Information ausblenden

Gate nachträglich?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von King_Cash, 18.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. King_Cash

    King_Cash Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    225
    225
    Hi
    Ich möchte Schlagzeugaufnahmen machen und dafür braucht man ja bekanntlich einen Gate damit die einzelnen Mikros nicht die anderen Instrumente mitaufnehmen. Nun stell sich die Frage: Muss ich mein ein Extragerät kaufen wie z.B.:
    BEHRINGER
    XR4400 MULTIGATE PRO
    Dynamik-Prozessor

    oder kann ich das auch über den Computer laufen lassen?
    Wenn nicht wäre der obern genannte geeignet?
    Mfg
    King_Cash
     
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    ganz besonders bei wenig erfahrung ist es eigentlich nicht ratsam, das gate schon bei der aufnahme einzuschleifen. lieber hinterher ein software-gate benutzen.


    Der Gruß

    Griffin
     
  3. King_Cash

    King_Cash Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    225
    225
    Also geht das ja?
    Also werden nachträglich die sachen rausgenommen die ich sonst schon während der Aufnahme rausgenomen hätte ? ( Also die ganzen sachen unter einer bestimmten Lautstärke, tec.)
     
  4. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    genau so ist es. je nachdem, mit was für software Du arbeitest, sollte sowas eigentlich auch schon dabei sein. ich habe cubase, und da ist auf jeden fall ein gate dabei.

    sollte tatsächlich kein gate bei Dir vorhanden sein, der sequencer aber vst unterstützen, gibt es auch genug freeware im netz. :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.