Information ausblenden

Gesangskabine

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Benecs, 17.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Benecs

    Benecs Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.02
    Punkte:
    1.128
    1128
    Hi!!!
    Ich habe vor aus unserem Keller einen homestudio zu bauen und brauche da eure Tipps. Ich will eine Gesangskabine reinbauen, jedoch will ich nicht alzuviel geld da rein investieren. Da kam mir eine recht günstige Methode in den Kopf, jedoch wollte ich euch Fragen ob das so einen sinn hat. Ich Will sie in der ecke des zimmers ausbauen, wo die Wände rechtwinklig stehen. Statt den 2 anderen Wänden würde ich einen Filzvorhang verwänden. So gäbe es z. B. keine parallelen Wände, da der vorhang ja wellen hat. Muss der Raum oben bedeckt sein oder reicht es, wenn der vorhang etwas unter der decke ist? so höhe 2-2,5m. Das Raum ist 3,25 m hoch. Bringt es mir überhaupt etwas, wenn ich einen Vorhang verwände? Soll ich die normalen Wände des Zimmers in der Kabine mit Pyramidenschaumstoff ausfüllen, oder ist das sinnlos für eine gesangskabine?
    Danke für eure Hilfe!
     
    Benecs, 17.10.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 17.10.02
    #2
  3. BennyJ

    BennyJ

    Registriert seit:
    29.06.02
    Punkte:
    475
    475
    hi, habe mir kürzlich auch eine gebaut. Ist quasi ein "Raum in Raum" (also komplett geschlossen). Der ganze Spaß hat ca. 250-300 euro gekostet. Ergebnis ist für mich vorerst ausreichend. Klar, das Teil ist nicht sonderlich groß, aber für störfreie Gesangsaufnahmen reichts erstmal. Im Baumarkt lässte dir Holz oder Spanplatte zuschneiden (größtmögliche stärke nehmen) und schraubst/bohrst das dann alles schön zusammen. OK, ein bissle Geschick muss man schon haben ;-) Ich hab mir sogar ein Plexiglas-Fenster eingebaut. Innen hab ich verschiedene Schaumstoffe, die ich schonmal vorher geordert habe, zur Verkleidung genutzt, denn es hallt erstmal recht stark. OK, ne 1A Lösung ist das nicht, da das Teil jetzt ziemlich schalltot ist, aber ich bin trotzdem ganz zufrieden. Endlich noise-free aufnehmen.
     
    BennyJ, 17.10.02
    #3
  4. Benecs

    Benecs Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.02
    Punkte:
    1.128
    1128
    Danke für deine Hilfe BennyJ! So hab ich mir das auch ungefähr vorgestellt. Popsta: Hast du deine Kabine schon fertig?
     
    Benecs, 01.11.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.