Information ausblenden

Gedanken zum Formatieren von Songtexten

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von mWermut, 04.09.21.

  1. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    Grundsätzlich kann man natürlich Songtexte darstellen, wie man mag. Z.B. wenn man sie an jemanden anders gibt. Da ja der Text später gesungen werden soll, erscheint die Formatierung erst einmal nebensächlich zu sein. Ziel ist es aber einem Leser/Sänger so wenig Hindernisse wie möglich in den Weg zu stellen, wenn er bzw sie sich mit dem Text beschäftigt. Auf der anderen Seite soll die Textdarstellung aber eine persönliche Note bekommen. Ach ja und einige formale Informationen sollen natürlich auch enthalten sein.
    Das Erscheinungsbild wird geprägt durch Entscheidungen zu..
    - Groß- bzw. Kleinschreibung
    - Satzzeichen
    - Einrückungen
    - Schriftstile
    - Songstruktur und ihre Darstellung
    - Rechtschreibung
    ..daraus ergibt sich ein persönlicher Gesamt-Stil

    ..um mich dem Thema zu nähern, hab ich einen Pseudo-Text erstellt, ins Digitale übertragen und geschaut, für welche Formatierungen ich mich entschieden hab. Meine Entscheidungen stehen als Fußnote unter dem Text. Wie hättet ihr entschieden? Was sind eure No-Go‘s?

    Beispiel-Umsetzung in ein Songtext-Format (einmal als Bild, im Anhang als PDF)
    PNG-Bild.png
    Viele Grüße, m
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 04.09.21
    mWermut, 04.09.21
    #1
    Andaraginga, malles und jet2 bedanken sich.
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    29.124
    29124
    fürn pseudo-text ist das aber ziemlich cool!
     
    jet2, 04.09.21
    #2
    mWermut bedankt sich.
  3. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    Danke, aber soll das Thema besser nicht überdecken..

    Viele Grüße, m
     
    mWermut, 04.09.21
    #3
  4. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.651
    6651
    Das Lesen erleichtert auch ein größerer Zeilenabstand, den kann man bei TextEdit einstellen. Dem Sänger hilft auch die Unterscheidung der Strophen und Refrains, Bridges etc. durch Kennzeichnung. -Rot heraus streichen muss man die Stelle mit verziehen / Vierzehn noch. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.21
    malles, 04.09.21
    #4
    mWermut bedankt sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    whatsappdeutsch lol omg weisste mit ohne komma und 1 ermüdender redefluss weil k1 bock oder zeit zum schreiben lol also ich hab da mal ne frage undzwar weil so inder art ne das raubt mir die kraft lol

    Andererseits ist bei Songtexten alles erlaubt, was gefällt..
     
    Graham, 04.09.21
    #5
    mWermut bedankt sich.
  6. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    5.417
    5417
    Über alles, was du erwähnst, mach ich mir Gedanken. Die Entscheidungen sind aber bei jedem Text ein bisschen anders.
    Je nachdem ;-)
     
    Andaraginga, 04.09.21
    #6
    mWermut bedankt sich.
  7. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    ..im Sinne von hervorheben oder entfernen?
     
    mWermut, 04.09.21
    #7
    malles bedankt sich.
  8. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    ..guter Punkt..ist der Text noch verständlich, wenn man ihn sich vorlesen lässt? .Je mehr Symbolik-Elemente enthalten sind, desto weiter entfernt man sich von der Phonetik..gleichzeitig ist es cool, wenn man sich abgrenzen möchte..
     
    mWermut, 04.09.21
    #8
  9. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    ..ich variiere eigentlich nur die Einrückungen..was ist es bei dir?
     
    mWermut, 04.09.21
    #9
  10. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.399
    29399
    Den Text, würdest Du ihn mir zum Einsingen schicken, würde ich sofort ändern.

    Ich mache die refrains fett und die Bridge kursiv.

    Ansonsten ist das sehr gut und so sehen meine Texte auch aus.
     
    SoulFrontier, 04.09.21
    #10
    mWermut bedankt sich.
  11. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    5.399
    5399
    ..nur zu;-)
    ..andererseits können wir auch leicht reden mit den paar Worten.. Rap-Texter entwickeln oft einen Wortschwall, der undurchsichtigeren Regeln folgt..wie macht man es da gut?
     
    mWermut, 04.09.21
    #11
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    Ich käme mit Deinem Beispiel ganz gut zurecht. Den Punkt 9 "Rechtschreibung phonetisch anpassen" finde ich jedoch nicht gut bzw. unnötig.

