Information ausblenden

Gefühlvolles Schlagerballadenarrangement

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mary007, 08.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mary007

    mary007 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    mary007, 08.08.08
    #1
  2. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Das Intro ist gut weil es direkt am Anfang kommt.

    Später wenn es weitergeht kommen immer mehr Elemente dazu, die aber dann wieder verschwinden wenn der Track vorbei ist. Das hätte man sicher anders regeln können.

    Beim Break vermisse ich allerdings etwas. Es wird wohl das Intro sein. Da sieht man mal wie schnell die Zeit vergeht.

    Als der Refrain einsetzte war ich kurz auf Toilette. Als ich wieder zurück kam war der Track auch schon vorbei. Der Aufbau ist also sehr gut gelungen da es nie langweilig wird!

    Zu guter letzt kann man sagen das das Mastering sehr ausgewogen ist. Als der Track vorbei war hat nichts übersteuert.

    Das Arrengement finde ich sehr gelungen,da Du versucht hast verschiedene Noten rein zu bringen.

    Ein kleiner Kritikpunkt: Man könnte auf den FX im Intro einen Reverb setzen, so das sich der Hall durch den ganzen Track zieht. Eventuell könnte man den Hall auch noch 10 Minuten lang ausklingen lassen wenn der eigentliche Track schon vorbei ist. So gibst du dem DJ genügend Zeit, während dem Mixen noch schnell ein Bier zu trinken.

    Top!
     
    alpenjodel, 08.08.08
    #2
  3. mary007

    mary007 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    Hallo Alpenjodler,

    vielen Dank für Deinen außergewöhnlichen Kommentar.

    :)
     
    mary007, 09.08.08
    #3
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.782
    20782
    Der Alpi hats schon auf seine charmante Weise auf den Punkt gebracht:

    Es ist fad - erinnert mich an Hintergrundmusik von heimischen Filmproduktionen der Art "Winzerkönig"

    Es zieht sich immer wieder das gleiche Schema durch, keine Abwechslung, da hört man dann nicht mehr richtig zu.

    Obwohl ich auch gerne mit meterlangen Hallfahnen schwinge ;) , ists hier doch heftig.

    Ich würde zunächst mit der Komposition anfangen:
    ÜBerleg dir mal da weitere Themen einzubauen, etwas Glimmer und arg Süßliches weg, Spannung hinzufügen.

    Grüße
     
    stonyroad, 09.08.08
    #4
  5. tomaxx

    tomaxx

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    272
    272
    Hallo,

    es ist natürlich schwierig, ein Stück zu beurteilen, ohne die eigentliche (Haupt)Melodie zu kennen. Ich finde das Playback aber eigentlich ganz gut. Ist halt genretypisch. Der durchschnittliche Konsument solcher Musik erwartet keine Experimentalmusik.

    Die Strings klingen tatsächlich extrem nach ZDF-Serienmusik aus den 80er Jahren. Die solltest Du vielleicht noch einmal überdenken.

    tomaxx
     
    tomaxx, 09.08.08
    #5
  6. mary007

    mary007 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    Danke für die weiteren Meinungen.
    Na dann werde ich mal was dazusingen und Euch den Fortschritt im Laufe der nächsten Woche hier präsentieren.
     
    mary007, 09.08.08
    #6
  7. mary007

    mary007 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    Wie versprochen heute mal ein Ausschnitt zur Schlagerballade mit gesungenem Text.

    Vielleicht wundern sich einige warum denn so einen Text, aber es ist mit Sicherheit mal ganz was anderes.

    Viel Spass damit!

     
    mary007, 13.09.08
    #7
  8. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Gut, der Gesang könnte noch etwas "Drive" vertragen, ansonsten könnte die Nummer locker auf MDR1 Radio Thüringen laufen. An der genretypischen Instrumentation und am Mix gibts von meiner Seite nichts zu meckern.

    p.
     
    photona, 13.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.