisweilen doch etwas polarisieren (...und auch nicht auf jeden Kopp passen).
Beim "t" findet man gerade ein gegenüber manch anderen Händler um ca. 100€ günstigeres Angebot ("Lieferzeit 1-2 Wochen") für 489,00 Öcken:
oder:
 
U
Unnamed
Registriert
11.03.16
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Punkte
24
....meintest Du wirklich den DT 770 in deinem Vergleich? Eingangs hattest Du ja nur die DT 880 und DT 990 genannt, mit denen Du ja nicht in der "geschlossenen Abteilung" von Beyerdynamic bist...


Abseits der Wortspiele:

Wenns primär um "Isolation" geht, wäre da noch der DT 770 M; sitzt dafür wohl auch etwas knackiger auf den Ohren.​
Sollte aber die Isolation des "normalen" 770 an sich doch genügen, passt auch der von @leary vorgeschlagene DT 1770 und macht wohl performance-seitig noch einen weiteren Schritt.​


Ja, ich hatte eine Zeit lang die DT 770 von meinem alten Studiokollegen benutzt. Die würden mich im Klub nicht glücklich machen.
Mit den IE 500 bin ich auch etwas am liebäugeln und würde vielleicht zuschlagen, wenn's ein lohnenswertes Black Friday Angebot geben sollte.

Ich mag mich halt wirklich vor dem Kauf eines Sennheiser HD25 drücken, weil ich den echt ultra langweilig finde und der nur als reiner DJ Kopfhörer in Frage kommen würde. Von den Ultrasone Hörern habe ich gelesen, dass sie recht räumlich klingen sollen.

Ich hab wirklich keinen Schimmer, wie all die Kopfhörer eurer Empfehlungen klingen, da ich lange Zeit happy mit den beiden Beyerdynamics war, aber ich freue mich schon, sie im Musikgeschäft meines Vertrauens nächste Woche anzutesten.
Bin auf jeden Fall gespannt und vielen Dank für eure Empfehlungen! :)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
23
Aufrufe
2K
Gel Mitglieder 16064
G
karumba
Antworten
100
Aufrufe
984K
cello
cello
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
6K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
M
Antworten
12
Aufrufe
51K
D

Oft gelesene Themen

Oben