    Was gar nicht geht (hast Du aber auch nicht gemacht - es wäre eher ein Beispiel für ein No-Go): Unterschiedliche Schriftarten oder Zeilenabstände in unterschiedlichen Textteilen. Auch Fett- oder Kursivschrift für Refrains oder besonders "wichtige" Textpassagen müssen nicht sein: Entweder erkennt man im Song (-text), was besonders wichtig ist, oder man erkennt es eben nicht. Typographische Hilfestellung braucht es da nicht, so wie überhaupt jede "Anleitung" zur "richtigen" Interpretation des Texts überflüssig ist. Ein klares, einheitliches Layout ist viel wichtiger.
     
    sts, 04.09.21
    #12
    rho, Teestunde und mWermut bedanken sich.
  13. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    20.910
    20910
    Mein Credo: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Der Text soll bequem gelesen werden können, ohne den Leser mit Kinkerlitzchen zu irritieren. Bisher hatte ich auch noch nie einen Einwand.
     
    Teestunde, 04.09.21
    #13
    mWermut und sts bedanken sich.
  14. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    38.187
    38187
    Alles, was nicht zum Text gehört ("Chor", "wiederholen" etc.) ist bei mir kursiv.

    Der Bereich, der wiederholt werden soll, wird bei mir mit einer Nachahmung des musikalischen Wiederholungszeichens gekennzeichnet.
    //: Das soll wiederholt werden :// 3x

    Der Zeilenabstand wird größer gemacht - je nachdem wie weit der Text das zulässt, damit er noch auf eine DIN A4 Seite passt.
    Damit entsteht Platz für Phrasierungsnotizen.
     
    clemenserwe, 04.09.21
    #14
    Teestunde und mWermut bedanken sich.
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.562
    31562
    Ich hab' die Zeile jetzt dreimal gelesen, so langsam ergibt's Sinn.
     
    Sascha Franck, 04.09.21
    #15
    clemenserwe, mWermut und sts bedanken sich.
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    ||: Stimmt, das mache ich auch manchmal :||

    Edit: Wenn nicht diese vorlaute Ersetzungsautomatik hier die schließenden Wiederholungszeichen durch so einen blöden Smiley ersetzen würde. Also gut, dann eben so:
    Code:
    ||: Stimmt, das mache ich auch manchmal :||
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.21
    sts, 04.09.21
    #16
    clemenserwe und mWermut bedanken sich.
  17. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.399
    29399
    Nee, Du fragst ausschließlich nach dem Format. Und nur darauf habe ich geantwortet. Und zwar als Sänger, der mit einem Text vor dem Mikrofon oder whatever dann arbeitet.

    Da sind bei mir generell die verse und chorus optisch sichtbar dto Bridge.
    Analog zur DAW, wo ich mir den Song auch optisch strukturiere. Also dort farblich verse pre chorus chorus etc und marker setze und und und

    Und alles in so groß, dass ich Bemerkungen oder Änderungen darauf machen kann.
    Eine DIN A4 Seite reicht oft nicht aus. :)
     
    SoulFrontier, 04.09.21
    #17
    mWermut bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Strengstens verboten ist farbiger Text ohne Kontrast. :mad:

    Rot ist eigentlich auch verboten. :confused:

    Weil nicht lesbar unter vielen Bedingungen.
     
    Graham, 04.09.21
    #18
    mWermut und sts bedanken sich.
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    Dann sollte man aber mal grundsätzlich fragen: Geht es hier um Textblätter für den Interpreten oder um Texte für Außenstehende (Leser, Hörer, was auch immer)? Das ist ja ein gewisser Unterschied.
     
    sts, 04.09.21
    #19
    Andaraginga und mWermut bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.399
    29399
    Guckst Du hier @sts
    und ich ab für "Interpret" geantwortet.

    Das ist nun nix, was imo wirklich wichtig ist, weil ich mir ruckzuck jeden Text so hin formatiere, wie ich ihn brauche.
     
    SoulFrontier, 04.09.21
    #20