Information ausblenden

Gearbox Plugin als Send Effekt?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Mac_Calien, 05.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    Hi,

    kann ich das Line6 Gearbox Vst Plugin auch als Send Effekt verwenden?
    Bisher habe ich es nur als Insert verwendet.

    Allerdings brauche ich jetzt nen Hall seperat.

    Bei Delays geht es, wenn ich die Spur dupliziere und dann bei der einen das delay auf 100% stelle, dann ist das originalsignal weg.
    Bei den Halls ist aber auch bei 100 noch das Original zu hören.

    Ich habe bisher noch nie send effekte angewendet deswegen erklärt mir bitte wie es geht.

    Oder nen anderen weg, um den Hall seperat zu haben.
    Hab jetzt schonmal das originalsignal phasengedreht dazugemischt, aber das is auf dauer zu umständlich.
    wäre gut wenn es einfacher ginge.

    danke

    mfG MacEnroe
     
    Mac_Calien, 05.10.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Gerne, aber vielleicht erklärst Du erstmal mit
    welchem Sequencer Du überhaupt arbeitest?
    Das wird dann nämlich wesentlich einfacher und
    man muss es Dir nicht für FruityLoops, Samplitude,
    ProTools, Sonar und Logic einzeln erklären.


    Eigentlich doch selbstveständlich, oder?


    Kleiner Tip schonmal vorneweg:
    Schau im Handbuch unter "Send-Effekte"!

    Eigentlich auch selbstverständlich, oder etwa nicht?

    :D
     
    HipHopMacher, 05.10.08
    #2
  3. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    sorry das mit dem seq. hab ich vergessen.

    Ich benutze Cubase SL3
     
    Mac_Calien, 05.10.08
    #3
  4. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    Ich hab jetzt auch im Handbuch nachgelesen und es klappt auch einen Effekt hinzuzufügen über send.

    Aber wie bekomme ich den hall jetzt einzeln?

    Wenn ich die Originalspur mute kommt auch aus dem effektkanal nix mehr raus, was ich exportieren könnte.
     
    Mac_Calien, 05.10.08
    #4
  5. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Simple Sache: Der EFX-Send deiner Spur ist PostFader. Das kann man jetzt so und so umgehen. Ich erklär dir einen Weg:
    1. Erzeuge eine Gruppenspur
    2. Route die Originalspur auf die Gruppenspur (nicht den Effektkanal)
    3. Regle DIe Gruppenspur ganz nach unten (nicht Mute sondern per Fader)
    4. Tadaa: Hall einzeln
     
    FreezProductions, 05.10.08
    #5
  6. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Der Vollständigkeit halber auch den zweiten Weg (mir is grad langweilig :D):
    1. Bei den Sends deiner Originalspur gibt es für jeden Send 3 Knöpfe: On/Off, Bypass/nichtBypass, PreFader/Postfader
    2. Du gehst also zum Send, der zur Effektspur führt und schaltest ihn von PostFader (is Standardeinstellung) auf Prefader.
    3. Du regelst deine Originalspur ganz runter (nicht Mute sondern per Fader)
     
    FreezProductions, 05.10.08
    #6
  7. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    danke!
    die 2. möglichkeit habe ich jetzt gewählt.

    Nun habe ich folgende frage:
    ich hätte mir das reine hallsignal irgendwie anders vorgestellt.
    Ich hätte gedacht, dass man den originalen text überhaupt nichtmehr hört.
    Bei mir kann man aber beim reinen hallsignal das original durchaus noch ein bischen mithören und auch verstehen, was gesagt wird.
    Ih hab auch zum test mal den Cubase Reverb1 verwendet und aus 100%wet gestellt.
    Da ist es genauso.

    Kann mir aber vostellen, dass es normal ist.
    Ist es das ?
     
    Mac_Calien, 06.10.08
    #7
  8. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Klar ist es das.
    Räume mit sehr hohem Hall-Anteil sind z.B. Kathedralen.
    Die nutzen genau dieses Verhalten.
    Auch in der letzten Reihe kannst du noch alles verstehen.
    Da ist der Direktschall schon lange nicht mehr hörbar, sondern nur noch die Reflexionen.
    Und das hat vor 300 Jahren schon so funktioniert, als noch keine PA verwendet wurde.
     
    petaod, 06.10.08
    #8
  9. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Was der Hall macht, ist einen Raum nachzubilden. Da du in einem Raum jemanden beim Sprechen verstehst, wenn irgendetwas zwischen euch steht, das den Direktschall verhindert, verstehst du ihn auch dann noch wenn du diesen Raum am PC nachbildest und den Direktschall wegdrehst.
     
    FreezProductions, 06.10.08
    #9
  10. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    also ich habe jetzt noch weiter rumexperimentiert, und auch mal mit dem waves RVerb verglichen bei meinem Kumpel.

    Fazit ist, dass man mit dem Gearbox Plugin kein reines Hallsignal bekommen kann. (mit rverb schon)

    Es geht aber wenn man das Trockene Signal phasengedreht dazumischt.

    Is bisl umständlich aber so gehts jedenfalls.
     
    Mac_Calien, 10.10.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.