Information ausblenden

GELÖST: Automatische mp3 Konvertierung in aiff ??

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Kosaken-Kaffee, 08.03.19.

  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Moin Leute,

    folgendes Problem:

    Auf einer CD befindet sich ein mp3 File. Verbinde ich Apples Super Drive mit einem MacBook und schiebe dort die CD rein, zeigt mir der Finder anstelle des mp3 Files eines mit aiff an.
    Zugleich sehe ich als Änderungsdatum das aktuelle, zu dem ich die CD eingeschoben habe; eigentlich komisch, da die CD abgeschlossen ist und keine weiteren Brennvorgänge gestartet werden können.

    Was passiert denn da? Wo ist mein mp3 File?
     
  2. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.040
    7040
    Wenn du keine mp3 siehst, woher bist du sicher, dass da eines drauf ist? Ist die aiff denn erwartet drauf oder sollte die cd nur die mp3 enthalten? Was das mit dem Datum zu tun hat, kann ich nur spekulieren. Evtl ist die cd doch nicht finalisiert
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
  4. Frank S.

    Frank S. Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    14.04.18
    Punkte:
    134
    134
    Ich glaube sowas läuft heutzutage unter der Bezeichnung "bestmögliche Nutzererfahrung", heißt der Hersteller und seine Software wissen was das Beste für den User ist und nehmen ihm Entscheidungen ab, natürlich nur zu seinem Vorteil. ;)
     
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    32.309
    32309
    Hatte.
    Der Fred ist von 2013.

    Sorry - weiterhelfen kann ich trotzdem nicht, aber dumm fragen:
    Ist das eine Audio-CD? Bzw. sind nur Audiodateien drauf? Gibt es Ordner und/oder andere (Nicht-Multimedia-) Dateien?
    Das Apple-Prinzip, Audio-CD's prinzipiell als Trackliste mit AIFF-Dateien darzustellen, fand ich immer sehr praktisch.

    Vielleicht macht der Mac inzwischen einen auf "Multimedia-TV"?
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Nein, wenn du käufliche CDs meinst. Es ist ein beschriebener Rohling, quasi selbstgebrannt.

    Ja. Es ist nur ein mp3-File drauf gewesen.

    Keine Ordner, keine anderen Dateien jeglicher Art

    Ich checks echt nicht. Der Rohling ist finalisiert. Ende. Da kann nichts mehr gebrannt werden. Trotzdem wird im Finder immer das Datum angezeigt, wenn ich die CD in das Super Drive einlege.
     
  7. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.040
    7040
    Ziemlich oldschool :D
     
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.308
    27308
    Kannst Du das File denn abspielen?
    Kenn mich mit Mac nicht mehr aus, aber gibt es die Möglichkeit, die Eigenschaften des Files abzurufen?
    Kann man das File auf die Festplatte kopieren und in einen Sequemzer laden?
    Testweise mal die Dateiendung in MP3 umändern, wenn es ganz sicher ein MP3-Format ist.
    Vielleicht hat dein Kollege das MP3 mit einer Einstellung codiert, welches dein Mac nicht installiert hat und somit nicht richtig encodieren kann.
    Unter Windows gibt es in extrem seltenen Fällen auch mal ein Problem, dass Windows die Dateiendung einer Datei falsch setzt.
    Hab das in all den Jahren aber auch erst 1 oder 2mal gehabt.
    Ob das unter Mac ebenfalls passieren kann, weiß ich nicht.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Ja

    Die Eigenschaften besagen, dass es ein aiff ist; ansonsten nichts Auffälliges

    Ja. In Ozone sieht man, dass das aiff im Vergleich zum mp3 weniger laut und mehr dynamisch geworden ist.

    Es ist sicher ein aiff; die Grösse des Files ist von knapp 4 MB (mp3) auf knapp 17 MB (aiff) angewachsen.

    Wir haben's zweimal probiert. Er hat gar keinen Mac und hat auf seinem Win-Rechner das Original mp3 gebrannt.
     
  10. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.308
    27308
    Auf der CD? Also, Du packst die CD rein und das Mp3-File ist verschwunden und stattdessen ist das aiff-File auf der CD?
    Das wäre in der Tat seltsam.
    Noch seltsamer. Es ist dynamischer als vorher?
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Jo

    Genau

    Ja (eben durch die Konvertierung in das Apple Format)

    Ich habe meinen Spezl nochmal gefragt, ob er nach dem Brennen kontrolliert hat, ob auch wirklich das mp3 drauf ist. Nicht, dass sein Brennprogramm in den Voreinstellungen womöglich doch aiff stehen hat.
     
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
  13. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
  14. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    32.309
    32309
    Sprich: Wenn Du das AIFF-File im Finder in einem anderen Ordner ziehst/kopierst, wird ein AIFC oder ein mp3 daraus?
    Was mich interessieren würde, wenn es win AIFC-File ist - wie macht man es zu einem mp3?
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  15. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Es wird ein aiff.

    Nichts mehr, denn es war niemals ein mp3 gewesen, vermute ich. Mein Kumpel hat bei der Auswahl zum Erstellen der CD sicher nicht ausgewählt, dass er das mp3 (so wie das File ist) brennen möchte, sondern er hat sicherlich ausgewählt, dass es eine Audio CD sein soll. Und da zeigt der Finder dann standardmässig aiff an.
     
    rkdk und clemenserwe bedanken sich.
  16. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.308
    27308
    Hat dein Kumpel die CD nach dem Brennen nicht mehr überprüft?
    Wenn dein Kumpel eine "Audio"-CD gebrannt hat, dann wird das MP3-File logischerweise vom Brennprogramm umgewandelt.
    Wenn die MP3-Datei erhalten bleiben soll, muss man eine Daten-CD erstellen.

    Aber das alles erklärt ja noch nicht so richtig, warum dein Mac die auf der CD befindliche Datei von 4MB auf 17MB anwachsen lässt.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Eben...

    Das Verhältnis scheint mir zwar etwas ungewöhnlich, aber bei hoher MP3 Qualität könnte das doch grob hinkommen. Also MP3 = 4MB, AIFF = 17MB.
    So wie ich das lese, ist die Datei ja nicht auf der CD bzw. nach dem Runterziehen von der CD angewachsen (woher Kosaken-Kaffee von der ursprünglichen File-Größe weiß, wurde ja bislang nicht erwähnt - vermutlich mündlich).
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Davon gehe ich sehr stark aus. Ich warte noch auf Bestätigung.

    So ist es.

    Genau. Nur diese Möglichkeiten sind ihm offensichtlich nicht bewusst. Ich vermute, dass er sein Brennprogramm gestartet hat und beim Wizard die Auswahl getroffen hat, eine Audio CD zu erstellen. Dann Rohling rein, brennen und fertig. Er hat sich den Rohling nach dem Brennvorgang sicher nicht mehr angeschaut, um zu erkennen, Hoppala, da ist ja gar keine mp3 drauf sondern was anderes.

    Die 4 MB bezogen sich auf das mp3. Aber die mp3 gibt's ja nach dem Brennen nicht mehr, da er eine Audio CD erstellt hat. Und die Audiodatei zeigt macOS als aiff an, was ein unkomprimiertes Format ist, darum die relativ grosse Grösse von 17 MB.
     
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.308
    27308
    Ja, das kommt hin.
    Dann hatte ich das vor ein paar Tagen falsch verstanden.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Ja, etwas seltsam liest sich das schon. Aber im Nachhinein macht's ja doch Sinn.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.