Information ausblenden

generative Controller unter Cubase SX2

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von tottigoool, 16.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tottigoool

    tottigoool Themenersteller

    Registriert seit:
    28.05.05
    Punkte:
    243
    243
    Ich bin neu bei Cubase und versuche unter Cubase SX2 einige Parameter mit meinem alten PhatBoy fernzubedienen. Wie man Paramter einen bestimmten Poti zuordnet habe ich inzwischen gelernt und das man das selbsterstellte Template exportieren muss, damit beim Neustart nicht alle Einstellungen wieder weg sind, auch.
    Leider habe ich ein Problem wenn ich ein VST-Mixer-Kanal festzuordnen möchte.
    Folgendes: Poti 13 soll MasterVolume steuern und Poti 12 dessen Panorama.
    Alles kein Problem. Aber: Sobald ich eine neue Audiospur im Sequenzer einfüge, sind Poti 12+13 nicht mehr dem Masterkanal zugewiesen sondern dem StereoIn Kanal. Die Potis 12+13 bleiben erhalten, nur das Ziel ändert sich permanent, sobald ich eine neue Audiospur einfüge.
    Unter Kanal/Kategorie wird also jedesmal eine neue Spur angelgt, sobald ich im Sequenzer eine Neue einfüge...logisch.
    Dabei verschiebt sich das Ziel , welches ich kontrollieren möchte, jeweils um einen Schritt nach oben. Wenn also die Tabelle am Anfang so aussieht:
    Gerät
    Auswahl
    Audio 01
    Stereo In
    Stereo Out (#)

    Sieht die Tabelle nach dem ich eine neue Audiospur angelegt habe so aus:
    Gerät
    Auswahl
    Audio 01
    Audio 02
    Stereo In (#)
    Stereo Out

    Die Raute symbolisiert genau diesen Parameter welches ich mit Potis 12+13 (Pan+Volume) kontrolliere. Dabei fällt auf, wie ich vorhin geschrieben habe, dass das Ziel sich immer ein Schritt nach oben bewegt, sobald ich eine neue AudioSpur im Sequenzer angelegt habe. Folglich kontrolliere ich nicht mehr den StereoOutVolume und StereoOutPan, sondern StereoInVolume und StereoInPan. Ich möchte aber, dass meine KontrollerPotis 12+13 permanent dem StereoOut Kanal (Lautstärke und Pan) zugewiesen bleiben.
    Es ist relativ schwer dieses Phänomen zu erläutern; ich hoffe, dass es mir einigermaßen gelungen ist. Ich hoffe auch, dass es unter euch einige User gibt, die ebenfalls dasselbe Problem unter Cubase SX2 gehabt haben; sofern das überhaupt ein Problem ist.
    Ist die manuelle Zuweisung unter Cubase 4 besser gelößt ?
     
    tottigoool, 16.10.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.